Gebraucht kaufen
15,51 €
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Antonio Ligabue: Von der Qual eines Künstlerlebens (Deutsch) Taschenbuch – 6. Juli 2012

4,0 von 5 Sternen 2 Sternebewertungen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
15,51 €
15,51 €
Lieferung für 3,00 € : 23. - 25. Sept. Siehe Details.

Tag der Wahrheit
Diesen Krimi kann man nicht aus der Hand legen… hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch : 144 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3941787872
  • ISBN-10 : 394178787X
  • Herausgeber : Jacoby & Stuart; 1. Auflage (6. Juli 2012)
  • Sprache: : Deutsch
  • Kundenrezensionen:
    4,0 von 5 Sternen 2 Sternebewertungen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Hannes Binders dunkle Zeichnungen reißen den Betrachter sofort in einen anderen, dunkleren Geisteszustand, ergreifen, berauschen. Beeindruckend. (Elisabeth Diez, Bücher)

Hannes Binder entdeckt und erzählt mit suggestiver Wucht das Schicksal des italienischen van Goghs. (Märkische Allgemeine)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hannes Binder, geb. 1947, hat an der Kunstgewerbeschule in
Zürich studiert. Heute lebt und arbeitet er als Illustrator und
Maler in Zürich. Seit 2005 ist er Dozent für Geschichte der
Illustration an der Hochschule in Luzern. Binder wurde vielfach
ausgezeichnet, u.a. mit dem Prix Tintin BD ’85, dem Troisdorfer
Bilderbuchpreis, dem Luchs und dem Premio Insula romana.

Giuseppe Zironi, geb. 1960 in Reggio Emilia, studierte an der Disney Akademie in Mailand bei
Giovan Battista Carpi. Mehr als zehn Jahre lang zeichnete und schrieb er Geschichten für die
Wochenzeitschrift Topolino. Er arbeitet auch als Fernsehautor, sein Kurzfilm La fuga di Rosania
wurde mehrfach ausgezeichnet.