Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Apple Mac Pro Server MD772D/A Desktop PC (Intel Xeon W3565, 3,2GHz, 8GB RAM, 2TB HDD, ATI HD 5770, Mac OS)


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Xeon W3565 Prozessor, Turbo Boost für dynamische Leistung bis zu 3,46 GHz, Fortschrittliche Intel Mikroarchitektur
  • Besonderheiten: AirPort Extreme 802.11n Wi-Fi, Bluetooth 2.1 + EDR, 3 freie PCI Express 2.0 Erweiterungssteckplätze, 4x FireWire 800 Anschlüsse, 5x USB 2.0 Anschlüsse, Zwei USB 2.0 Anschlüsse an der Tastatur, Lautsprecher
  • Software (vorinstalliert): OS X Server und iLife '11
  • Herstellergarantie: Einjährige eingeschränkte Herstellergarantie bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
  • Lieferumfang: Mac Pro, Netzkabel, gedruckte und elektronische Dokumentation

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeApple
Modell/SerieMAC PRO MD772
Artikelgewicht18 Kg
Produktabmessungen18,7 x 20,6 x 51,1 cm
ModellnummerMD772D/A
ProzessormarkeIntel
Prozessorgeschwindigkeit3.2 GHz
Prozessoranzahl4
RAM Größe8 GB
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Größe Festplatte2 TB
ChipsatzherstellerATI
Beschreibung GrafikkarteDedizierter Grafikchip
Speichergröße Grafikkarte1024 MB
WLAN Typ 802.11A, 802.11B, 802.11G, 802.11n
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen5
Anzahl FireWire Schnittstellen4
Optischer Speichernein
BetriebssystemMac OS
Gewicht Lithium-Akku 3 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB008ATNIXE
Durchschnittliche Kundenbewertung Schreiben Sie die erste Bewertung
Amazon Bestseller-Rang Nr. 40.337 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung23 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit12. Juni 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Das Innenleben des Mac Pro
Das Innenleben des Mac Pro

Ganz leicht erweitern.

Das Innenleben des Mac Pro ist ebenso ordentlich organisiert wie leicht zugänglich. Sie müssen das System weder auf die Seite legen, noch sich sonst wie abmühen, um selbst im hintersten Winkel eine Erweiterung zu installieren. Einfach die Seitenabdeckung abnehmen und alle Komponenten liegen ordentlich da. Einfach nur die Prozessoreinheit rausnehmen, um Arbeitsspeicher zu erweitern. Oder Sie ziehen die Laufwerksmodule heraus, um den Massenspeicher zu erweitern. Man schiebt einfach nur eine Leiste zur Seite und kann auf einmal bis zu vier Erweiterungskarten installieren oder tauschen. Und an der Vorder- und Rückseite befinden sich etliche Ein- und Ausgabeanschlüsse für zahlreiche externe Geräte.

Installation von PCI Karten ganz ohne Werkzeug.

Wenn Sie neue Karten installieren möchten, müssen Sie nur die Leiste zur Seite schieben und schon stehen vier leicht zugängliche Steckplätze zur Verfügung. Da sich an der PCI Halterung eine Rändelschraube befindet, können Sie die Karten sogar ohne zusätzliches Werkzeug austauschen. Alle vier Steckplätze unterstützen PCI Express 2.0 Karten für unglaubliche Leistung. Außerdem hat der Mac Pro einen Grafiksteckplatz mit doppelter Breite, damit die Grafikkarte keinen der benachbarten Steckplätze blockiert.

Massenspeicher in Modulen.

Der Mac Pro überzeugt mit vier internen 3,5" Einbaufächern für eine enorme interne Speicherkapazität von bis zu 8 TB. Für noch schnelleren Datenzugriff können Sie Ihren Mac Pro auch mit bis zu vier Solid-State-Drives konfigurieren. Die Fächer unterstützen den Direktanschluss, d. h. Sie können ohne zusätzliche Verbindungskabel Laufwerke hinzufügen oder entfernen. Verbinden Sie einfach den Laufwerkseinschub mit einem Laufwerk und schieben Sie es in den Schacht. Um Anschlüsse oder Kabel brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Die Laufwerke werden mit dem Riegel der Seitenabdeckung in der Laufwerksposition fixiert.

Arbeitsspeicher zum Aufstecken.

Arbeitsspeicher installiert man im Mac Pro im Handumdrehen. Dank des leicht zugänglichen Inneren lässt sich die Prozessoreinheit einfach herausziehen, um zusätzliche Speichermodule aufzustecken. Und das ganz ohne Herumsuchen im Computer und lästigen Kampf mit Kabel und Drähten. Das Ein-Prozessor-Modell des Mac Pro verfügt über vier Steckplätze, die bis zu 32 GB DDR3 ECC SDRAM unterstützen.

E/A-Anschlüsse
E/A-Anschlüsse

E/A-Anschlüsse an Vorder- und Rückseite.

Der Mac Pro bietet zahlreiche Anschlüsse für externe Geräte. An der Vorderseite befinden sich zwei FireWire 800 Anschlüsse, zwei USB 2.0 Anschlüsse und ein Kopfhörer-Minianschluss, sodass Sie ganz nach Bedarf Speichergeräte, Multimedia-Geräte und schnelle Peripheriegeräte anschließen können. An der Rückseite stehen weitere Anschlüsse zur Verfügung: drei USB 2.0 Anschlüsse, zwei FireWire 800 Anschlüsse, ein optischer Audioeingang und Audioausgang, ein analoger Audioeingang und -ausgang sowie zwei Gigabit-Ethernet Anschlüsse.

Der Vorteil von einem "Die".

Viele Multicore-Prozessoren bestehen aus zwei getrennten Chips (auch "Dies" genannt), was dazu führt, dass ein Teil der Cachedaten über Komponenten außerhalb des Prozessors von einem Kern zum anderen übertragen werden muss. Diese Art des Datenzugriffs ist ziemlich ineffizient. Ganz anders die Quad-Core und 6-Core Intel Xeon Prozessoren. Die 64-Bit-Architektur mit einem "Die" bietet einen 8 MB oder 12 MB großen L3 Cache, der von allen vier Prozessorkernen gemeinsam genutzt wird. Dadurch wird der Zugriff auf die Cachedaten beschleunigt und die Programmleistung erhöht. Diese und alle anderen technologischen Weiterentwicklungen machen den Mac Pro bis zu 1,5 Mal schneller als die Vorgängergeneration.

Sehr schneller Arbeitsspeicher. Und viel.

Systemspeicher sind meistens über einen separaten E/A-Controller mit dem Prozessor verbunden. Die Intel Xeon Prozessoren haben einen integrierten Speichercontroller. Mit der direkten Verbindung von Arbeitsspeicher und Prozessor können die Mac Pro Prozessoren einfach schneller auf Daten im Arbeitsspeicher zugreifen, was die Speicherlatenzzeit reduziert. Zusammen mit dem schnellen 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM sorgt der Speichercontroller außerdem für eine höhere Speicherbandbreite verglichen mit früheren Generationen. Mehr Bandbreite bedeutet, dass mehr Daten schneller an den Prozessor übertragen werden, sodass die einzelnen Kerne ohne Wartezeiten kontinuierlich Daten verarbeiten können. Zusätzlich werden dank ECC (Error Correction Code) Einzelbitfehler automatisch korrigiert und Multibitfehler automatisch erkannt. Dies ist vor allem in rechenintensiven und geschäftskritischen Umgebungen von großer Bedeutung.

Leistung: zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Der Mac Pro unterstützt mit Turbo Boost eine Technologie für die dynamische Leistungssteigerung. Je nach Auslastung erhöht Turbo Boost automatisch die Taktgeschwindigkeit des Prozessors. Und wenn Sie ein Programm verwenden, das nicht alle Prozessorkerne nutzt, steigert Turbo Boost die Geschwindigkeit der aktiven Kerne.

Mac Pro

Weg des geringsten Widerstandes.

QuickPath Interconnect ist eine bidirektionale Punkt-zu-Punkt-Verbindung. Mit ihr können die Intel Xeon Prozessoren Daten mit der Festplatte sowie mit E/A-Komponenten und anderen Subsystemen des Mac Pro schneller austauschen. So eine QuickPath Interconnect Verbindung gibt es auch in den Dual-Prozessor-Modellen des Mac Pro zwischen den beiden Prozessoren. Diese Verbindung fungiert als direkte Datenleitung, sodass Daten, die von Prozessor zu Prozessor transportiert werden, nicht erst über einen E/A-Hub geleitet werden müssen. Das ist ein weiterer Grund dafür, warum der neue Mac Pro in allen Bereichen eine so beeindruckende Verarbeitungsleistung bietet.

Effektivität und Effizienz.

Der Mac Pro erfüllt die strengen EPA-Anforderungen an den Stromverbrauch und ist damit ENERGY STAR konform. Mit ENERGY STAR 5.0 werden die Effizienzstandards für Netzteile um einiges höher gesetzt und ehrgeizige Grenzwerte für den Stromverbrauch von Computern im Jahresdurchschnitt definiert.

Bis zu 5x schnellere Grafik - standardmäßig.

Die hochleistungsfähigen Grafikprozessoren von AMD sorgen auf dem Mac Pro für eine bis zu 5-mal schnellere Grafik als bisher. Der Standardgrafikprozessor ist der ATI Radeon HD 5770 mit 1 GB GDDR5 Arbeitsspeicher. Er ist perfekt für Grafikanimationen, 3D Modellierung, Rendering oder Animationen. Und verglichen mit dem Standardgrafikprozessor des vorherigen Mac Pro ist er nicht nur leistungsstärker, sondern auch schneller als die besten Grafikprozessoren der Vorgängergeneration.

Lassen Sie die Pixel nicht warten.

Die innovative Grafikarchitektur des Mac Pro basiert auf einer neuen GPU-Generation, bei der die GPUs über einen schnellen und breiten PCI Express 2.0 Bus mit 16 Lanes mit dem System verbunden sind. Treffen diese GPUs mit OS X Technologien wie Core Animation, Core Image und Core Video zusammen, entsteht eine Grafikplattform, die Programmen eine Grafikleistung im Teraflop-Bereich bietet.

UNIX konform
UNIX konform

Grafiken in Multivision.

Jeder neue Mac Pro Grafikprozessor verfügt über drei Bildschirmanschlüsse, sodass Sie Ihren Arbeitsbereich flexibel erweitern können. An die beiden Mini DisplayPort Ausgänge können ganz leicht zwei Apple LED Cinema Displays angeschlossen werden und der Dual-Link-DVI-Anschluss eignet sich bestens für ein 30" Apple Cinema HD Display oder einen anderen DVI-Bildschirm. Und da zwei ATI Radeon HD 5770 Prozessoren im Mac Pro unterstützt werden, können Sie insgesamt sogar bis zu sechs Bildschirme anschließen.

Massenhaft Massenspeicher.

Der Mac Pro hat gleich vier interne 3,5" Laufwerksschächte, die eine enorme interne Massenspeicherkapazität bieten - sage und schreibe bis zu 8 TB, wenn Sie vier 2 TB Serial-ATA-Festplatten mit 3 GBit/Sek. installieren. Jeder Laufwerksschacht besitzt einen eigenen, unabhängigen Kanal mit 3 GBit/Sek. für schnellen Datenzugriff. Und dank des innovativen Systems für den kabellosen Direktanschluss ist das Hinzufügen oder Entfernen von Laufwerken ganz einfach.

UNIX konform.

Was macht OS X eigentlich so leistungsstark? Ganz klar die Technologie, die hinter diesem Betriebssystem steckt, nämlich eine vollwertige, zertifizierte UNIX-Implementierung. Dank der stabilen UNIX-Infrastruktur ist es unabhängig von der Plattform eines der sichersten und zuverlässigsten Betriebssysteme. Als Entwickler werden Sie an OS X besonders zu schätzen wissen, dass es durch und durch UNIX konform ist. Es bedeutet, dass OS X Ihren vorhandenen UNIX-Code kompilieren und ausführen kann. Damit lässt es sich in Umgebungen einsetzen, die vollständige Konformität voraussetzen. Und Ihre Software funktioniert immer genau wie gewünscht. In OS X sind außerdem leistungsstarke Werkzeuge integriert, die die Programmleistung auf Systemen mit Multicore-Prozessoren optimieren. Das macht den Mac Pro zur idealen Workstation.

Mac Pro als Server
Mac Pro als Server

64-Bit-Leistung.

OS X und Mac Pro, die beiden ergänzen sich genauso perfekt wie ein erfahrener Fahrer und sein schnelles Auto. Da das gesamte Betriebssystem 64-Bit-fähig ist, können Sie die Vorteile der Intel Xeon Prozessoren und der 64-Bit-Architektur des Mac Pro in vollem Umfang nutzen. In Kombination mit dem 32 GB (optional) großen Arbeitsspeicher des Mac Pro läuft OS X zu echter Höchstform auf. Entwickler können mithilfe von Cocoa, Quartz, OpenGL und X11 GUI-Frameworks vollständige 64-Bit-Programme erstellen. Und da OS X sowohl 64-Bit- als auch 32-Bit-Programme unterstützt, werden keine Geräte oder Treiber benötigt.

Multicore. Multitasking.

Das Herzstück des Mac Pro bilden ein Quad-Core Intel Xeon Prozessoren mit unglaublicher Rechenleistung. OS X ist für die Multicore-Technologie optimiert und bietet leistungsstarke Werkzeuge, mit denen der Mac Pro sein ganzes Potenzial zeigen kann. Die Ablaufsteuerung von OS X verteilt Aufgaben beispielsweise besonders effizient zwischen mehreren Kernen und Prozessoren. Und da die Aufgabenverwaltung viel schneller geht, bleibt mehr Zeit für Berechnungen. Dank NSOperation, der einmaligen API zur Optimierung von Programmen für die Multicore-Verarbeitung, können Entwickler diese Effizienz auch auf Ihre Programme übertragen.

Core Animation.

OS X überzeugt mit eindrucksvollen visuellen Effekten. Von der innovativen Fensteranordnung in Time Machine über die homogene Animation und den Spiegeleffekt des 3D Dock. Sie machen OS X wirklich einzigartig. Hinter all diesen Effekten verbirgt sich die in OS X integrierte Core Animation Technologie. Core Animation profitiert von den Multicore-Prozessoren und der intelligenten Grafikhardware des Mac Pro. Und bietet Entwicklern einen einfachen Zugang zu den leistungsstarken Grafiktechnologien von Apple. Sie können animierte Benutzeroberflächen und Visualisierungen erstellen, bei denen unterschiedliche Medientypen wie Text, 2D Grafiken, OpenGL Rendering und QuickTime Video in Echtzeit miteinander kombiniert werden.

Xcode Entwicklerwerkzeuge.

Xcode ist in jedem Mac enthalten und ist die grafische Entwicklungsumgebung. Diese Software wird von Apple für die Entwicklung von OS X eingesetzt. Sie umfasst zahlreiche Werkzeuge und Funktionen wie einen leistungsstarken Grafik-Debugger, einen Code-Editor, der Dutzende von Sprachen unterstützt, und das Werkzeug "Instruments" zur Visualisierung der Programmleistung. Xcode ist für die Multicore Intel Xeon Prozessoren und den Systemspeicher des Mac Pro optimiert worden. Programmierern stehen nun noch mehr Leistung als bisher, noch mehr Sprachen (sowohl natürliche Sprachen als auch Computersprachen) und alle Werkzeuge zur Verfügung, die sie für die Entwicklung fantastischer OS X Programme benötigen.

Der Sofort-Server.

Der Mac Pro ist ein Alleskönner und lässt sich ebenfalls als leistungsstarker Server für kleine Arbeitsgruppen einsetzen. In der Server Version des Mac Pro ist der OS X Lion Server schon installiert. Natürlich gibt es OS X Lion Server auch im Mac App Store und kann einfach auf den Mac Pro geladen werden. Diese Lösung kombiniert den hohen Bedienkomfort des Mac mit flexiblen Optionen für Konfigurationen und Hardware auf Serverniveau. Mit Multicore Intel Xeon Rechenleistung, bis zu 32 GB (optional) ECC Arbeitsspeicher und zwei Gigabit Ethernetanschlüssen bietet der Mac Pro als Server alles, was Arbeitsgruppen brauchen - und noch einiges mehr.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Ähnliche Artikel finden