Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Assessment-Center erfolgreich bestehen: Das Standardwerk für anspruchsvolle Führungs- und Fach-Assessments, mit CD-ROM Gebundene Ausgabe – 3. März 2011

4.8 von 5 Sternen 94 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,98
1 gebraucht ab EUR 29,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte und Innovationen von den talentiersten Start-Ups. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Johannes Stärk trainiert als Management-Trainer und Karriere-Coach seit vielen Jahren Assessment-Center-Kandidaten. Das von ihm gegründete Trainings- und Beratungsunternehmen Intertrainment (www.intertrainment.de) ist im deutschsprachigen Raum führend auf diesem Sektor.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Nach bestandenem Assessment-Center weiß ich, dass mir gerade die Vorbereitung mit diesem Buch den entscheidenden Vorsprung gebracht hat. Ich konnte bei wirklich jeder Aufgabe, die ich in meinem Assessment-Center lösen musste, die empfohlenen Techniken und Strategien sehr gut anwenden. Die Bearbeitung einer ziemlichen schwierigen Management-Fallstudie wurde trotz der geschätzten 60 Seiten dank dieses Buches zu einer gut lösbaren Herausforderung. Speziell die ARD-ZDF-Technik hat mir dabei wirklich weitergeholfen. Beim Mitarbeitergespräch waren es die vielen kleinen Tipps: angemessener Small-Talk ohne sich zu verzetteln, die passenden Fragen zum richtigen Zeitpunkt stellen, Definition des persönlichen Gesprächsziels, Erkennen der Schlüsselinformationen im Aufgabentext, Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen usw. Mit meiner Kommunikationsstrategie lag ich beim Mitarbeitergespräch genau richtig. Bei vielen Aufgaben verfolgt dieses Buch einen etwas anderen Ansatz als die 0815-Empfehlungen die man sonst in den AC-Ratgebern erhält. Genau diese Punkte wurden bei mir als besonders positiv bewertet, was mir die Beobachter im späteren Feedbackgespräch bestätigten. Trotz - oder vielleicht gerade wegen - des großen Umfangs und der vielen Details macht es Spaß sich mit diesem Buch vorzubereiten. Es ist gut verständlich verfasst, leicht zu lesen und wirklich professionell. Unbedingt empfehlenswert!
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Roy VINE-PRODUKTTESTER am 16. Februar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Als ich mich um meinen Traumjob bewarb und nach einem ersten Interview dann zum ausführlichen Gespräch geladen wurde, war ich schon hbappy. Doch dann eröffnete man mir, dass potentielle Kandidaten zu einem Einzel-AC eingeladen würden. Den Job schrieb ich im Geiste schon ab. Als schließlich die Einladung kam, war die Freude über das Weiterkommen getrübt. Ich hatte schlicht Angst davor.
Da ich im Job war und die Betriebsleitung vertreten musste, blieb außerdem nicht viel Zeit für die Vorbereitung und ich entschied mich, alles auf eine Karte zu setzen und die 30 Euro zu investieren. Es hat sich gelohnt.

Stärk zeigt in seinem Buch nicht nur die wichtigsten Übungen, samt Lösungshinweisen und (noch viel wichtiger:) beliebten Stolperfallen!. Vielmehr eröffnet er auch das Erkenntnisinteresse der Assessoren. So ging es meinen Moderatoren (wie man mir später mitteilte) weniger um die reine Leistung, sonder darum wie ich auf völlig fremdem Terrain unter großen Druck mit nahezu unlösbaren Aufgaben klarkäme. Wie praxisnah das Buch ist, zeigte sich in meinen Übungen: Fallstudie, Teammeeting, Mitarbeitergerspräch, Test aus Fallstudie, Präsentation und Fact Finding. Ich konnte in jedem Test Erkenntnisse aus der Lektüre gewinnbringend anwenden. Insbesondere das Wissen, dass man den Test z.B. gar nicht schaffen kann, hat mich ruhiger an die Sache herangehen lassen. Auch das wissen, dass man ganz gezielt gereizt wird, haben mich souveräner auftreten und agieren lassen.

Ich kann dieses Buch wärmstens JEDEM empfehlen, der sich in Zukunft einem AC stellen muss. Praxisnäher kann eine Vorbereitung kaum sein. Ich habe den Job schließlich bekommen bin sicher, dass das vorliegende Buch einen erheblichen Anteil daran hat.
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Inhalte:
1. Grundsätzliches zum Thema Assessment-Center
2. Wegweiser für die persönliche Vorbereitung
3. Präsentation
4. Gruppendiskussion
5. Rollenspiel
6. Strukturiertes Interview
7. Fallstudie/Case Study
8. Postkorb-/Organisationsaufgabe
9. Strategien für weitere Aufgaben

Meinerseits klare Kaufempfehlung, da es sich bei diesem Buch um eine hochwertige Lektüre handelt (auch für Studienzwecke geeignet), welche die aufgezählten Punkte tiefgründig behandelt.
Das Buch liest sich sehr gut. Beim Durcharbeiten ist vor allem aufgrund der inhaltlichen Qualität und vielen Fallbeispiele eine entsprechende Bearbeitungszeit einzukalkulieren.
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit der Einladung zum Assessment Center für einen dualen Studiengang bei der größten Firma dieser Branche, verfiel ich ein wenig in Panik, wo ich doch noch nie auch nur "normales" Vorstellungsgespräch in meinem Leben gehabt hatte.

Nach langer Recherche im Internet entschied ich mich auf Grund des sehr widersprüchlichen Informationsangebots dafür, mir ein Buch zu kaufen. Hierbei fiel meine Entscheidung auf "Assessment-Center erfolgreich bestehen", was auf die vielen positiven Rezensionen und die langjährige Erfahrung des Autoren zurückzuführen ist.

Das Buch hat mir geholfen, einen Überblick über gängige Aufgabentypen zu erlangen. Besonders geholfen hat mir das Kapitel über die Selbstpräsentation, da diese explizit im Einladungsschreiben gefordert wurde. Da diese Aufgabe häufig am Anfang eines solchen Tages steht und sehr gut vorzubereiten ist, bin ich der Ansicht, dass sie die Grundlage für den weiteren Verlauf des Assessment Centers legt. Bereits hier wird deutlich, welche Priorität der Bewerber diesem Jobangebot beimisst und, damit einhergehend, wie umfassend er diesen einen von wenigen vorzubereitenden Teilen, ausgearbeitet hat.
Hier sind die Tipps und die beiden Beispiele in diesem Buch wirklich goldwert. Der Autor zeigt auf, worin sich eine gute und eine sehr gute Präsentation unterscheiden. Dieser Vergleich hilft einem ungemein eine strukturierte, zielorientierte Selbstpräsentation aufzubauen, die auch durch eine aktive Sprache überzeugt. Die Vorschläge der Visualisierung sind sicherlich nicht schlecht, jedoch habe ich sie als zu standardmäßig angesehen, weshalb ich ein eigenes Konzept entworfen habe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden