Ist diese Funktion hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Facebook Twitter Pinterest
EUR 249,22 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 7 auf Lager Verkauft von heute-kaufen
Kostenlose Lieferung. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Artikel ist original verpackt, aber die Verpackung hat kleine Schönheitsfehler. Kleinere optische Mängel (kleiner als 2,5cm x 2,5cm) auf der Oberseite des Artikels. Mittelgroße optische Mängel (kleiner als 5cm x 5cm) an den Seiten des Artikels. Kleinere optische Mängel (kleiner als 2,5cm x 2,5cm) auf der Unterseite des Artikels. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 244,87
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: comtech GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 255,03
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten
In den Einkaufswagen
EUR 255,03
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: e-joker
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Asrock Z170 EXTREME7+ Mainboard Sockel

4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 249,22 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch heute-kaufen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
34 neu ab EUR 244,87 3 gebraucht ab EUR 204,72 2 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 199,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Max. Anz. Prozessoren:1
  • Produkttyp:Motherboard - ATX
  • Kompatible Prozessoren:Pentium, Celeron, Core i5, Core i3, Core i7 ( unterstützt die 6. Generation Intel Core i3 / i5 / i7 / Pentium / Celeron )
  • Chipsatz:Intel Z170 Express
  • Prozessorsockel:LGA1151, SocketSpeicherart: DDR4

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Asrock Z170 EXTREME7+ Mainboard Sockel
  • +
  • Intel Core i7-6700K Prozessor (8MB Cache, LGA1151, 4GHz)
Gesamtpreis: EUR 587,11
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeASRock
Modell/SerieZ170 EXTREME7+
Artikelgewicht1,8 Kg
Produktabmessungen30,4 x 34,2 x 8,7 cm
ModellnummerZ170 EXTREME7+
FormfaktorATX
ProzessormarkeProzessorfamilie
Prozessorsockel LGA1151
Prozessoranzahl1
SpeichertechnikDDR4-SDRAM
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Max. unterstützte Größe64 GB
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen2
Anzahl USB 3.0 Schnittstellen2
Anzahl HDMI Schnittstellen1
Number of Ethernet Ports2
Anzahl PS-2 Schnittstellen 1
Gewicht Lithium-Akku 2 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB012D7GV78
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 20.676 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung2,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit5. August 2015
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

LGA1151 Socket, Z170, USB 3.0, USB 3.1, USB-C, Gigabit LAN, Onboard-Grafik (CPU erforderlich), HD Audio (8-Kanal)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Um es gleich vorab zu sagen: Ich beschäftige mich seit 1980 mit Computertechnik und habe eine elektrotechnische Ausbildung - ich weiss also, was ich mit einem Mainboard anzufangen habe.

Ich wollte mir mit diesem Asrock Mainboard ein neues Skylake System bauen und im Endeffekt habe ich mich zwei Wochen damit herumgeärgert, weil das Mainboard ständig Probleme machte. Ein Austausch nach einigen Tagen des herumprobierens erfolgte seitens Amazon völlig problemlos, aber leider lief das zweite Board bald noch schlimmer wie das erste.

Das erste Board war mit dem Bios v1.8, das zweite mit der Version 1.7 ab Werk bestückt, also aus einer älteren Charge.
Ich verbaute einen i7-6700k, sowie ein in der Kompatibilitätsliste genannten Crucial Speicher (32 Gb auf 2 Dimms)
Schon beim ersten Einschalten tat sich ....nichts! Der Rechner startete nicht. Nachdem ich dreimal das Netzteil stromlos geschaltet hatte, startete das Board endlich und machte erstmal locker dreimal einen Reset, bevor ich endlich ins Bios kam. Dort fror der Rechner dann nach wenigen Sekunden ein. Nach einem Neustart konnte ich gnädigerweise die nötigen Bioseinstellungen vornehmen und aktualiserte auch eins der beiden Bios mit der aktuellen Version 3.0 - es änderte sich jedoch am Fehlverhalten nicht viel.

Ich konnte folgende Probleme beobachten:
Im Bios fror der Rechner immer wieder mal ein, manmal nach einigen Sekunden, manchmal nach einigen Minuten. Diese Freeze Probleme im Bios scheinen keine Einzelfälle bei Asrock zu sein, wenn man in deren Foren mal reinschaut.

Desweiteren kam es immer wieder zu wiederholten Resets, bis der Rechner endlich bootete.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich übertrage die Rezension hier einmal, da es sich
vom Prinzip her um das identische Board handelt
und ich denke, dass man dem ein oder anderen mit der
PCIex SSD Problematik hier helfen kann:

Rezension vom Asrock Z170 OC FORMULA:

Aufgrund einer runden 20 Jahres Vergangenheit
im PC Schrauben, tunen, basteln etc. hatte ich immer auf Asrock(s) Board(s) geschimpft.

So hatte man früher nur über Probleme der Mainboards gelesen (viel erlebt/gehört),
von DOAs im Job, mangelhafte Spannungswandler etc. (war so um 2005/07 rum).

Für mich kam so ein Board jedenfalls nie in Frage - ich habe immer lieber die 100 EUR mehr
ausgegeben und mir nen Asus oder Gigabyte gekauft.

ABER:

Das alte Board (P8Z77V Premium) musste weg - da das Asrock von der Ausstattung her eigentlich
alles bietet, was ich haben wollte (wichtig war mir vor allem 3x U.M2 und eine saubere Kompatibilität) ,
habe ich dem Biest eine Chance gegeben. Nicht nur das die Z170 Plattform schon gefühlt
schneller als die "Z77 Vergangenheit" ist, so ist für das BIOS von Asrock ein dickes Lob auszusprechen.

Es war z.B. nicht ohne Probleme möglich 2 fehlende Treiber im Gerätemanager
ohne stundenlange Sucherei im Netz ausfindig zu machen. Im BIos gibt es einen
"simple Driver Downloader" (oder so ähnlich) - ausgeführt, neu gestartet -> und alles lief.

Damit nicht genug, Raid 0 mit 2x PCIex SSDs (Samsung NVME) läuft wie Schnitzel, habe ca
3,5GB / Sekunde über CrystalDiskMark gemessen. Auch im Windows ist eine merkliche
Steigerung des Arbeitstempos zu spüren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Auf dem Board hängen nun:

2x 16 GB Corsair 3200
1x ASUS GTX 1080 mit EKWB Wasserkühlung
1x Intel i7 6700k mit EKWB Wasserkühlung
2x Samsung 950 Pro 512 GB NVMe SSD
2x 14mm Corsair PWM Lüfter

Das ganze findet Platz in einem NZXT S340 und es läuft wie geschnitten Butter und sieht auch noch gut aus!

Einziges Manko ist die Einrichtung des RAID 0 über das BIOS. Da hat sich seit 2003 anscheinend nix verbessert und es muss immer noch alles zu Fuß gemacht werden. Treiber im Internet suchen inkl. Einbinden bei Windows-Installation etc. Dies führt aber aus meiner Sicht zu keinem Abzug der Bewertung.

Ich bin mal gespannt, wie lange das System nun stabil läuft...

PS: Finger weg von den Drehzahlkonfigurationen, wenn Ihr eine Wasserpumpe für die Kühlung auf dem Board per PWM direkt angeschlossen habt. Hier kann die Stromzufuhr komplett abgeklemmt werden, was zu Überhitzungen führt, ohne dass etwas bemerkt wird!
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Bin absolut begeistert von dem Mainboard..Alle wichtigen Anschlüsse super zu erreichen. GTX 980ti eingebaut und trotzdem noch eine Menge Platz, das Mainboard läuft super und hat genügend USB 3.0 und sogar 4x 3.1 Anschlüsse. Preis stimmt auch..TOP!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 3.7 von 5 Sternen 21 Rezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen If you have problems, you're on your own. 27. April 2016
Von M. Fields - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Bought one of these a year ago and continuously had issues with it. Tried contacting ASRock about 8 times, with no reply to my e-mails. Ended up buying another thinking it was a problem with the board to only have the same issues with this combo also. Turns out that whenever the USB 3.1 external 5.25 bracket was attached to any of the Sata Express ports the machine would not post on the first power on, and would have to reboot to post. Once that was disconnected it posts perfectly. I once again e-mailed ASRock about the issue and still haven't received a reply. These motherboards are super picky about the RAM you use (many of the dual channel sets post with one stick but not more than one from various manufacturers) and ASRock has been playing games with the BIOS for over a year. (Can boot from UEFI on a "true" usb thumb drive, but if it's seen as a USB hard drive, it won't let you boot UEFI from it).
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great motherboard with triple M 19. April 2016
Von Amazon Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Great motherboard with triple M.2 SSD raid options; Super fast OS booting. Extremely stable.
Procedure for M.2 SSD raid 0
1. Update to latest bios from [...]
Go to Intel RST and download the 32 or 64 bit FLOPPY ZIP driver (not setupRST.zip);
[...]
Extract the floppy zip driver to a either a separate USB drive or create a folder named RST within the bootable USB OS drive.
2. After you install the M.2 SSD's, enter the bios set up (hit Del while booting) and go to advanced BIOS/storage configuration and change SATA mode selection from AHCI to "Raid".
3. Then go to launch storage OpROM policy and change from Legacy only to "UEFI only".
4. You should see the M.2 SSD's listed underneath the launch storage OpROM policy. If not, please save/reboot and reenter advanced BIOS.
5. Enable RST PCIE storage mapping for all the M.2 SSD's.
6. Save changes and reboot to advanced BIOS then click on the last option "Intel rapid storage technology"
7. Click on Create Raid volume to name it and then select all the M.2 discs by placing x mark on empty boxes next to them. Then click on "create volume" on the bottom of the screen which should combine all the M.2 SSD's into a single volume.
Go to Boot menu and disable "CSM" (sometimes helps install); Make sure your installation media (USB or DVD) are selected in "UEFI mode" in the boot options.
8. Reboot again and and keep windows 10 OS bootable USB or disc inserted so it will go the windows installation screen.
9. After you click next and choose custom installation, you will face a screen with no hard drive.
10. At this point open the intel RST floppy folder from the USB drive and show the drivers to the windows. After 2-3 minutes windows will identify the M.2 SSD raid volume.
11. Install the OS at this point and hopefully all is good and install will be done in few minutes.
12. If you get errors like "windows installation encountered an error and cannot continue", it is time to use a burned OS DVD and skip using bootable USB.
I wasted 4 hours on bootable USB drives made with several programs, but a real DVD burned with windows 10 solved the installation issues immediately. These USB's must be missing a small required file contained in the full disc requiring for some motherboards to install OS.
If you ever hard reset BIOS or upgrade bios, make sure the raid volume is reassembled by following the steps above (You won't lose any data and there is no need to reinstall OS).
13. My 512 Samsung 950 pro dual raid 0 set up is working great and I am planning for a triple M.2 raid 0 soon.
Good luck!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pleasantly Surprised! M.2 HEAVEN! 3. Juni 2016
Von Amazon Customer - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
After reading reviews and benchmarks online, I settled on this motherboard. With 3 M.2 Ultra drives, I paired this with the Samsung M.2 512gb stick. BLAZING FAST! The motherboard installation was a breeze. I encourage all of you looking at the z170 platform to give it a chance. Make sure you get a deep case as the Corsair 400c I paired it with did not give the room I needed to put the 2x140mm fans and radiator in due to it's high heat shield. More negative on the case rather than the motherboard itself. Audio is AMAZING! Don't forget the mini pcie network card that you're able to put in the open slot while still utilizing the M.2 slot above! Great design! Mediocre bios. F.A.S.T. FAST Motherboard!
5.0 von 5 Sternen Killer board! 7. Oktober 2016
Von Railman - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
I have been running this board for about a month now and I am quite pleased with it. I installed 2 Samsung M.2 PCIe drives on it a created a RAID 0 boot disk and WOW! The thing rocks!

My only caveat is that I have a secondary SATA III SSD attached to one of the ASMedia controller ports on board and on occasion when booting the machine those ports do not initialize so the drive does not show up in Windows. I must shutdown the machine and power it back on to fix the problem, restart/reboot does not fix it. It must be something a bit off in the bios I presume.

Everything else works fine however so hopefully a bios update will above P3.10 will be issued to address the problem!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great... Shipping a little slow on the carrier side... Not the sellers fault. 20. April 2016
Von Jason Severson - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
Great board, very flexible with rich features... Too many to get into... Just look at the specs and see if it's right for you... It screams quality... Seller stated shipping dates but, I was a little disappointed at how long standard shipping takes... I even went 3 towns over to pick it up at the ups store... Can't say they didn't warn me.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.


Ähnliche Artikel finden