Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 15,67
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Buy with confidence. Excellent Customer Service & Return policy.Ships from USA. Please give between 2-5 week for delivery.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Artemis (Thorndike Adventure) (Englisch) Gebundene Ausgabe – Großdruck, Oktober 2002

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, Großdruck, Oktober 2002
EUR 1.362,53 EUR 15,66
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 48,38
2 neu ab EUR 1.362,53 5 gebraucht ab EUR 15,66
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

It's remarkable how quickly the interest in colourful naval adventure has grown in recent years. Foremost among able practitioners is Julian Stockwin and his new book, Artemis, builds on the solid achievements of the much-acclaimed Kydd; here again is the same flinty characterisation, stunning narrative skills and (most of all) considerable imaginative skill in evoking the wind-lashed atmosphere of the best nautical novels: full of sharp detail and keenly evoked atmosphere.

It's the great age of fighting sail, when the seven seas are stalking grounds for prey and prize money. Aboard the crack frigate HMS Artemis, life can be invigorating--and short. Now a fully fledged Jack Tar, Stockwin's doughty hero Kydd returns to Portsmouth and a hero's welcome after cutting a bloody swathe through French ships. But urgent family matters force him to return to Guildford where he finds himself less able to cope than he was at sea. Soon, land-bound life is chafing him, and Kydd is happily back on the Artemis setting out for the Far East, and encounters with some lethal opponents. After a grim encounter with slavers, Kydd finds himself facing his own mortality in the waters of the Great Southern Ocean. Stockwin's particular ability (among so many) is his fastidious evocation of life aboard a sailing ship and the tensions that exist between the men locked into this dangerous life. The dialogue may take a little getting used to, but it's quickly apparent that this is one of the author's key strengths: this, you feel, is how these men really spoke. Most of all, though, it's the exhilarating recreation of the sailing life and its attendant dangers that keeps the reader transfixed.--Barry Forshaw -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

'These tales of swashbuckling and buckling in the 18th century are told by an author who combines a real enthusiasm for the subject with a solid basis of fact.' - Good Book Guide Praise for KYDD: 'I was soon turning over the pages almost indecently fast... Roll on, the promised adventures of Kydd and Renzi.' 'Gripping...Rich in action and full of interesting characters, this thrilling novel leaves you in awe of the 18th-century seaman.' 'With Kydd, Julian Stockwin quickly signals that he is an innovative and accomplished fresh talent in the field, with a complex and richly drawn hero at the centre of an intelligently structured narrative.' 'Stockwin paints a vivid picture of life aboard the mighty ship-of-the-line... the harsh naval discipline, the rancid food, and the skill of the common sailor are all skilfully evoked.' 'The vantage point of the common sailor gives the nautical novel a fresh twist. In Stockwin's hands the sea story will continue to entrance readers across the world.' -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Nach den Erlebnissen auf der Duke William wird Kydd auf die Fregatte Artemis versetzt. Begleitet wird er von seinem Freund Renzi und einiger seiner Kameraden.
Kurz danach kommt es zu einem harten und blutigen Seegefecht mit einer französischen Fregatte. Nach gewonnener Schlacht wird die Artemis von einer jubelnden Menge in England empfangen. Doch dann kommen schlechte Nachrichten von zu Hause, die drohen sein Leben zu verändern.

Wie aus Band 1 gewohnt, erzählt Stockwin nüchtern aus der Welt der Seeleute. Er benutzt auch keine heroischen oder verniedlichenden Begrifflichkeiten, wenn es darum geht die Brutalität und das Grauen einer Seeschlacht darzustellen. Für besonderes feine Gemüter werden gerade die Seegefechte also nicht unbedingt das Wahre sein.

Den Roman selber kann man grob in drei Teile spalten. Der erste ist recht spannenden, der Mittelteil plätschert leider etwas vor sich, der dritte Teil nimmt wieder an Fahrt zu, und endet mit einem Cliffhanger.

Das Englisch ist auch wie im ersten Band recht anspruchsvoll.

Fazit: Teilweise fesselnd, mit kleineren Durststrecken, trotz allem spannend, und sehr unterhaltsam...kommt aber nicht ganz an Band 1 heran - 4 Sterne

Nachfolgeband: Seaflower (Thomas Kydd 3)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden