Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Asphalt: Masters Of Cinema [UK Import]

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 13,88
EUR 13,88 EUR 11,95
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 57,17
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Asphalt: Masters Of Cinema [UK Import]
  • +
  • Menschen am Sonntag
Gesamtpreis: EUR 25,12
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Hans Albers, Gustav Fröhlich, Betty Amann, Else Heller, Albert Steinrück
  • Regisseur(e): Joe May
  • Format: PAL, Import
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Eureka UK
  • Erscheinungstermin: 12. April 2005
  • Produktionsjahr: 1930
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00070G76Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.157 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Stummfilmklassiker

Synopsis

Stummfilmklassiker In einem Berliner Juwelierladen wird ein Diebstahl entdeckt; der junge Polizist Albert Holk wird hinzugerufen. Der alte Juwelier will die junge Diebin Else Kramer laufen lassen, doch der Polizist erklärt, als Beamter müsse er die Sache weiter verfolgen. Um ihrer Strafe zu entgehen, versucht Else Kramer nicht nur das Mitleid des Polizisten zu wecken, sondern es gelingt ihr sogar ihn zu verführen. Für Albert Holk hat die Begegnung mit der jungen Diebin folgenschwere Auswirkungen....

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
"Asphalt" ist ein erstklassiger deutscher Stummfilm von 1929. Er lebt von den erotischen Spannungen und sozialen Kontrasten zwischen dem braven Polizeiwachtmeister (Gustav Fröhlich) und der ihn verführenden ertappten Juwelendiebin (Betty Amann). Eine spannende Geschichte mit tragischem Ausgang und dennoch versöhnlichem Ende. Das ganze hervorragend inszeniert von Joe May und gefilmt von Kamera-Legende Günther Rittau in einer stimmungsvollen Kulisse der Metropole Berlin. Bemerkenswert auch die swingende (neue) Fimmusik von Karl-Ernst Sasse. Der Film kommt in der gewohnten ansprechenden Aufmachung der "Masters OF Cinema"-Reihe mit den original deutschen Zwischentiteln, einem schön designten Booklet mit umfangreichen Produktionsinfos und einem englischsprachigen Essay zum Thema "Ufa Style and the End of Silent Cinema in Joe May's Asphalt". Wie auch bei Pabsts "Tagebuch einer Verlorenen" lohnt sich hier die Anschaffung dieser vergleichsweise teuren Import-DVD aus England. Und wieder einmal wundert man sich darüber daß solche Schätze der deutschen Filmgeschichte im Ausland veröffentlicht werden und sich dort offensichtlich gut verkaufen, während sie in ihrem Ursprungsland selbst mehr als ein Jahrzehnt nach ihrer Restaurierung durch die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung noch nicht auf DVD erschienen sind. Warum dies so ist, bleibt ein großes Rätsel.
4 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 24. Mai 2015
Format: DVD
1929 ging die Ära des Stummfilms schon seinem unabänderlichen Ende zu. Und damit veraschiedeten sich auch die von expressionistischer Bildsprache geprägten Meisterwerke der Weimarer Republik. Joe Mays "Asphalt" macht schon in der ersten Szene klar, dass dem macher ein lebhaftes Stadtbild, fast wie ein Kaleidoskop, vorschwebte. Mit diesem großartigen Stil gelang es auch die recht einfache Geschichte zweier ungleicher Liebenden zu erhöhen.

Erzählt wird die Geschichte von dem rechtschaffenen jungen Polizeiwachtmeister Holk (Gustav Fröhlich), der noch bei seinen Eltern (Alert Steinrück und Else Heller) in Berlin lebt. Er liebt seinen Beruf. An diesem Schicksalstag regelt er den Verkehr auf einer belebten Straßenkreuzung. Dort ist die Diebin Else Kramer (Betty Amann) mit ihrem Wagen unterwegs und provoziert mit ihrer schlechten Fahrweise einen Stau und einen kleinen Blechschaden. Doch Holk hilft der schönen Frau am Steuer des Wagens. Er wid die attraktive Unbekannte in dieser Nacht aber noch ein zweites Mal treffen. Diesmal wird sie des Diebstahls von wertvollem Schmuck in einem Juweliergeschäft. Er verhaftet sie, nachdem sie erfolgreich des Diebstahls überführt werden konnte, den sie zuerst leugnete.

Doch der Vamp weiß die fraulichen Reize geschickt einzusetzen und überredet Holk noch vor dem Revier, sie in ihre Wohnung zu begleiten, um zur Identitätsfeststellung ihren Pass zu holen. Dort verführt Else den noch unerfahrenen Holk, der sehr schnell schwach wird. Er lässt die Anzeige gegen sie fallen und entlässt sie in die Freiheit. Diese Entscheidung muss er jedch bald bitter bereuen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden