Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2014
Insbesondere die Hauptfigur von Peter Handkes Roman, ein verschrobener Apotheker, wird von Dr. Angela Fetzner - die selbst Apothekerin ist - sehr gründlich analysiert. Die Schwächen und Schrulligkeiten, die Handke in seinem Werk dem Apotheker zuordnet, scheinen diesen tatsächlich eigen zu sein. Amüsant und kurzweilig!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Dieses Buch wurde mir empfohlen, weil ich bereits zwei weitere Bücher der Autorin gelesen habe.

In diesem Buch wurde ich etwas überrascht, denn darin findet sich kein Roman, sondern eine Analyse eines Romanes, der von einem Apotheker handelt.
Die Sichtweisen der Autorin über den Apotheker sind sehr interessant und auch ohne Vorlage des Originals nachvollziehbar.

Was mich als Leser dieser Interpretation jedoch brennend interessiert: warum haben sie liebe Frau Fetzner das Buch geschrieben?
Ist es ihr Hobby? Oder war es eine Auftragsabeit?

Wir bewegen uns hier im Bereich der Meta-Literatur, wenn es diesen Begriff noch nicht geben sollte, ich habe keinen besseren gefunden. Aber mich würden die Beweggründe sehr interessieren. Leider bleibt das offen.

Dennoch ist es eine spannende Auseinandersetzung und Vorstellung der Interpretationsfähigkeiten der Autorin.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)