Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More naehmaschinen Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,53 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Im vergangenen Herbst ist im renommierten Gambit Verlag ein unscheinbares Buch erschienen, auf das aber viele Schachfreunde möglicherweise gewartet haben dürften!
Repertoirebücher, oder Werke a` la „Angreifen mit…“ sind inzwischen sicherlich in ausreichender Menge auf dem Markt zu finden, aber zum einen sind diese Publikationen viel zu oft nur bessere Datenbankausdrucke und zum anderen werden gerade die Abspiele, mit denen der Gegner die gewünschte Eröffnungswaffe umgehen kann, meist nur stiefmütterlich behandelt.
Der bei uns nur wenig bekannte ukrainische Großmeister Valery Aveskulov, der im Alter von 21 Jahren Meister seines Landes wurde, hat mit „Attack with Black“ eine Arbeit abgeliefert, die auf keinen Fall diese Makel aufweisen und damit zu den rühmlichen Ausnahmen zu rechnen ist!

Dabei untereilt er sein Werk in drei Abschnitte
- Weiß vermeidet das Benkö Gambit
- Das Benkö Gambit
- Das Verstehen des Benkö Gambits

Aveskulov untersucht im ersten Kapitel in acht Unterabschnitten die Abspiele, in denen Weiß mit allen Mitteln versucht, das Benkö Gambit zu vermeiden. Er liefert kurze, aber durchaus gute und stimmige Rezepte gegen praktisch alle möglichen weißen Abweichungen, wie etwa das Blackmar Diemer Gambit , Richter Weresow, Colle und Trompowsky Eröffnung, sowie Londoner – oder Torresysteme. Ausführlich setzt sich der Autor mit seinen nach 1.d4 Sf6 2.Sf3 c5 3.d5 e6 empfohlenen möglichen Überleitungen in das Blumenfeld Gambit auseinander. Ein weiterer, wichtiger Schwerpunkt bei den „Anti- Benkö – Zugfolgen“ stellt das Waganjan -Gambit dar, welches nach den Zügen 1.d4 Sf6, 2.c4 c5, 3.Sf3 cd4:, 4.Sd4: e5 entsteht.

Der zweite Abschnitt behandelt dann ausführlich die Abspiele des Wolga – Benkö Gambits. Zwar empfiehlt der Autor immer wieder seine bevorzugten Untervarianten, aber stets ohne dabei auf die Beschreibung der Alternativabspiele zu verzichten. Innerhalb der sieben Unterkpunkte bleibt somit kein Abspiel unberührt und selbst dem immer populärer werdenden Abspiel mit 10.Tb1 wird ein ganzes Kapitel gewidmet.
Es ist wirklich beeindruckend, wie viele Informationen der ukrainische Großmeister in seinem gar nicht mal so sehr umfangreichen Handbuch unterbringt. Dies ist umso bemerkenswerter, da Aveskulov auch viel in Textform erklärt- gerade wenn es um Pläne geht. Richtig wertvoll machen dieses hervorragende Werk auch noch die beiden Tatsachen, dass den Abweichungen der gleiche Raum wie dem eigentlichen Wunschsystem zur Verfügung gestellt wird und dass auch immer wieder die Situation aus der Sicht des Weißen betrachtet wird. Letzteres wird besonders im abschließenden kurzen Kapitel „Benkö Gambit verstehen“ deutlich, welches neben dem Titel „Traumpositionen für Schwarz“, auch den Titel „zu vermeidende Positionen“ enthält.

Abgeschlossen wird dieses bemerkenswerte Repertoirebuch schließlich mit 25 Testpositionen, welche zwar mit „taktischen Übungen“ betitelt sind, aber auch einige positionelle Lösungsansätze erfordern.

Summa Summarum ein wunderbares und im wahrsten Sinne des Wortes vollständiges Repertoirebuch auf 1.d4 , welches sich wohltuend aus der Masse der Publikationen abhebt!
Wenn sich überhaupt noch etwas verbessern ließe, so kann man ein übersichtlicheres Variantenverzeichnis und die Hinzunahme von vollständigen Musterpartien nennen.
Die handwerkliche Ausstattung des Buches ist wie im Gambit Verlag üblich hervorragend; zudem ist das handliche Format äußerst praktisch. Und last not least ist das Preis – Leistungsverhältnis außergewöhnlich gut!
Auch wenn manch ungebräuchlicher Ausdruck zu finden ist, so ist für das Textverständnis gängiges Schulenglisch völlig ausreichend.

Fazit: Ein Buch das allen Schachfreunden, die eine aktive Waffe gegen den Damenbauern suchen, nur wärmstens empfohlen werden kann!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Ich kann dieses Buch jeden Schachbegeisterten nur sehr empfehlen.
Sehr Lehrreich und in einen sehr guten Qualität.

Ein Top Buch das in keiner Sammlung fehlen darf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken