Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 25,99
  • Sie sparen: EUR 1,79 (7%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Angels & Demons: A Novel ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Greener Books DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Wir glauben, dass Sie vollständig mit unseren schnellen und zuverlässigen Service zufrieden sein werden. Alle Bestellungen werden so schnell wie möglich versendet! Kaufen Sie mit Vertrauen!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Angels & Demons: A Novel (Robert Langdon) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2003

4.1 von 5 Sternen 106 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,20
EUR 16,92 EUR 0,77
11 neu ab EUR 16,92 37 gebraucht ab EUR 0,77
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Angels & Demons: A Novel (Robert Langdon)
  • +
  • The Da Vinci Code: A Novel
  • +
  • The Lost Symbol (Robert Langdon, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 69,32
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

It takes guts to write a novel that combines an ancient secret brotherhood, the Swiss Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire, a papal conclave, mysterious ambigrams, a plot against the Vatican, a mad scientist in a wheelchair, particles of antimatter, jets that can travel 15,000 miles per hour, crafty assassins, a beautiful Italian physicist, and a Harvard professor of religious iconology. It takes talent to make that novel anything but ridiculous. Kudos to Dan Brown (Digital Fortress) for achieving the nearly impossible. Angels & Demons is a no-holds-barred, pull-out-all-the-stops, breathless tangle of a thriller--think Katherine Neville's The Eight (but cleverer) or Umberto Eco's Foucault's Pendulum (but more accessible).

Harvard symbologist Robert Langdon is shocked to find proof that the legendary secret society, the Illuminati--dedicated since the time of Galileo to promoting the interests of science and condemning the blind faith of Catholicism--is alive, well, and murderously active. Brilliant physicist Leonardo Vetra has been murdered, his eyes plucked out, and the society's ancient symbol branded upon his chest. His final discovery, antimatter, the most powerful and dangerous energy source known to man, has disappeared--only to be hidden somewhere beneath Vatican City on the eve of the election of a new pope. Langdon and Vittoria, Vetra's daughter and colleague, embark on a frantic hunt through the streets, churches, and catacombs of Rome, following a 400-year-old trail to the lair of the Illuminati, to prevent the incineration of civilization.

Brown seems as much juggler as author--there are lots and lots of balls in the air in this novel, yet Brown manages to hurl the reader headlong into an almost surreal suspension of disbelief. While the reader might wish for a little more sardonic humor from Langdon, and a little less bombastic philosophizing on the eternal conflict between religion and science, these are less fatal flaws than niggling annoyances--readers should have no trouble skimming past them and immersing themselves in a heck of a good read. "Brain candy" it may be, but my! It's tasty. --Kelly Flynn -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

Dale Brown

"New York Times" bestselling author of "Battle Born"

"Angels & Demons" is one hell of a book -- I had a hard time putting it down and I didn't get any work done until I finished it. Congratulations to Dan Brown for crafting an intriguing, imaginative, and very suspenseful read.

"A breathless, real-time adventure. . . . Exciting, fast-paced, with an unusually high IQ." -- "San Francisco Chronicle"

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Bei Angels und Demons handelt es sich um das erste Abenteuer Robert Langdons, Dan Browns Serien-Protagonisten.

Der Professor für religiöse Symbole wird von einem wissenschaftlichen Institut zu Hilfe gerufen, als dort Leonardo Vetra tot aufgefunden wird, auf seiner Brust ein Brandmal des Wortes Illuminati. Gleichzeitig wurde ein Behälter mit Antimaterie entwendet - eine gefährliche Bombe, die nun im Vatikan vermutet wird. Da Langdon für seine Recherche über die Geschichte der Illuminati bekannt ist, erhofft man sich von ihm eine Auflösung. Zusammen mit Vetras Tochter Vittoria macht sich Robert Langdon auf die Suche nach den Illuminati.

Dan Brown weiß ohne Zweifel wie man schreibt. "Angels und Demons" ist spannend geschrieben, angefüllt mit einem ungeheuren Fundus an interessantem "Wissen" (Vorsicht, es bleibt trotzdem ein Roman...) und regt zum Nachdenken an. Stellenweise ist die Schreibweise etwas reißerisch, ständig angefüllt mit Teasern ("wenn er aber gewusst hätte, was als nächstes kam") und Cliffhangern. Ausserdem stören die ständigen Belehrungen und kleinen Wissenshäppchen die dem Leser hier in den Schlund geworfen werden, auf die Dauer die Geschichte. Leider ist auch das Ende etwas überzeichnet und enttäuschend. Grösster Kritikpunkt sind für mich aber die Charaktere, die mir einfach zu glatt und amerikanisch geschnitten sind. Der Professor mit dem Superhirn, die schöne, sinnliche Wissenschaftlerin mit dem Genie-Hirn, der überbürokratische Leiter der Schweizer Garde ... in Dan Browns Bücher scheint es keine normalen Menschen zu geben, mit denen man sich auch mal indentifizieren könnte.

Trotzdem ist die Geschichte spannend, liest sich flüssig und bietet einiges an interessanten Denkanregungen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wer eine Spannungskurve aus dem Lehrbuch erleben möchte, der muss Angels and Demons lesen. Traumhaft flüssig geschrieben, ein echter Page-Turner (was in Amerika ja ein Qualitätsmerkmal an sich ist).

Auch die Story ist klasse, ich fand mich wieder in Rom (vielleich, weil ich Rom damals noch nicht kannte) und fand mich überhaupt nicht wieder in Genf, wo der erste Teil spielte, was ich dagegen sehr gut kenne. Wer sich von gewissen Recherchemängeln und Unglaublichkeiten wie einem Sprung aus einem Hubschrauber nicht stören lässt, für den ist es genau das Richtige.
Ebenso für bestimmte Gelegenheiten wie Strandurlaub, lange Flüge oder Zugfahrten eignet sich das Buch hervorragend.

Chance: Das Buch auf Englisch lesen, denn es ist einfach geschrieben und perfekt auch für nicht-Muttersprachler geeignet.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
After having read the Da Vinci Code I ordered Angels & Demons immediately to read up on a previous mystery adventure of Robert Langdon. This time I found myself in Rome and yet again confronted with the intrigues of a dark, mysterious, ruthless secret society.... (or that's what I thought anyway.)
The pope died and all the cardinals are assembled to elect one among them as their new leader. However, the three most potential candidates are missing and Langdon accompanied by a very capable and intelligent female scientist finds himself drawn into a thrilling chain of events. Brutally murdered bodies duffed with the signs of an ancient secret society thought to be inexistent for centuries mark his way. There are a mere 6 hours left till mayday.. Breathtaking and full of good views on Rome and insights into art and science the adventure unfolds.
There's just one thing which stood me up yet again: What's up with Dan's endings? His "special-effect" endings just don't work for me.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Harvard professor Robert Langdon and CERN scientist Vittoria Vetra have just one night to prevent the Vatican from being destroyed by an antimatter bomb. Can they do it? Of course. But the fun lies in how and why.
A sample of antimatter has been stolen from physics center CERN by the Illuminati -- the all-powerful group made so famous by Robert A. Wilson's books. Here, they are represented as being an ancient order of scientists upset with the way the Church has treated science and scientists. (Me, I always liked the bankers-as-secret-force or blood-relatives-of-Jesus explanation of the Illuminati, but this will do.) This provides for plenty of science vs. religion conversations, and Brown does a good job with them.
ANGELS AND DEMONS is a fast, but satisfying read. It rolls along unstoppably, not the least of which because the action takes place over a 24-hour span. Even if -- as I did -- you guess what's really happening half-way through the book, you'll never guess what happens in the last 40 pages.
The book is laced with fun facts about electing a pope and the Vatican, like that St. Peter's bones are not in the golden casket in St. Peter's Basilica, but two stories under it. Brown knows the layout. And that the artist Raphael's last name was Santi. He also knows how marble statues were carved. Brown's no Irving Stone (THE AGONY AND THE ECSTACY), but he does manage to inform without being pedantic.
As Vittoria and Langdon race around Rome, we get quite a tour, with great descriptions. (Pick up a paperback copy next summer and bring it to Rome. Take the Brown tour.) What's interesting is that all the places and pieces of art in this book really exist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen