Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,40
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Angels in America [2 DVDs]

4.5 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 33,60 EUR 8,40

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Melissa Wilder, Emma Thompson, Meryl Streep, Al Pacino
  • Regisseur(e): Mike Nichols
  • Komponist: Thomas Newman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Italienisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Rumänisch, Deutsch, Ungarisch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 21. Oktober 2005
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 337 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000AFV7Q6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.376 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Oscar-Preisträger Al Pacino, Meryl Streep und Emma Thompson in einem 6-stündigen Event-Movie. Das bewegende Stück über homosexuelle Liebe, Vorurteile und die Folgen von AIDS basiert auf einem Pulitzer Preis-gekrönten Theaterstück von Tony Kushner. Ein Epos, das man so schnell nicht veressen wird.

Amazon.de

Tony Kushners preisgekröntes Theaterstück Angels in America wurde zum wichtigsten Theaterereignis der neunziger Jahre und ist eine Mischung aus Philosophie, Politik und spannender schwuler Seifenoper, die die Regierungszeit von Ronald Reagan für eine ganze Generation von Theatergängern zusammenfasste. Man sollte meinen, dass es nach dem elften September zu spät für eine filmische Umsetzung wäre - denn Philosophie und Politik altern nicht immer vorteilhaft - aber diese Adaption des Senders HBO aus dem Jahre 2003 unter der fähigen Regie von Mike Nichols (Die Reifeprüfung) schafft eine Zeitkapsel der Achtziger Jahre und enthüllt die tiefen emotionalen Schwingungen, die dem Theaterstück seine überdauernde Kraft verleihen. Die Handlung dreht sich um Prior Walter (Justin Kirk) und Louis Ironson (Ben Shenkman), ein schwules Paar, dass auseinander geht, als Prior aufgrund von AIDS krank wird. Aber Krebs ist nicht die einzige Veränderung in Priors Leben: er hat plötzlich Visionen von einem Engel (Emma Thompson, Sinn und Sinnlichkeit), der ihm eröffnet, dass er ein Prophet sei. Louis, der mit Krankheit und Sterblichkeit nicht gut umgehen kann, verlässt seinen Partner und beginnt eine Beziehung mit Joe Pitt (Patrick Wilson), einem Mormonen, der sich nicht zu seiner Homosexualität bekennt und für Roy Cohn (Al Pacino, Hundstage) arbeitet - einen überzeugten, konservativen Rechtsanwalt, der bekannt ist für seine üblen Machenschaften hinter den Kulissen. Dazu kommt noch Joes depressive und halluzinierende Frau Harper (Mary Louise Parker, Grüne Tomaten), seine zielstrebige aber offene Mutter Hannah (Meryl Streep, Adaption.), ein offensiver Transvestit/Krankenpfleger namens Belize (Jeffrey Wright, Basquiat, der hier seine viel gerühmte Rolle aus der Broadway-Produktion spielt), und so erhält man nach und nach einen Einblick in die Vielzahl von Charakteren und Handlungssträngen von Kushners ambitioniertem Werk.

Die prominente Besetzung (darunter auch James Cromwell, Michael Gambon und Simon Callow) spielt durchweg hervorragend. Das Drehbuch hat ein paar Schwächen - einige der fantastischen Elemente, darunter Priors Weg in den Himmel gegen Ende, sind nicht so gelungen - aber selbst die Dinge, die nicht funktionieren, stecken voller Ideen und einem überbordenden Wunsch, die menschliche Existenz im Hier und Jetzt einzufangen. --Bret Fetzer

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Auch wenn schwule Thematiken bei Tony Kushners Bühnenstücken "Angels In America" vorkommen (denn der Autor ist schließlich selbst schwul) ist es noch lange kein "Schwulenstück". Vielmehr rechnet Kushner in seinen Anfang der 90er-Jahre uraufgeführten Theaterwerken mit der Ignoranz und der verfehlten Sozialpolitik seines Landes ab. Die Serie, kongenial besetzt und inszeniert von Altmeister Mike Nichols, folgt diesem Weg genau, denn Kushner selbst war für das Drehbuch verantwortlich.
Kushner betreibt Geschichtsaufarbeitung der Reagan-Ära und spinnt aus z.T. fiktiven Figuren, aber auch Persönlichkeiten, die wirklich gelebt haben (Roy Cohn, Ethel Rosenberg) eine Geschichte, die nicht nur die Grenzen des Genres sprengt, sondern auch dem Zuschauer viel Wissen (z.B. über diverse politische Affären und Ausdrücke, die hier in Europa gänzlich unbekannt geblieben sind) und Konzentration abverlangt.
Diverse Schlüsselrollen sind bewußt doppelt besetzt, allerdings nicht so konsequent wie auf der Bühne (das Medium hat eben seine Grenzen), aber dennoch beeindruckend: wie Meryl Streep zum einen als alter Rabbi, als mormonische Mutter und als Erzkommunistin Ethel Rosenberg in ihre Rolle schlüpft, ist allein die Anschaffung dieser DVD-Box wert. Aber auch die anderen Darsteller (die z.T. auch schon in diesen Rollen am Broadway Triumphe feierten) sind ein Fest: Al Pacino schafft es gekonnt, den Kommunistenfresser und ultra-konservativen Anwalt Roy Cohn nicht nur als widerliches Ekel darzustellen, sondern auch Mitgefühl für diese unstrittene Figur mitzugeben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich bin auf dieses Stück gestossen, weil es auf meiner Leseliste für die Zwischenprüfung steht. Ich hatte vorher noch nie davon gehört, leider! Ich kann nur sagen, dass die schriftliche Form wahnsinnig spannend ist, und mit so vielen historischen Details reingebracht, wie z. B. Roy Cohn, der ein echter Rechtanwalt war, Ethel Rosenberg, die, mit ihrem Mann Julius Rosenberg, in Amerika in den 50ern wegen Verrat hingerichtet wurde, Tschernobyl, Ronald Reagan, das Ende des kalten Krieges, u.v.m., ein bisschen wie Geschichtsunterricht funktioniert, aber auf einer unauffälligen Weise. Dieses Drama hat nicht umsonst den Pulitzer-Preis gewonnen und wird inoffiziell das beste Drama der 90er Jahren genannt. Es hat viel Komödie, sowie viel Ernstes und viel Trauriges. Ein bisschen von allen Emotionen.

Die Filmversion ist so gut umgesetzt, dass ich es nur empfehlen kann. Mit vielen grossen tollen Schauspielern, wie Al Pacino, Meryl Streep, Emma Thompson, Mary Luise-Parker, Patrick Wilson, u.v.m. Alles in dem Film is dem Schriftstück sehr detailgetreu gemacht, z. B. die gleichen Schauspieler spielen ein paar verschiedene Rollen. Die Musik zum Film ist wunderschön. Die spezialeffekte in dem Film sind ganz toll gemacht, z. B. mit dem Engel... Die Filmemacher haben sich sehr viel Mühe gemacht, alles, wie es so in den 80ern war, darzustellen: Autos, Mode, usw.

Das einzige, was es zu kritisieren gibt, wie ein paar vor mir schon geschrieben haben, ist die schlechte Aufteilung der Kapitel. Für 377 Minuten Film, nur 6 Kapitel. Wenn man den Film anhält und der DVD Player sich nicht merkt wo, muss man ziemlich lange spulen. Ansonsten gibt es keine Extras, und es hätte mich wirklich interessiert, die hinter-den-Kulissen-Szenen zu sehen... Die Qualität von dem Film ist sonst sehr gut.

Alles in allem ein lohnenswerter Kauf!!!
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich sah damals die deutsche TV - Erstausstrahlung dieser mehrteiligen Theateradaption, und war begeistert. Jetzt sah ich die englischsprachige Orginalversion via DVD und mein Eindruck hat sich noch gesteigert. Tony Kushners brillantes Skript, basierend auf seinem mit dem Pulitzerpreis u. New York Critics Award ausgezeichneten Bühnenstück, ist geistreich, mutig,vielschichtig,mit Mut zum Ungewöhnlichen, zum Surrealen, zum theatral überzeichneten, und auf beeindruckende Art größenwahnsinnig in ihrem Versuch nicht nur die Schicksale einiger Menschen und ihres Milieus, sondern einer ganzen Epoche,ihre Ängste, Sehnsüchte und Hoffnungen zu zeichnen. Nahezu unglaublich, dass diese epische Entwurf größtenteils auch noch funktioniert, was nicht zuletzt dem enormen erzählerischem Atem und der überbordenden Phantasie des Autors zuzuschreiben ist. Superb die couragierte, bis ins Detail feinsinnige,stimmige Regie von Theaterveteran und Kinolegende Mike Nichols ("Die Reifeprüfung" 1968 > Regieoscar, "Wer hat Angst vor Virginia Woolfe"1966), die das überlange ursprünglich zweiteilige Stück kongenial als Drama auf Kinoniveau vor dem Auge des TV - zuschauers entstehen läßt. Außerordentlich die darstellerischen Leistungen des bis zur kleinsten Nebenrolle perfekt besetzten Ensembles. Pacinos tiefgründige, und bei aller Energie, feingliedrige, hochnuancierte Darbietung in als historische Figur Roy Cohn ist absolut faszinierend und von frappanter Wahrhaftigkeit. Vor allem im zweiten Teil, namentlich der Sterbeszene, gelingt ihm eine erstaunliche Figurentwicklung, mit immer überraschenden Spielauflösungen und absoluter technischer Perfektion.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...