Facebook Twitter Pinterest
EUR 26,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Arduino: Ein schneller Ei... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Arduino: Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung (edition Make:) Broschiert – 19. März 2015

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 26,90
EUR 26,90 EUR 26,89
69 neu ab EUR 26,90 2 gebraucht ab EUR 26,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Arduino: Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung (edition Make:)
  • +
  • Arduino-Workshops: Eine praktische Einführung mit 65 Projekten (edition Make:) (c't Hardware Hacks Edition)
  • +
  • Die elektronische Welt mit Arduino entdecken
Gesamtpreis: EUR 96,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maik Schmidt arbeitet seit beinahe 20 Jahren als Softwareentwickler für mittelständische und Großunternehmen. Er schreibt seit einigen Jahren Buchkritiken und Artikel für internationale Zeitschriften und hat auch selbst schon vier Bücher verfasst (»Enterprise Recipes with Ruby and Rails«, »Enterprise Integration with Ruby«, »Raspberry Pi: Einstieg, Optimierung, Projekte« und »Arduino: A Quick-Start Guide«). Gern spricht er auf internationalen Konferenzen und seine besonderen Steckenpferde sind die Programmiersprache Ruby und die Mikroelektronik, speziell der Arduino.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich bin auf dieses Buch im Internet gestoßen wegen IRemote. Dieses Buch behandelt nur die Samsung Fernbedienung und die Eingliederung von anderen Marken ist als 'möglich und knifflig' deklariert. Eine Hilfestellung hierfür findet man aber nicht. Interessanter wäre es, ein IR- Signal einer Fernbedienung über Arduino umzuwandeln, damit man ein zweites Gerät mit einer anderen Frequenz ansteuern kann.

Einige Projekte die im Buch beschrieben sind, bringen mich auf neue Ideen ' hierfür danke!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Ich befasse mich seit vielen Jahren mit Elektronikbasteleien und habe viele Mikrocontrolleranwendungen samt Platinen selbst gebaut. Während ich vor nicht sooo langer Zeit noch viel drum herum selbst basteln musste, findet sich das heute auf Boards wie dem Arduino und RasPi fertig aufgebaut. Wo früher noch viel Wissen um elektronische Grundschaltungen notwendig war, sind heute dieselben Lösungen wie Ministeck-Bilder zusammensetzbar, ohne das man noch verstehen muss, wie viele DInge funktionieren. Temperaturen mit dem Arduino messen oder LEDs ansteuern ist selbst für einen interessierten 12-jährigen damit keine Herausforderung. Bevor ich heute eine eigene Lösung bau, stecke ich diese in kürzester Zeit auf einem Breadboard mit einem Arduino zusammen und probiere herum, bis es mir passt.

Da ich die Entwicklung schon lange verfolge und mich das Thema sehr interessiert, besitze ich eine ganze Reihe Bücher zum Thema Arudino, RasPi und Co, so auch dieses hier. Der Author erklärt die Themen sehr gut nachvollziehbar und macht sich besonders viel Mühe, dafür zu sorgen, dass die Projekte im Buch auch gelingen. Sehr hilfreich sind zu jedem Projekt die was-wenn-es-nicht-funktioniert-Abschnitte.

Das Buch ist gut strukturiert und verkneift sich möchtegern-C-Schulungen auf 5 Seiten. Wer programmieren lernen will, der besorgt sich dazu ein Buch zu C/C++. Auch, wenn man beim Arduino in der Regel mit einem Bruchteil der Programmiersprache zurechtkommt, ist es sehr sinnvoll, sich mal ein paar Abende damit im Detail zu befassen. Die Projekte im Buch lassen sich prinzipiell sogar ohne irgendwelche Kenntnisse nachbauen. Gut, man sollte wissen, dass Strom in der Steckdose wehtut und vielleicht noch, was Plus und Minus sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Bin selbst ein Anfänger was den Arduino angeht und finde dieses Buch für rund 27 Euro sehr gelungen (digital sogar nur 22,-)! Man bekommt eine ganze Menge Wissen vermittelt und kann mit wenigen Bauteilen sofort los legen und die ersten Praxiserfahrungen sammeln! Mit diesem Buch gelingt es mir, andere davon zu überzeugen, wie einfach es heutzutage ist etwas richtig cooles zu erlernen! Das Buch vermittelt einem zwar keinen C-Kurs (dafür gibt's ja schließlich andere Bücher), aber man sieht schnell, dass programmieren keine Magie ist und keine höhere Mathematik erforderlich ist um richtig coole Projekte zu entwickeln!

Sehr gut finde ich auch, dass man die Quelltexte von der Homepage downloaden kann; somit sind Tippfehler fast ausgeschlossen... ;-)

Neutral:
Bin ein Linuxuser und bemerke, dass Linux nicht so gut abgedeckt wird wie Windoof oder Mac; aber im Netz findet sich alles sehr schnell, was bei Linux anders ist (z.B. Verzeichnisse oder Rechte)... Das betrifft i.d.R. auch nur die Grundinstallation und Bibliotheken...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden