Facebook Twitter Pinterest
EUR 54,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Videomusiconline
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Pretty Maids - Anything worth doing is worth overdoing (1999, digi, bonus) - CD
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 53,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
In den Einkaufswagen
EUR 64,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Anything Worth Doing Is Worth Overdoing [DIGIPACK]

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 54,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 3. April 2002
EUR 54,00
EUR 14,67 EUR 7,61
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Videomusiconline. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 14,67 12 gebraucht ab EUR 7,61

Hinweise und Aktionen


Pretty Maids-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Anything Worth Doing Is Worth Overdoing [DIGIPACK]
  • +
  • Planet Panic +Bonus
Gesamtpreis: EUR 101,69
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B00000JSQO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 227.818 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Snakes In Eden
  2. Destination Paradise
  3. Hell On High Heels
  4. When The Angels Cry
  5. Back Off
  6. Only In America
  7. With These Eyes
  8. Anything Worth Doing Is Worth Overdoing
  9. Scent Of My Prey
  10. Face Me
  11. Loveshine
  12. Special Multimedia Bonus Track For Pc / Mac


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Christian Pohl VINE-PRODUKTTESTER am 17. Februar 2005
Format: Audio CD
Es ist schon bemerkenswert, auf welchem Level diese Band sich seit Jahren bewegt.Auch mit dieser Scheibe wurde wieder das eigene Qualitaetsniveau erreicht. Insgesamt abwechslungsreiche Songs und 1A Handwerk. Snakes in eden beginnt mit einem spannenden Opening und geht dann voll ab. Mit destination paradise wird fast noch eine Schippe drauf gelegt.Es rockt einfach. Mit hell on high heels wird es dann etwas ruhiger, der Song besticht aber mit einem tollen Refrain, bei dem man einfach mitsingen muss.When the angels cry ist einfach ein toller Hardrocksong, sehr abwechslungsreich gestaltet und einfach gut.Back off und only in America rocken wieder etwas schneller daher und machen einfach Spass.With these eyes ist eine herrliche Ballade, waehrend beim Titelsong eine andere Art des Songwritings Premiere feiert. Anderer Rhythmus, andere Melodieúehrung, aber spannend.Mit scent of my prey und face me
folgen noch zwei schoene Hardrocknummern, bevor loveshine einen foermlich aus dem Album traegt. Tolle CD!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein gutes Rock Album bei dem die Keyboards im Hintergrund und mehr Gitarre im Vordergrund stehen. Typische Songs für die Skandinavier die mit schnelleren Songs wie z.B. Destination Paradise und guten Mid Tempo Titeln wie z.B. Hell On High Heels wieder für Abwechslung sorgen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit "Snakes in Eden" ist der Einstieg mehr als gelungen.Ein wirklich gut gemachter,harter und schneller Hard-Rock-Song.Mit "Destination Paradise" gehts genausogut und hart weiter.Mit "Hell on High Heels" kommt jetzt die Radio-Taugliche Single mit tollen,melodischen Versen und wunderschönem Refrain.Die ersten drei Songs sind wirklich sehr rasant und ein toller Einstieg."When the Angels Cry" ist dann ein emotionaler,atmosphärischer Rock-Song,der davon lebt das sich harte und weiche Stellen oft abwechseln.Mit "Back off" geht es schnell und hart weiter,allerdings etwas belanglos."Only in America" schlägt so etwa in die gleiche Kerbe, nur mit etwas mehr Melodie."With these Eyes" bedient nun die Schmuse-Ecke,und das ziemlich gekonnt.Der Titel-Song mit dem unaussprechlichen Namen kommt jetzt etwas moderner daher.Hat irgendwie etwas unorthodoxe Harmonien.Geht aber in Ordnung.Ist mal was anderes."Scent of prey" ist dann wieder ein langsamer biederer Rock-Song ohne grosse Schnörkel oder Überraschungen."Face me" geht in etwa in die gleiche Ecke.Eher ein Füller.Der letzte Song "Loveshine" überzeugt dann nochmals eindrucksvoll als mittelschneller Pop-Rock-Song.Solche Songs sind Pretty Maids Domäne und können sie sehr gut.Könnte theoretisch auch von Roxette stammen.Schöner Abschluss von einem Album das zum Grossteil ohne Experimente auskommt und auf dem man sich auf das besinnt was man wirklich gut kann.Es fängt sehr hart und schnell an und fällt in Geschwindigkeit - aber auch in der Qualität nach hinten raus etwas ab.Es ist ein solides Werk auf dass die Maids stolz sein können, nachdem es zuletzt nicht mehr so gut zu laufen schien.Für ein gutes - aber kein perfektes Album - vier gute Sterne.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Um es kurz zu machen: Dieses Album gehört in jede Sammlung, wenn man auf Hard-Rock, Melodic Metal etc. steht.
Es ist nicht so gut wie die drei ersten der Jungs aus dem hohen Norden, aber ein richtig gutes Album allemal.
Das Intro unbedingt schön laut anhören, der Song geht richtig los. Besonders erwähnen möchte ich den Song "When The Angels Cry". Hierbei handelt es sich m. E. um einen Weltklasse-Song! Ich wüßte nicht, was an diesem Hammer auszusetzen wäre, die Melodie geht unter die Haut und Ken und Ronnie zeigen, was "Singer-/Songwriter" bedeutet. Referenz!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. August 2000
Format: Audio CD
Nach mal wieder einem genialen Intro rast der erste Song los, ohne Verschnaufpause. Alle Songs sind rasant, mit kleinen Hits wie "High on Hell heels" und "Loveshine". Boah, das haut einen um, genial bis zum umfallen... Das ist Heavy Metal. Solange sie aber ruhig in der Welt sind, keine Randale oder gar nicht richtig Schei...äh, Mist bauen bleiben sie ein Insidertip und gar nicht in den Hitlisten. Schade, schade...!!!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren