Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Angst bei Hunden: Unsiche... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 9 Bilder anzeigen

Angst bei Hunden: Unsicherheiten erkennen und verstehen Vertrauen aufbauen Gebundene Ausgabe – 6. Februar 2008

4.2 von 5 Sternen 68 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 16,88 EUR 10,29
59 neu ab EUR 16,88 11 gebraucht ab EUR 10,29

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Angst bei Hunden: Unsicherheiten erkennen und verstehen Vertrauen aufbauen
  • +
  • Aggression beim Hund: Ursachen erkennen, Verhalten verstehen und richtig reagieren
  • +
  • Hundetraining mit Martin Rütter
Gesamtpreis: EUR 59,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch zugelegt, kurz nachdem wir unsere Hündin aus dem Tierheim geholt haben, eine Bulgarin, die schon seit Welpenalter (ca. 5 Wochen) nur im Tierheim war, also gar nicht sozialisiert wurde. Sie kam dann im Alter von 7 Monaten zu uns.

Leider hat mir das Buch nichtweitergeholfen, weil dort lediglich ein paar Probleme angesprochen werden, die vorhersagbar und dementsprechend leicht übbar sind, welche wir aber mit unserem Hund gar nicht haben, oder nur kurz hatten.

Unsere Hündin hat pauschal Angst vor fremden Menschen. Jeder Mensch, den sie nicht kennt, macht ihr Angst. Außerdem jedes neue Geräusch. Dagegen gibt es keine Übung, wie z.B. um die Angst vor dem Auto zu verlieren.
Menschen begegnen einem immer und überall ohne dass man das planen kann. Geräusche draußen ebenso nicht, hier raschelt es, dort tutet es, da fährt ein Bagger und da kommt ein Flugzeug. Diese Probleme werden in dem Buch leider nicht angesprochen. Weder pauschale Angst vor "Menschen" noch vor "Geräuschen" sind dort beschrieben.

Angesprochen werden in diesem Buch die Dinge, die man planen kann: "Hund will nicht ins Aut"o, "Hund hat Angst vor Hund xyz", "Hund hat Angst vor eigenem Herrchen" oder" Hund hat Angst vor dem Staubsauger".

Ok, die Angst vorm Staubsaugerger haben wir mithilfe des Buches verloren, dem war ein Kapitel gewidmet, das ging superfix.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wer glaubt alleine mit Tipps aus einem Buch einen Hund zu "kurrieren", der wirklich Angst hat, kann lange suchen. In solchen Fällen sollte man sich fachkundige Unterstützung holen. Hier geht es doch viel mehr darum dem Leser zu verdeutlichen wie Unsicherheiten oder Ängste entstehen, was man auf gar keinen Fall tun sollte und Anregungen, die wie ich finde auch super verständlich erklärt sind, damit man mit einem unsicheren Hund leichter durchs Leben kommt. Die Fälle, die hier beschrieben werden sind aus dem Leben gegriffen und wer beim Lesen denkt, kann die Tipps auch auf ähnliche Situationen übertragen. Kein Buch der Welt kann aber einen Trainer ersetzen.
Mein Fazit: Das Buch ist gut verständlich und die Tipps auch umsetzbar. Gerade Anfänger können hier viel lernen. Die "Nörgler" sind ja offensichtlich alle selbst Experten; warum verschwendet ihr eure Zeit mit Autoren die nach eurer Meinung keine Ahnung haben???
Kommentar 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe seit 6 Jahren einen Hund, den ich psychisch traumatisiert aus dem Tierschutz übernommen habe. Ich habe damals verzweifelt nach guter literarischer Anleitung gesucht und nicht viel Verwertbares gefunden. Mittlerweile haben wir die meisten Probleme im Griff ( mit viel, viel Geduld und auch professionellen Tips von den Profis aus der Hundeschule). Rückblickend muss ich sagen, dass alle erfolgreich überwundenen Ängste von mir, ohne es zu wissen nach den D.O.G.S- Prinzipien "therapiert" wurden. Das Buch habe ich mir eigentlich nur interessehalber gekauft, nicht weil ich das Gefühl hatte, mit meiner Hündin noch etwas erarbeiten zu müssen. Beim Lesen fiel mir dann auf, dass es durchaus für einige Unsicherheiten, die noch immer bei meinem Hund bestehen und von denen ich dachte, " damit muss man halt leben" noch weitere Ansatzpunkte gibt. Z.B. Angst vor Staubsauger ( Hund verkriecht sich zwar nicht mehr im Schrank hat aber auch nach Jahren des gemeinsamen Zusammenlebens noch Streß beim Wohnungsputz), Angst vor Gewitter und Silvester ( Geräusch-CD beeindruckt aber nicht)usw... Den Kritikern sei gesagt, dass kein Buch der Welt sämtliche möglichen Angstprobleme abhandeln kann. Dafür ist es ein zu großes Feld und Patenrezepte, die bei jedem Hund helfen gibt es nicht. Ich denke bei einem wirklichen Problemhund kommt man gar nicht drumherum sich profesionelle Hilfe von einem Trainer/ in der Hundeschule zu holen. Um sich in das Thema einzuarbeiten, die Grundlagen zu verstehen und sich einige Anregungen zu holen ist das Buch absolut ausreichend und gut - wie schon oben erwähnt, das Beste, was ich zum Thema Angst bei Hunden bisher gelesen habe.
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Etwas verunsichert durch die vielen Negativ-Meinungen hier habe ich mir dieses Buch doch bestellt, weil mich das Thema interessiert. Zum Glück. Mir gefällt das Buch gut und ich finde es hilfreich. Es ist gut lesbar, was aber nicht bedeutet, dass es platt ist. Ich habe schon viele Hundebücher gelesen ( mein absolutes Lieblingsbuch ist "Der Kontaktpakt" von Eva Bodfäldt) und viele, auch schwierige Hunde gehabt, bin auch kein Anfänger in Sachen Tiertraining und habe doch von diesem Buch profitiert. Mich stört auch nicht, dass Rütter Fallbeispiele aus seiner Hundeschule heranzieht, sie sind gut erzählt und veranschaulichen seine Arbeitsweise. Ich verstehe also das Gemecker hier nicht. Es wäre schade, wenn dieses nützliche Buch zu einem wichtigen Thema dadurch weniger Leser finden würde.
Kommentar 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen