Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
6
3,7 von 5 Sternen
Asus VW22ATL 55,9 cm (22 Zoll) Monitor (VGA, DVI, 5ms Reaktionszeit) schwarz
Stil: Neigbar, Höhenverstellbar, Drehbar, Pivot-fähig|Ändern
Preis:159,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 10. August 2017
Ich habe den Monitor nun 2 Jahre und leider hat die Bildqualität nachgelassen. In der unteren Monitorhälfte werden die Farben zu hell dargestellt, und bei Texten ist ein leichter wolkiger Unschärfe-Effekt feststellbar. Ich bin ein anspruchsvoller Anwender und mache Desktop Publishing damit, und dafür ist er leider nicht mehr zu gebrauchen. Ich werde mir einen neuen Monitor besorgen.....
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 21. April 2014
Da ich öfter PCs auch für andere Leute baue, war ich auf der Suche nach einem Monitor, der noch nicht das sehr gestreckte Full-HD-Format 1920x1080 hat, sondern noch etwas "höher" baut (soll einen alten 17"-Röhre ersetzen). Hier ist ein 22" mit der Auflösung 1680x1050 eine gute Alternative.

1. Lieferumfang:
Zu meinem Erstaunen war neben dem Monitor incl. Ständer und Stromkabel (kein Netzteil nötig!) sogar noch ein HDMI-, ein VGA- und ein Lautsprecherkabel mit anbei. Das nenne ich mal Service, die meisten anderen Hersteller begnügen sich grad mal mit einem lumpigen VGA-Kabel.

2. Erster Eindruck/Aufbau:
Der Monitor wirkt recht gut verarbeitet. Die Oberfläche ist matt und recht unempfindlich gegen Fingerabdrücke. Der Ständer muss nur noch eingeklinkt werden, fertig. Kein Schrauben usw. nötig.

3. Bildqualität/Menü:
Erst vor kurzem habe ich bereits einen ähnlichen 22"er von LG bestellt (fast identischer Kaufpreis) und war von dessen Bildqualität enttäuscht. Ganz anders dieser Asus hier: leuchtende, echt wirkende Farben, und das sogar bereits mit VGA. Das Menü ist relativ einfach und intuitiv zu bedienen.
Hinweis: Spieletauglichkeit nicht getestet.

4. Stromverbrauch:
Absolutes Energiesparwunder. Mit einer Brightness-Einstellung von 50%, bei der der Monitor nach wie vor sehr hell ist, beträgt der Stromverbrauch exact 13 (in Worten: dreizehn) Watt! Das ist der niedrigste Verbrauch, der mir jemals begegnet ist. Super.

5. Fazit:
Zwar ist der Preis nicht ganz im unteren Bereich in dieser Monitorklasse. Aufgrund seines Lieferumfangs, der guten Bildqualität und des geringen Stromverbrauchs aber 5 Sterne und Kaufempfehlung, wenn Sie so einen Monitor suchen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. September 2013
Ich habe diesen TFT vor gut dreieinhalb Jahren erworben und hatte ihn bis vor einem Dreivierteljahr als Haupt-Bildschirm im Einsatz und war Anfangs sehr zufrieden. Der Rahmen ist in einem dezenten Mattschwarz und daher nicht so empfindlich gegen Fett von den Fingern, wie bei meinem jetzigen TFT. Die Installation war denkbar einfach und der TFT war in Farbe und Helligkeit vollkommen in Ordnung. Nicht besonders herausragend aber für den Preis ein gutes Ergebnis. Bereits nach einem halben Jahr Dauernutzung (nahezu täglich gute 10 Stunden, oft auch mehr), stellte ich erste Mängel fest: Die Knöpfe auf der Frontseite, "rasteten" beim benutzen ein. Das ist keinesfalls erwünscht, da nun der Auswahlbalken im Menü wie wild durch die Zeilen rast, bis man den Knopf irgendwie wieder rausbekommen hat! Von da an war die Nutzung des Menüs für mich gestorben. Zusätzlich dazu, nahm der Druckpunkt des Power Knopfs immer weiter ab - tut er auch jetzt noch - da der SMD Taster hinter dem Plastik-Knopf, immer weiter zurück rutscht.
Nach einem Jahr wurden dann deutliche Lichthöfe Sichtbar, die besonders beim Filme gucken auffallen, da bei schwarzen Überblenden oder Ähnlichem, diese sehr deutlich zu sehen sind und stören. Ansonsten, hatte sich aber nichts geändert.
Ich habe mir nach diesen Dreieinhalbjahren jetzt einen BenQ geholt und war überrascht, wie schlecht der Asus im Vergleich zum BenQ ist. Er hat einen starken Gelbstich und ist extrem dunkel geworden. Das ist mir bisher nicht aufgefallen, weil ich keinen TFT zum Vergleich hatte aber jetzt mit dem BenQ, war der Unterschied eindeutig zu sehen!
Fazit des Ganzen ist, dass der Asus ein Mittelklasse TFT, mit begrenzter Laufzeit ist, der nicht wirklich fürs Spielen und Filme gucken geeignet ist.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2016
Habe den Monitor nach 2 Tagen zurückgeschickt... die Farben sind nicht gut, lassen sich weder über die eingebauten Einstellungen gut genug anpassen, noch über die Farbeinstellungen der Grafikkarte. Das Menü des Monitors ist kompliziert zu bedienen, die Voreinstellungen sind katastrophal...
Im Büro hab ich einen DELL 2414 als Zweitbildschirm, der ist sehr gut, aber entsprechend teurer... Hab mir also eine DELL U2414H bestellt, der kostet zwar gut 50 Euro mehr ist aber wesentlich besser (24", Full-HD Auflösung, USB 3.0-Hub eingebaut, sehr schmaler Bildschirmrand...) und die Farben sind bei Weitem schöner, das Menü viel übersichtlicher und einfacher einzustellen... einziger Nachteil (außer dem Preis): der hat nur Display-Port und HDMI-Anschlüsse, also benötigt man eventuell einen entsprechenden Adapter.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Februar 2015
Der Monitor hält was er verspricht - Funktioniert prima im Verbind mit zwei weiteren Monitoren zu einer großen Anzeige.
Ich empfehle allerdings, die Helligkeit etwas herunter zu regeln!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Der Monitor läuft bei mir fast den ganzen Tag im Büro und arbeitet bislang sehr zuverlässig. Das Bild ist klar und hell, die Ergonomik sehr fein, kurz: ein sehr brauchbares Arbeitstier.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken