Facebook Twitter Pinterest
Whisky Ardbeg Uigeadail i... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 56,95 (EUR 81,36 / l)
+ EUR 2,90 Versandkosten
Verkauft von: ewhisky
In den Einkaufswagen
EUR 59,99 (EUR 85,70 / l)
+ EUR 2,90 Versandkosten
Verkauft von: GARTENTRAUM

Whisky Ardbeg Uigeadail in Geschenkverpackung (1 x 0.7 l)

4.9 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Preis: EUR 60,52 (EUR 86,46 / l) Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 56,95
  • Blend aus 10% Ardbeg gelagert in Bourbon Fässern und 90% Ardbeg gelagert in Sherry Fässern
  • Keine Kaltfiltrierung für maximales Aroma
  • Doppeltes Gold auf dem San Francisco World Spirits Competition 2008
  • 2009 als "World Whisky of the Year" in Jim Murrays Whisky Bibel ausgezeichnet
  • IWSC Award 2015 Gold Outstanding
Rated 18 Ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Daher wird Ihre Volljährigkeit während des Bestellvorgangs verifiziert. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. Weitere Informationen unter kenn-dein-limit.info. Weitere Informationen.
Tipp
Tipp zu Rücksendungen
Unsere Flaschen werden in einer speziell dafür vorgesehenen Verpackung angeliefert. Falls Sie die Sendung zurücksenden möchten, bitten wir Sie, diese wieder zu verwenden.

Unser Whiskyblog mit Heldth
Erfahren Sie noch mehr über Whiskys in unserem Spirituosen Blog mit Lifestyle Blogger Heldth. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Whisky Ardbeg Uigeadail in Geschenkverpackung (1 x 0.7 l)
  • +
  • Whisky Ardbeg Corryvreckan Geschenkpackung, 1er Pack (1 x 0.7 l)
  • +
  • Lagavulin 16 Jahre Islay Single Malt Whisky (1 x 0.7 l)
Gesamtpreis: EUR 170,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Produktdetails
KategorieSingle Malt Whisky
Artikelgewicht1,6 Kg
ProduktbezeichnungSingle Malt Scotch Whisky
ZusatzstoffeMit Farbstoff
Netto-Volumen700 ml
AufbewahrungNach dem Öffnen kühl und trocken lagern.
Verwendungsbedingungen360 Tage nach Anbruch
UnternehmenskontaktMoet Hennessy Deutschland GmbH Seidlstr. 23 80335 München
UrsprungslandSchottland
Alkoholgehalt54.2 % Vol
MarkeArdbeg
JahrgangNV
GeschmackGehaltvoll, ölig, beständig im Mund - schmelzender Weihnachtskuchen, explodierende Wintergewürze, in der Gaumenmitte dann honigglasierte, geräucherte Köstlichkeiten und Melasse.
FormatFlasche
VerschlussScrew Cap
Gewicht1.7 Kilogramm
Hersteller/ProduzentMoët Hennessy Deutschland GmbH
Number Of Items1
HerkunftsregionIslay
RebsortenkompositionN/A
SüßegradIntensiv
VerkostungsnotizSchokolade und Kaffee
Anlass/SituationGemütlicher Abend (mit Freunden)
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB008U7SUE8
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.9 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.731 in Lebensmittel & Getränke (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,7 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit15. November 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Ardbeg Uigeadail Nase Warmer Weihnachtskuchen mit Walnussöl und Anklänge an ein schwelendes, rauchiges Kohlenfeuer. Leder, Melasse-Toffees und Schokoladenrosinen. Gaumen Gehaltvoll, ölig, beständig im Mund – schmelzender Weihnachtskuchen, explodierende Wintergewürze, in der Gaumenmitte dann honigglasierte, geräucherte Köstlichkeiten und Melasse. Assoziationen an den Rauch einer erlesenen Monte Cristo-Zigarre. Abgang Lang und zäh mit traubigen, intensiven Mokka-Tönen und aromatischen Rauchnoten.

Informationen zur Marke

Ardbeg ist der torfigste, rauchigste und dennoch ausgewogenste aller Islay Malts. Ardbeg ist kein eindimensional torfiger Malt. Er gleicht seine Torfigkeit vielmehr durch Süße aus und bietet so eine höhere geschmackliche Komplexität. Dieses Phänomen ist unter dem Namen des Torf-Paradox von Ardbeg bekannt. Ardbeg wurde in 6 Jahren 4 Mal mit dem Titel World Whisky of the Year ausgezeichnet. Ardbeg gewann 29 Medaillen in den Klassen Gold, Doppelgold und Bester seiner Kategorie. Unter diesen Auszeichnungen: „World Whisky of the Year“ 2008 und 2009, „Scotch Whisky of the Year“ 2010 und „World’s Best Single Malt“ 2013. Ardbeg stützt sich auf die treue und engagierte Fangemeinde des Ardbeg Committee (über 100 000 Mitglieder in 130 Ländern). Das vor über 10 Jahren gegründete Ardbeg Committee ist ein internationales Netzwerk von leidenschaftlichen Liebhabern. Ardbeg ist ein großer, unbezähmbarer Whisky mit unkonventioneller Persönlichkeit! Ardbeg sprengt den Rahmen der Single-Malt-Kategorie. Welche andere Marke könnte es sich leisten, Shortie, einen Jack Russell, zum offiziellen Maskottchen zu machen? Ardbeg ist ein von Kennern geschätzer Malt Whisky Geheimtipp unter Insidern, kostbares Objekt der Begierde. Als Sammelobjekt geeignet und wertvoll (Einer der fünf großen Whiskys, die in keiner Sammlung fehlen dürfen).

Alle Produktbeschreibungen


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Jupiter III TOP 500 REZENSENT am 7. Januar 2013
Ardbeg ist eine recht junge Brennerei.
Sie wurde erst Ende der Achtziger wiederöffnet.
Demenstprechend gering sind die Vörrate.

Dazu kommt, dass Ardbeg ein sehr gutes Händchen bei den Whiskyvarianten hat.
Bisher ist mir noch kein schlechter Ardbeg untergekommen.
Dies führte zu einem Hype, der in letzter Zeit neue Variante mit beschränkter Menge
sehr schnell ausverkauft werden liess.
Als Whiskyliebhaber hat man so wenig Chancen, diese zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen.

Der Ardbeg Uigeadail ist neben dem Corryvrecken und Standard Ardbeg Ten,
einer der wenigen, die regelmäßig erhältlich ist. Noch.
Wer ihn probieren will, schlägt am besten so schnell wie möglich zu.

Ob man ihn probieren möchte, ist ein anderes Thema.
Er ist noch extremer als der Ardbeg Ten, was die Stärke von 54,2% unterstreicht.

Pur. Nur, wenn man rauchige Whiskies schön gewöhnt ist, empfiehlt es sich ihn vorsichtig unverdünnt zu geniessen.

Rauch. Wenn man ihn öffnet begegnet einem eine starke Rauchnote, die sich zusammen mit
der Bourbonfasssüße zum typischen Ardbeg Geruch verbindet. Durch die Stärke deutlich
intensiver als beim Ten.

Geschmack. Starker Torfrauch und weiches süssliches Malz, eine widersprüchliche Kombination, die durch den hohen Alkoholgehalt und nachträglichen Zusatz von in Sherryfässern gereiftem möglich wird. Ein Geschmack, der sich viel Zeit lässt zu verblassen und beim Ein-/Ausatmen durch den Mund das typische bittersüße Ardbegaroma noch lange lebendig hält.

Verdünnt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von camei am 20. Oktober 2015
Verifizierter Kauf
Mein Lieblings-Ardbeg (den man trinkt und nicht nur sammelt)
Herrliche Rauchnote mit einer Wahnsinnskomplexität, die jeder für sich selbst erschmecken sollte.
Torfig, rauchiger Einstand mit der typischen Islaynote, üppiges Feuer über Schokolade bis Früchte alles dabei, langer Nachklang und für mich immer wieder ein Erlebnis.
Kein "Aligator" aber dennoch ähnlich genial.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Vor einiger Zeit probierte ich den deutlichen teureren Octomore Whisky aus. Ein Whisky der ebenfalls sehr rauchig und mit vielen geschmacklichen Facetten ausgerüstet ist.
Die deutlich preiswertere Variante ist der Ardbeg Uigeadail. Ein Whisky der torfig rauchig ist und die Geschmacksnerven mit einem Hauch von Leder, Holz und Honig umgibt. Ein besonderer Genuss ist seine langanhaltende Wirkung im Nachgang.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich weiß gar nicht was ich sagen soll... Ich kenne ja schon den Ardbeg Ten, Laphroaig, Lagavulin. Aber so eine kräftige Geschmacksbombe ist mir nicht untergekommen. Von schluck zu schluck ist er eine Überraschung. Rauchig und dennoch mild. Schokoladige Süße mit dabei. Dafür hat sich das Geld sehr gelohnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Aroma: Viel Rauch. Dann fruchtig mit süßem Sherry, sanften Tabaknoten und Espresso. Noten von Vanille und Karamell.
Geschmack: Süßliches Malz verbunden mit etwas Öligkeit. Im Hintergrund entwickelt sich Rauch.
Abgang: Lang, rauchig und aromatisch.
Fasstyp: Ex-Bourbon- und Sherryfässer

Uigeadail war der erste hochprozentige Ardbeg nach Wiedereröffnung der Brennerei. Er wird aus 90% Ex-Bourbon- und 10% Sherryfässern kreiert. Jim Murray, Autor der Whisky-Bible, verlieh ihm 2009 das Prädikat "The Best Whisky In The World".

Quelle: Whisky.de
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Whisky zum erstem Mal in einer Bar getrunken und wahr sofort begeistert.
Rauchig und Torfig aber dennoch sehr ausgewogen und vollmundig.
Ich habe es nicht bereut ihn gekauft zu haben und kann ihn nur weiter empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein ausgesprochen guter Whiskey, sehr torfig aber dennoch fruchtig und lebendig. Trotz der "nur" 54% sehr intensiv dabei aber geschmeidig auf der Zunge, weich und seidig im Abgang. Das typische "Brennen" der über 50%-igen fehlt und macht den Genuß umso angenehmer.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die schottischen Single Malt Whiskys sind bekanntlich eine Klasse für sich. Nur wenige werden bezweifeln, dass in Schottland die besten Whiskys weltweit destilliert werden. Und das schon seit langer Zeit! Viele Destillerien existieren bereits seit knapp zweihundert Jahren, so auch die Ardbeg-Destillerie auf der Isle of Islay, die übrigens in der Nähe der Destillerien von Lagavulin und Laphroig liegt. Die beiden letztgenannten Whiskys sind vielleicht noch ein bisschen bekannter als der Ardbeg.

Ich habe den Ardbeg Uigeadail Islay Single Malt Whisky mit 54 Prozent Alkohol von einem Freund geschenkt bekommen, der weiß, dass ich für schottische Single Malts eine Vorliebe habe. Einige Flaschen habe ich immer in meiner Hausbar. Beim Ardbeg handelt es sich genau wie bei seinen "Kollegen" Laphroig und Lagavulin um einen Islays. Diese weisen eine ganz besondere Geschmackscharakteristik auf, die für Anfänger in Sachen Whisky wohl weniger geeignet ist. Wer milden und weichen Whisky liebt, sollte in Sachen Islays erst einmal Vorsicht walten lassen. Die haben es nämlich in sich, und das nicht nur alkoholmäßig.

Der Ardbeg Uigeadail Islay Single Malt mit seinen 54,2 Prozent Alkohol wurde übrigens als "World Whisky of the Year 2009" ausgezeichnet. Er hat einen sehr ausdrucksstarken, tiefgründigen Geschmack mit leichten Sherry-Noten. Auch einen Hauch Leder kann ich geschmacklich ausfindig machen. Er liegt "ölig" auf der Zunge und bietet auch dem verwöhnten Whisky-Gaumen einen langanhaltenden und unverwechselbaren Genuss. Seine rauchigen und torfigen Aromen sind stark ausgeprägt. Im Abgang ist er sehr langanhaltend, und zu den Rauch- und Torfaromen gesellt sich geschmacklich ein Hauch von Honig.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen