Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Brit Books DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Page colour -  discoloured in accordance with book age. Einfach Brit: Wir haben von unserem England Lager Bücher von guter Zustand auf über 1 Million zufriedene Kunden weltweit versandt. Wir sind bemüht, Ihnen mit einem zuverlässigen und effizienten Service zu allen Zeiten begangen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

At Home: A short history of private life (Bryson, Band 3) (Englisch) Taschenbuch – 26. Mai 2011

4.6 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 26. Mai 2011
EUR 11,96 EUR 0,78
4 neu ab EUR 11,96 40 gebraucht ab EUR 0,78
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"A work of constant delight and discovery...His great skill is to make daily life simultaneously strange and familiar, and in so doing, help us to recognise ourselves. A treasure: don't leave home without it" (Judith Flanders Sunday Telegraph)

"Enchanting... Bryson tackled science in his brilliant A Short History of Nearly Everything. This new book could as easily be categorised as 'a short history of nearly everything else'... extraordinarily entertaining" (Antonia Senior The Times)

"Not just hugely readable but a genuine pageturner... None of these things, needless to say, are as easy as Bryson in his ever-genial way makes them seem" (James Walton Daily Telegraph)

"Entertaining, fact-packed... He is a cheery, idiosyncratic guide, eclectic rather than scholarly, a true populariser. At Home will have every reader eyeing home rather differently" (Financial Times)

"The much-loved writer takes the attention to detail that made A Short History of Nearly Everything such a fantastic guide to all things science, and applies it to our homes. Written in his laid-back style, this is a wonderful celebration of what makes a house a home" (News of the World)

Werbetext

The irresistible book by Bill Bryson which does for the history of the way we live what A Short History of Nearly Everything did for science.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Sein Thema ist vermeintlich etwas "enger" geworden: vom gesamte Universum seines letzten Bestsellers zum Alltag auf der Erde und seiner Geschichte. Sein Ansatz bleibt der gleiche: mehr oder weniger alles, was er interessant findet, in ein Buch zu stecken -- wobei er darin glücklicherweise ein absoluter Experte ist. Bill Bryson macht eine Reise in seinem eigenen Haus (einem alten Pfarrhaus im verschlafenen Norfolk) und wandert von Zimmer zu Zimmer, während er nachforscht, woher all die Dinge stammen, die ihn umgeben. Auf seinem Weg macht er erstaunliche, überraschende und nicht zuletzt humorvolle Exkurse über die Geschichte der Architektur, Entdeckung der Elektrizität, Erfindung und Entwicklung moderner Toiletten und unzähliges mehr. Und zu seinem persönlichen Unbehagen trifft er dabei auch auf eine erschreckende Vielzahl von Epidemien, Krankheiten und sonstigen Gefahren für Gesundheit und Wohlbefinden. (Wobei, wie wir wissen, Bryson fast immer dann in humorvoller Höchstform ist.)

Dabei stößt er auf interessante Fragen: Warum haben wir (aus einer Auswahl von hunderten von Gewürzen) schlussendlich bevorzugt Salz und Pfeffer auf dem Tisch (und warum nicht zum Beispiel Salz und Kardamom)? Warum haben Gabeln vier Zinken statt zwei oder sechs? Warum haben Japaner Angst vorm Treppensteigen? Bryson kümmert sich erneut um Fakten und Phänomene, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu langsam entwickelt haben, um bemerkt zu werden, und bietet in "At Home" die gleiche unbändige Neugier, unwiderstehlichen Witz und unterhaltsame, erhellende Erzählung, die "Eine kurze Geschichte von fast Allem" zu einem der erfolgreichsten Sachbücher der letzten Jahre gemacht haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
As a big fan of Bill Bryson, I have to start by saying that ANY book from Bill Bryson will pack you so full of trivia that you can use to impress the masses at fancy dinner parties and will entertain on a level not easily accomplished by other, less talented authors. I have read not all, but many books from the vast Bryson library; A Walk In The Woods, I'm A Stranger Here Myself, The Life and Times of Thunderbolt Kid, A Short History of Nearly Everything, Shakespeare and Notes From A Small Island.

For Bryson standards "At Home" is merely okay and although entertaining, is not up to the standards set in a "I'm A Stranger Here Myself" or "A Walk in the Woods", which I consider to be Bryson's best. I found "At Home" to be meandering and even, dare I say it, at times a bit boring because of the sheer amount of information presented. Bryson's research and detail, as always, is unsurpassed and I assume his facts are correct, although looking through some reviews at Amazon UK I see that this is brought into question in a couple reviews.

One problem that I have with the book is that it is not at all what I expected given the title and book description. The themes throughout the book are often only very loosely connected to any typical room or item in a modern home, and often Bryson wanders off topic and the connection to home life is no longer evident. This is not to say that what is covered isn't, for the most part, fascinating, Bryson discusses topics such as child labor during the industrial revolution, the significance of the spice trade and how bloody it became and Charles Darwin and his little excursion where he formulated the theory of evolution.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I've loved all of Bryson's books so far, but this one was a bit tiring, too many facts of men's and women's lives, curios about housebuilders and famous architects or politicians, but I personalle enjoy having more of a purple thread like in a novel or the one country encompassing the whole description. Though unsurpassable in his narrative technique, as always.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wer Bryson kennt, bekommt das, was er/sie erwartet. Daher für mich ein kurzweilig zu lesendes Buch - die perfekte Urlaubslektüre. Immer wieder interessant, wie er es schafft, im Zickzack diverseste Themen zu beleuchten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The subtitle "A SHORT History of Private Life" must be ironic, as this is a vast and meandering work of almost 700 pages. Bryson is an encyclopedist of the first order, perhaps not the most systematic, but surely the most entertaining one. He's addicted to facts and he loves depicting their hidden history and explaining their relevance. Happily, he also loves sharing his findings with a wider public. He always does this with such skill and in such an entertaining way you don't want to miss one page. As you progress, you learn so many interesting things about the history and relevance of the objects that surround us (and surrounded our ancestors) and about the everyday routines of past generations, you always lay the book aside truly enriched. Sure enough, Bryson (an American living in Britain) focuses on Britain and, to a lesser degree, on North America, but a large part of the book is relevant for most Western countries.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen