Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,36
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 9,36 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ZOverstocksDE
In den Einkaufswagen
EUR 9,61
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Assai-Sent2u
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Aria [UK Import]

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 9,36
EUR 9,35 EUR 17,07
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Theresa Russell, Beverly D'Angelo, Bridget Fonda, Dyanne Thorne, Tilda Swinton
  • Regisseur(e): Bill Bryden, Bruce Beresford, Charles Sturridge, Derek Jarman, Franc Roddam
  • Format: Import, PAL, Widescreen
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1987
  • Spieldauer: 88.00 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0026SHPPW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.490 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Aria lädt ein zu 10 kleinen Reisen, Reisen in die alte Macht der neuen Bilder und die neue Kraft der alten Musik. Wie schrieb zum Kinostart eine der größten deutschen Zeitschriften: "Ein Rausch aus phantastischen Szenen, bestechenden Farben und viel Action".

VideoMarkt

Zehn bekannte Regisseure wurden von Don Boyd gebeten, ihre Lieblings-Opernarie mit eigenen Bildern und Geschichten zu versehen. Verklammert durch eine Rahmenhandlung, in der sich ein Sänger auf eine einsame Vorstellung vorbereitet, sind neun sehr individuelle Interpretationen klassischer Musik zu sehen, darunter Wagners "Liebestod" in Las Vegas, Barockmusik in einem Bodybuilding-Studio und Verdis "Rigoletto" in einem Liebesmotel. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Videokassette Verifizierter Kauf
"Opernausschnitte, einmal anders, nämlich in einem Reigen aus zehn schrill und einfallsreich inszenierten Filmepisoden.Zehn fantasievolle, ästhetische Episoden von Nicolas Roeg, Charles Sturridge, Jean-Luc Godard, Julien Temple, Bruce Beresford, Robert Altman, Franc Roddam, Ken Russell, Derek Jarman, Bill Bryden"

Teilweise sehr skurril. Wenn Godard Männermuskeln, nackte Frauen und Armida zB koppelt oder Nicolas Roeg die Geschichte anders erzählt. Der König überlebt im Maskenball- er hat halt zurückgeschossen.

In jedem Fall ist diese Cassette sehenswert.

Bedauerlich ist die lieblose Präsentation, nicht einmal die singenden und spielenden Künstler werden genannt. Zwar hat dieses Video Aufnahme in Wikipedia gefunden, die Regisseure und die Stücke werden zwar genannt, aber die meisten Mitwirkenden nicht.

Es ist typisch, dass es von diesem Produkt keine DVD gibt. Zuviel Kultur ?
Immerhin ist noch eine VHS-Kassette vorhanden, so dass die Freunde der Oper und der Filme sich ansehen können, welche Assoziationen Spitzen-Regisseure zu grossen Opern haben.

Nicht , dass ich jede Episode vollkommen überzeugend fände, aber ein Denkanstoss und teilweise ein optischer Hochgenuss ist es auf jeden Fall.

Vielleicht, wenn ganz viele diese Kassette erwerben ( wer hat denn noch einen Videorekorder?), wird nochmals...ach, nein, ein Traum.
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Anfang der Achtziger hatte der britische Produzent Don Boyd die Idee zu einem Opernfilm. Er fragte mehrere Regisseure, ob sie zu einem bestimmten Budget einen maximal zehnminütigen Film zum Thema einer frei gewählten Opernarie drehen wollen. Der 1987 veröffentlichte Film vereinigt 10 Miniaturen:

1. Nicolas Roeg zu Giuseppe Verdis "Ein Maskenball" (extracts)
2. Charles Sturridge zu "La Virgine degli Angeli" aus Giuseppe Verdis "Die Macht des Schicksals"
3. Jean-Luc Godard zu Jean-Baptiste Lullys "Armide" (extracts)
4. Julien Temple zu Giuseppe Verdis "Rigoletto" (extracts)
5. Bruce Beresford zu "Glück, das mir verblieb" aus Erich Wolfgang Korngolds "Die tote Stadt"
6. Robert Altman zu drei Arien aus Jean-Philippe Rameaus "Les Boréades"
7. Franc Roddam zu "Liebestod" aus Richard Wagners "Tristan und Isolde"
8. Ken Russell zu "Nessun Dorma" aus Giacomo Puccinis "Turandot"
9. Derek Jarman zu "Depuis le jour" aus Gustave Charpentiers "Luise"
10. Bill Bryden zu "Vesti la Giubba" aus Ruggero Leoncavallos "Der Bajazzo"

Mit Abstand am besten gefällt mir (da spricht halt der Fan) Ken Russells Beitrag. Eine schwerverletzte Frau verleiht dem "Niemand schlafe" eine ganz eigene Bedeutung. In einer Nahtod-Erfahrung empfindet sie ihre schweren Wunden wie schwere, mit feingeschliffenen roten Edelsteinen besetzte Schmuckstücke. Die Ärzte, die sich um sie bemühen, sieht sie als Personen eines königlich-ägyptischen Hofstaates. Sehr bildgewaltig, sehr sinnlich, sehr berührend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Ich hatte vor Jahren einmal meinen VHS-Rekorder programmiert um in Abwesenehit eine Sendung aufzunehmen.
Leider hatte ich den falschen Kanal gewählt und sah einen Film, der mich in den Bann gezogen hatte.
Durch einen Bekannten kam ich erst Jahre später zu dem Titel und erwarb die VHS. Skurill aber wie bei einem
Buch, man will nicht aufhören zu Schauen. Speziell für Opernfreunde.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden