Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2014
Ich schreibe sonst eigentlich keine Produktrezensionen, aber bei dem was hier in negativen Bewertungen geäußert wurde, konnte ich einfach nicht anders. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man einen Lüfter mit diesem Preisleistungsverhältnis mit weniger als 5 Sternen Bewerten kann.
Klar ist er wenn man ihn "normal" anschließt nicht besonders leise (genauer gesagt sogar doch recht laut). Und genau da vermute ich den Fehler bei den Herrschaften mit schlechter Bewertung. Sofern man im Bios nicht die entsprechenden Einstellungen vornimmt (CPU Zielmtemperatur usw) läuft der Lüfter standardmäßig auf voller Drehzahl. Klar, dass er dabei nicht wirklich leise sein kann, schon gar nicht für diesen Preis. Aber wenn man ein wenig Ahnung hat (und das sollte man wenn man selbst einen CPU Lüfter einbaut) regelt man ihn so runter, dass er nur die notwendige Drehzahl nutzt um die CPU optimal zu kühlen (oder lässt es gleich die Temperatursteuerung vom BIOS übernehmen). Bei mir sind das angenehme 1000rpm. Damit wird meine CPU zuverlässig auf 40°C gehalten und man hört den Lüfter absolut GAR NICHT (meine Festplatte ist lauter, und die ist von leiser Bauart und entkoppelt!). Selbst bei extrem belasteten CPUs sollte man nicht mehr als die Hälfte der maximal möglichen rpm brauchen um die CPU auf akzeptabler Temperatur zu halten. Und auch in diesem Zustand ist der Lüfter noch sehr leise. Ich weiß nicht, wer die volle Leistung des Lüfters wirklich ausschöpfen muss. Kann mir das lediglich bei hardcore übertakteten high end CPUs vorstellen, und das man für solche Verhältnisse dann zu einem etwas teureren Produkt greifen sollte, verrät einem eigentlich der gesunde Menschenverstand. Ich kann mir also die schlechten Kritiken nicht erklären.

Kurzum: Der Lüfter ist absolut TOP, super Preiswert und bei korrekter Verwendung in diesem Preissegment unschlagbar leise, selbst für sensible Ohren! Kann ihn nur weiterempfehlen.
22 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
Werter Kaufinteressent,

ich schreibe normalerweise selten Rezensionen, doch bei Produkten, die mich wirklich positiv beeindrucken, sollte ich dem Hersteller das schon honorieren.

Folgende Ausgangssituation: 3 Jahre altes System, komplette Standardlüfter, nerviger Geräuschpegel.
CPU: AMD Phenom II 965 Quad-Core, Boxed Lüfter, Radeon HD 6850

Die Auswahl an CPU-Lüftern auf einschlägigen Foren erschlägt einen fast, deshalb auf gut Glück hier bei Amazon den erstbesten bestellt.

Das sollte sich als goldrichtig herausstellen:
+ einfache Montage
+ sogar ansprechendes Design
+ günstiger Preis
+ relativ kompakte Abmessungen mit dennoch größerem Kühlgerippe als der normale Lüfter
+ Kabel gut platziert
+ trotz geringer Drehzahl moderatere Temperaturen als davor im IDLE

- erst die Langzeiterfahrung wird eventuell den ein oder anderen Negativpunkt geben, aber bis dahin gibt es für den Fall eine "6 Year Limited Warranty"

Fazit: Wer sein System spürbar verbessern will, dabei aber die Kosten in überschaubarem Rahmen halten will, sollte sich den Kühler dringend zulegen.

Zusätzlich zu dem CPU Kühler spendierte ich meinem PC noch zwei neue Gehäuselüfter 120mm von der gleichen Firma (Arctic) und bin ebenfalls zufrieden. Werde deshalb sogar meine Grafikkarte auch noch neu bekühlen.

Tipp: Ich benutze SpeedFan 4.49 um die Lüfter zu verwalten. So wird die Drehzahl der Temperatur angepasst. Aber selbst wenn der Lüfter beim Booten hochdreht, ist er nicht allzu laut.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
Moin Moin,

ich habe diesen Lüfter gekauft da der Boxed nicht die erforderte Leistung brachte

Boxed: 77 Grad bei Volllast.

Als ich nach Recherchen merkte das dies viel zu viel ist und den Prozessor schadet
bzw. die Lebensdauer stark reduziert, habe ich mich entschlossen einen besseren
Lüfter zu kaufen. Ich schaute mir diesen Lüfter an und kaufte diesen.

Angekommen, ausgepackt und verglichen mit dem alten Lüfter. Der Boxed Kühler
ist etwa 1/3 kleiner und um einiges niedriger vom Design ( Größe )

Nach dem Umbau ist der Prozessor bei 25 Grad im Idlebereich und bei Volllast 52 Grad.

Dies ist ein enorme Leistung um angesichts des Boxed Kühler.

Montage:

Ich baute den alten aus und wollte den neuen einsetzen und musste anfänglich erstmal
die 2 Schrauben etwa zur hälfte rausdrehen, damit der Lüfter an die Klammern vom Board
reichen, man braucht nichts am Board ändern oder ausbauen.

Die alte Wärmeleitpaste ( weiß ) ist schnell mit einen Tuch entfernt, dies war schon alles
an Vorbereitung.

Der Kühler lies sich leicht festschrauben und hält super.

Ich würde diesen Lüfter jeden FX User empfehlen und den Boxed rausschmeißen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Ich wollte einen alten PC als Ersatzgerät etwas aufhübschen und hatte mich an dem dort montierten kleinen lauten Boxed Kühler gestört. Deshalb dieser Kauf. Der ARCTIC Alpine 64 PLUS lässt sich schnell und problemlos einbauen, u.a. weil die mitgelieferte Wärmepaste schon aufgetragen ist. Er kühlt gut. Aber leise, geschweige flüsterleise ist er nicht. Wer im Vergleich z.B. einen Arctic Freezer 13 oder Thermalright HR-02 Macho Rev. B (nicht) gehört hat, ist diesbezüglich dann doch enttäuscht. Aber dieser Vergleich ist vermutlich hinsichtlich des Preises unfair.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Ich hatte mir den CPU Lüfter aufgrund der überwiegend positiven Meinungen bei Amazon bestellt. Durch Kundenberichte war ich schon etwas vorgewarnt was die Befestigung betrifft. Nachdem man die Schrauben an den Klammern etwas gelöst hatte, konnte man die Klammern mit etwas Fummellei über die Stege klemmen. Danach mußten nur noch die 2 Schrauben von den Klammern fest gezogen werden. Obwohl ich die Schrauben sehr vorsichtig festdrehte, bekam man zum Schluß keinen Zug auf die Klammern.
Der Grund war die schlechte Qualität der Schrauben, wo das Gewinde überdreht war. Ich mußte die Schrauben durch bessere ersetzen und danach ging alles gut. Es ist schon traurig wenn man sich ein gutes Produkt mit einem billigen Centartikel verdirbt.
Der Lüfter ist auch nicht umbedingt leise, weil er mit über 2000 U/min dreht. Das Programm Speed Fan schafft dort Abhilfe, weil man die Geschwindigkeit damit einstellen kann. Ich würde diesen Lüfter wahrscheinlich nicht nochmal wieder kaufen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe diesen Kühler als Ersatz für einen Standard Retail Kühler auf einem AM3 Board installiert. Er ist deutlich leiser und er kühlt deutlich besser, denn zuvor ist der PC immer wieder mal wegen Überhitzung abgeschmiert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2016
Preis-Leistungswunder!
Mit einen Preis von nur knapp über 10 Euro ist es fast der günstigste auf Amazon, aber die Leistung stimmt trotzdem!

► Lieferumfang und erster Eindruck:
Geliefert wird der Kühler in einer schönen Schachtel, auf der nochmal alle wichtigen Merkmale aufgedruckt sind. In der Schatel befindet sich lediglich der Kühler mit Lüfter und eine kurze Montageanleitung.
Durch das relativ hohe gewicht macht der Arctic Alpine einen sehr guten ersten Eindruck, kann aber auch beim genaueren Hinsehen überzeugen.

► Montage:
Die Montage ist relativ simpel und in der beiliegenden Anleitung nochmal erklärt. Ich empfehle allerdings, die Schrauben am Anfang etwas mehr zu lockern, um die Montage noch einfacher zu machen. Anschließend wird der Kühler durch die bereits aufgetragene Wärmeleitpaste einfach aufgesetzt, die Schrauben festgezogen und das Lüfterkabel angesteckt -> Fertig!
Allerdings sollte man unbedingt darauf achten, dass man einen passenden Schraubendreher nutzt, da sonst die Schrauben sehr schnell kaputt gehen, da gibt es noch Verbesserungspotential.

► Kühlung und Betrieb:
Der Lüfter dreht laut Speedfan mit einer Drehzahl von 400 bis 2250rpm, und hat damit ein noch größeres Spektum als vom Hersteller versprochen.
Die Kühlung funktioniert bei mir ausreichend gut, im Desktopbetrieb reicht es völlig aus, wenn der Lüfter mit niedrigster Drehzahl arbeitet. Dei anspruchsvolleren Aufgaben des Prozessors und damit größerer Hitze dreht er selbst schneller und kühlt ebenfalls völlig ausreichend. Bis zu einer Leistung von ungefähr 30% ist er auch kaum hörbar, danach, beim Spielen zum Beispiel, hört man ihn allerdings auch bei geschlossenem Gehäuse deutlich, das ist sehr schade.

► ► Pro:
- ganz klar der Preis
- gute Verarbeitung
- im normalen Betrieb leise
- voraufgetragene Wärmeleitpaste
- einfache Montage durch Aufsetzen
- ausreichende Kühlung
- Drehzahl regelt sich selbst
- schöne Verpackung und hilfreiche Montageanleitung

► ► Kontra:
- Schrauben nicht sehr stabil
- ab 30% Leistung deutlich hörbar

Insgesamt trotzdem klare Kaufempfehlung.

Ich hoffe ich konnte Ihnen bei der Entscheidung zum richtigen Kühler helfen.
review image review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Recht leise im Standardbetrieb, unhörbar wenn das Bios die Drehzahl auf minimum regelt.
Ohne Regelung war er mir eigentlich zu laut, denn ich will NICHTS hören (Bürorechner).
Dann bemerkte ich, dass die BIOS Regelung die Drehzahl nicht genug senkte.
IM MSI Board habe ich dann die Zieltemperatur auf 60° eingestellt (erst ab dann wird voll gekühlt).
Die Mindestdrehzahl auf 12,5% und alle Lüfter gingen von den Drehzahlen runter ... nun hört man nichts mehr dank SSD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2015
Das Preis-Leistungsverhältniss ist unschlagbar! Meine "Vor-Rezensionisten" habe es schon zur Genüge beschrieben.
Hier noch mal eine untechnische Beschreibung:

Einbau und Handling:
> Alten Lüfter abziehen
> Prozessor mit Tuch von alter Wärmeleitpaste bereien
> Neuen Lüfter aufsetzen (Die Wärmepaste ist dankbarer Weise auf dem neuen Kühler schon aufgetragen)
> 2 Schrauben festziehen
> FERTIG! ca. 3 Min.

Kühlung und Geräusch:
Ich hab dummerweise einen 8-Core Prozessor mit sehr schnellen Rams (beides extrem Wärme abstrahlend) in ein kleines Standartgehäuse eingebaut. Obwohl die Seitenwand des Rechners offen bleibt, heult der Standartkühler wie ein Wolf sobald ich die Prozessoren auslaste. Das Geräusch war lauter als mein Radio, nicht auszuhalten.

Nach Einbau des neuen Kühlers und Neustart höhre ich ein sehr leises Drehgeräusch. Nachdem ich die Drehgeschwindigkeit in Bios eingestellt habe (Automatic - Level 1) verschwinded auch dieses sehr leise Greäuch komplett - Stille! Ich freu mich!

Unter Vollbelastung sämtlicher Prozessoren (Mein Rechner ist dann eher ein Fußwärmer) dreht der Kühler nach ca. 2 min etwas hoch. Das Geräuch ist immer noch unter sehr Leise. Nicht so laut wie in der Starteinstellung.

FAZIT:
Der Kühler lässt sich im Bios manuel (hat vier Pins) oder über Automatic auf fast nicht höhrbar drosseln. Dabei kühlt er meinen 8-Core Prozessor zuverlässig. Ich hatte auch schon 39,-€ Kühler kamen mir nicht viel leiser vor deshalb:

1000 % KAUFEMPFEHLUNG ! ! !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Ich habe den Lüfter für einen AMD A10-7850k mit FM2+ Sockel gekauft. Die Befestigung hat ansich funktioniert, nur nach 8 Monaten ist jetzt eine der beiden Schrauben kaputtgegangen und der Kühler ist im Betrieb von der CPU gefallen.

Wiedermontage geht nicht ordentlich, da die Schraube durchdreht. Hat zwar halbwegs gehalten, aber ohne richtigen Anpressdruck läuft der Lüfter ständig auf Maximum. Hoffe nun, das Amazon den Kaufpreis ersetzt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 38 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)