Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 15,12
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Around the World in 80 Days [VHS] [UK Import]

4.2 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen

Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: David Niven, Cantinflas, Shirley MacLaine, Robert Newton, Charles Boyer
  • Regisseur(e): John Farrow, Michael Anderson
  • Autoren: John Farrow, James Poe, Jules Verne, S.J. Perelman
  • Produzenten: Kevin McClory, Michael Todd
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 175 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000057NCN
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im Oktober 1872 schließt Phileas Fogg eine 20.000 Pfund-Wette ab. Er behauptet eine Reise um die Welt in 80 Tagen zu schaffen. Am nächsten Tag schon verlässt er mit seinem treuen Butler Passepartout London. Für beide wird es von Anfang an ein Unternehmen voller Abenteuer und Überraschungen. Von Detektiven verfolgt, von Indianern bedroht reisen sie mit Schiffen, Zügen, Ballons und Elefanten und entführen uns in ferne und exotische Länder.


Bonusmaterial:
Einleitung von Robert Osborne; Original-Kommentar von BBC Radiomoderator Brian Sibley; 11 nicht verwendete Szenen mit Einleitung; Allmanach "In 80 Tagen um die Welt" (DVD-ROM); Fotogalerie von Stab & Besetzung; Kinotrailer; Michael Todds Welt mit Einleitung; Highlights der Filmpremiere 1956 in Los Angeles mit Einleitung; Highlights der Oscar-Verleihung 1957 mit Einleitung; Highlights der "Playhouse 90" Sendung "Around The World in 90 Minutes" von 1957 mit Einleitung; Wochenschaubericht von 1958 "Spanien grüßt einen freundlichen Gesandten";

Movieman.de

Von Victor Youngs beschwingter Musik (deren Hauptthema auch ein Sinatra-Song wurde), über die unglaubliche Todd-AO-Photographie bis zur beeindruckenden Besetzung ein wunderbares klassisches Filmabenteuer. Niemand anders als David Niven (wunderbar snobistisch von Gerd Günther Hoffmann synchronisiert) hätte Phileas Fogg besser geben können. Die Todd-AO-Kameratechnik erlaubte erstmal Breitwandaufnahmen mit sagenhaften Weitwinkel-Brennweiten und auch die zahllosen Gastauftritte von Marlene Dietrich bis Frank Sinatra versüßen die 174 Filmminuten. Fazit: sehenswert

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch nagt etwas der Zahn der Zeit, aber die höchstklassigen Extras sind für den Filmfan der eigentliche Kaufgrund.

Bild: Die sehr rauscharme Optik begeistert mit einem knackigen Kontrast und einer sehr geringen Artefaktrate, die das Bild in bravouröser Stabilität zeichnet (00.44.31, Kutschen fahren durchs Bild). Kamerafahrten bleiben auch in Nachtaufnahem grandios ruckelfrei und die Todd-AO-Kameraarbeit (65mm-Negativ), die mit extremen Brennweiten protzt, kommt schon in einer der ersten Einstellung mit einer Marschkapelle wunderbar zur Geltung. Leider hat die Schärfe nicht immer die perfekte Detailtiefe, die wünschenswert wäre, aber mit soliden Gut-Werten kann sie trotzdem aufwarten.

Ton: Die englische 5.1-Mischung ist ausgezeichnet gelungen. Mit prachvoller Weiträumigkeit und wunderbar altmodischer Mehrkanal-Direktionalität (altmodisch insofern, als auch die Stimmführung auffallend sicher über alle Kanäle gezogen wird) klingt besonders die üppige Filmusik mit ihrer lebendigen Orchestrierung frisch und klar (01.20.10). Die stimmen und die Feintransparenz stehen natürlich in ihrer Klarheit ein wenig vor heutigen Produktionen zurück, aber wirklich nur ein wenig. Auch der deutsche Stereo-Klang entfaltet seinen Zauber und arbeitet mit breiten Effekten - aber halt nur in einer frontalen Kulisse.

Extras: Sehr viel historisches Material wurde ausgegraben, der Audiokommentar mit seinem britischen Akzent ist außergewöhnlich intelligent und analytisch und die 50-Minuten-Doku über Michael Todd läßt auch Orson Wells und Elizabeth Taylor zu Wort kommen...und der Trailer ist enthalten! --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 6. November 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2015
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2017
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Format: DVD
review imagereview imagereview imagereview imagereview imagereview imagereview image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Format: DVD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?