Facebook Twitter Pinterest
3 Angebote ab EUR 60,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Antec 0761345-08142-9 SonataIII 500 V2-EC Midi PC-Gehäuse

3.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 145,90 1 gebraucht ab EUR 60,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Formfaktor:Mini Tower
  • Anzahl von vorne zugänglicher Einbauschächte:5
  • Lokalisierung:Vereinigte Staaten
  • Unterstützte Motherboards:ATX
  • Anzahl interner Einbauschächte:4

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeAntec
Modell/SerieCase Midi 500W Antec SonataIII 500 V2-EC 2*USB 3.0 / 80+ bronze
Artikelgewicht9 Kg
Produktabmessungen20,6 x 46,3 x 42,5 cm
Modellnummer0-761345-08142-9
FarbeSchwarz
FormfaktorATX
Audio AusgangJa
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen2
Watt500 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000RJY4JW
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung11 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

ANTEC Midi Tower Sonata III 500EC 500Watt Netzteil extern Front USB eSata


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Da ich mir einen neuen High-End Rechner zusammengestellt habe, benötigte ich noch ein gutes Case. Aufgrund der guten Bewertungen habe ich mich schließlich für das Antec Sonata III entschieden. Es kommt ordentlich verpackt mit allen nötigen Schrauben und einem 500 Watt Netzteil daher.
Zunächst einmal zu den Eckdaten: Hinten befindet sich ein vormontierter, in drei Stufen regelbarer 120mm Lüfter. Innerhalb des Sonata kann ein weiterer Lüfter verbaut werden, der die Luft durch vordere Schlitze am Gehäuse ansaugt. Bis zu vier Festplatten (3,5") können in das Sonata gepackt werden, die alle durch Silikonhalter vibrationsgedämpft sind. An der Front sind bis zu drei DVD-Laufwerke möglich (5,25"), die sehr komfortabel via Schienen eingebaut werden, desweiteren zwei Floppy-Laufwerke oder Lüftersteuerungen (3,5"). Eine abschließbare Tür an der Front verdeckt Power-/Resetknopf sowie die 5 Laufwerksschächte, wenn sie geschlossen ist. Beim Anschalten des PCs muss sie also jedesmal geöffnet werden, allerdings wird somit auch ein unabsichtliches Drücken des Reset- bzw. Powerknopfes während des PC-Betriebs verhindert. An der Front befinden sich außerdem zwei USB 2.0- sowie ein eSATA-Anschluss für externe Festplatten bzw. USB-Geräte, daneben Audio-und Mikrofoneingang. Vier Gummifüße am Gehäuseboden sorgen für einen stabilen und vibrationsarmen Halt.
Nun zu den weniger erfreulichen Details: Der waschbare Front-Staubfilter ist zwar prinzipiell eine gute Idee, nur ist die Konstruktion sehr unausgereift: Nicht nur, dass man ihn von unten durch Hochheben des Gehäuses umständlich rausziehen muss (Warum nicht von oben?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Gehäuse ist top, macht einen sehr guten Eindruck, innen wie außen. Doch es ist laut! Das Netzteil ist an meinem PC das mit Abstand lauteste und wenn ich ein 3D-Rollenspiel über Lautsprecher spiele eigentlich unerträglich. Habe I5-CPU und GTX560TI-Grafik. Wenn ich das Gehäuse offenstehen habe, ist der PC deutlich leiser. Habe das Gehäuse seit 18 Monaten, werde mich wohl nach einem leisen Netzteil umsehen müssen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe den Vorgänger öfters verbaut und war damit schon sehr zufrieden. Das Sonata III ist erwachsener geworden.

Im Innern ist viel Platz, alles sehr sauber verarbeitet. Alle benötigten Teile sind enthalten, so etwa eine Festplattenentkopplung für bis zu vier 3,5"-HDs. Die Festplatten sind quer eingebaut, was einen sehr leichten Zugang ermöglicht. Das Netzteil ist nicht unhörbar, aber angenehm leise.

Ein sehr solide verarbeitetes Gehäuse, mit dem Sie zwar auf Lanpartys nicht unbedingt beeindrucken, das sich aber unter jedem Schreibtisch hervorragend macht.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hatte dieses Gehäuse länger als ein halbes Jahr im Einsatz und war sehr zufrieden damit. Verarbeitung und Design sind hervorragend. Auch die Lautstärke war vollkommen in Ordnung.

Warum gebe ich trotzdem nur zwei Sterne? Ich habe mir vor kurzem eine ATI 4870 Grafikkarte gekauft - ein Mittelklassemodell - woraufhin die Geräuschentwicklung des Netzteils enorm anstieg, selbst im Windowsbetrieb (die Grafikkarte selbst ist mit einem speziellen Lüfter versehen und nahezu unhörbar unter Windows).

Verantwortlich dafür ist der laute Netzteillüfter - scheinbar benötigt mein System nun mehr Strom, was sich direkt in einer nicht akzeptablen Lautstärke niederschlägt. Geworben wird mit Schlagwörtern wie "Legendäre Stille" und "Ästhetik der Ruhe" - davon ist man selbst in Kombination mit Mittelklasse-Hardware jedoch weit entfernt. Mein jetziges bequiet Netzteil ist Welten von dem hier verbauten Krachmacher entfernt.

Fazit: Wer wenig anspruchsvolle Hardware in das Gehäuse verbauen möchte, soll zuschlagen - sobald es jedoch in Richtung Gaming PC geht, sollten Kunden mit empfindlichen Ohren sich nach etwas Anderem umsehen. Oder aber man kauft dieses sehr schöne Gehäuse und verbaut ein anderes Netzteil - aber das lässt die Kosten explodieren.

Zwei Sterne halte ich für gerechtfertigt, weil die geringe Lautstärke des Gehäuses nicht nur ein Nebeneffekt sein soll, sondern damit als Hauptargument geworben wird - und hier kann das Antec leider nicht überzeugen.
5 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich kann mich den vorherigen Rezensenten eigentlich nur anschließen, muß aber hinzufügen, daß das Gehäuse mittlerweile für aktuelle Grafikkarten doch unter Platzproblemen leiden könnte, mit meiner GTX 470 war es ein Balanceakt, weil sie beinahe die 3,5"-Festplattenplätze im inneren berührt. Mit den Abstandshaltern hatte ich keine Probleme, dafür hat mir die Verkabelung einige Schwierigkeiten bereitet, da ich wegen der langen Grafikkarte die Stromkabel erst darüber führen wollte, das ging aber nicht, weil sie dafür zu kurz sind, was dazu führte, daß ich die Grafikkarte wieder ausbauen mußte, da sie zudem auf meinem Mainboard die SATA-Anschlüsse verdeckte. Da das Innenleben als Spiele-PC konzipiert ist, stört mich die unter Last doch vergleichsweise hohe Laustärke nicht, im normalen Windows-Betrieb könnte es für empfindliche Ohren allerdings tatsächlich recht laut wirken. Auch die Geräuschaufnahme der Vorderklappe, die einer meiner Vorredner anmerkte, ist mir bisher nicht aufgefallen. Noch ein Wort zum Gehäuselüfter: Dieser ist mit einer Steuerung in drei Stufen verstellbar, aber bereits ab der zweiten Stufe ist er doch sehr laut, zumal die niedrigste Stufe ausreichend ist, zumindest in normal belüfteten Räumen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden