Facebook Twitter Pinterest
EUR 40,60 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Musical Box Store
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Angela Gheorghiu - Puccini Arien Doppel-CD

3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 40,60
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 4. Februar 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 40,60
EUR 17,99 EUR 2,70
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Musical Box Store. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 17,99 22 gebraucht ab EUR 2,70

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Angela Gheorghiu - Puccini Arien
  • +
  • Verdi Heroines
Gesamtpreis: EUR 49,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Februar 2005)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Classi (EMI)
  • ASIN: B0006G9HAC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 221.616 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Un bel dì vedremo
  2. Tu, tu piccolo Iddio
  3. Addio, addio mio dolce amor!
  4. Nel villaggio d'Edgar
  5. Chi il bel sogno di Doretta?
  6. Mi chiamano Mimì
  7. Quando m'en vo
  8. Donde lieta usci
  9. Laggiù nel Soledad
  10. In quelle trine morbide
  11. Sola, perduta, abbandonata
  12. Senza Mamma
  13. O mio Babbino caro
  14. Se come voi piccina
  15. Signore, ascolta!
  16. Tu che di gel sei cinta
  17. In questa reggia

Disk: 2

  1. Vissi d'arte

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 20. Februar 2005
Angela Gheorghiu zählt zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten der Welt. Sie hat eine traumhafte Stimme mit wunderbar zartem und süßlichem Klang und das alles ist gepaart mit einer grandiosen darstellerischen Leistung. Sie hat sicher schon viele Einspielungen gemacht, wo ebenfalls hauptsächlich Puccini im Vordergrung gestanden hat. Diese Cd ist allerdings wirklich mit das Beste, was es von dieser traumhaften Stimme zu hören gibt.
Gheorghiu hat einige dieser Arien bereits zuvor eingespielt. Dennoch werden sie nicht langweilig, denn diese innere Wärme und diese großen Gefühle und Emotionen, welche sie durch ihren Gesang zu Tage bringt, scheinen zuvor bei ihren Platten noch nicht da gewesen zu sein. Wunderbar melancholisch und tief traurig ist ihre Butterfly. Herzergreifend und erschütternd ist ihre Liu. Rachsüchtig und Böse ihre Turandot. Wunderbar sanft und zart ist ihre Rondine, aufrührend und atemraubend ist ihre Manon Lescaut. Sehnsuchtsvoll und schwebend ist die wundervolle Suor Angelica. Alle Arienportraits sind vortrefflich gelungen. Es ist wunderbar, dass sie dieses Recital eingespielt hat. Der Hörer bekommt eine göttliche Stimme, unbändige Dramatik und ein Wechselbad der Gefühle geboten. Sängerisch ist alles hervorragend. Perfekte Spitzentöne und eine kräftige Mittellage bieten gute Vorraussetzung für die großen Arien von Puccini.
Das einzige, was nicht ganz zufriedenstellend ist, sind die oftmals sehr schleppenden Tempi von Herrn Coppola. Dennoch eine traumhafte Einspielung. Die Aufmachung dieses Recitals ist ebenfalls makellos. Jede Menge schöne Bilder und wichtige Informationen finden sich in dem 60 seitigen Booklet. Wirklich eine schöne Idee.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Mit diesen Recitals beweist die Sängerin die große Bandbreite ihres Repertoires und Könnens und damit auch die Tatsache, dass sie in der heutigen Zeit zu den besten Vertreterinnen ihres Stimmfaches gehört. Auch in der Reihe der ewig Besten hat sie ihren Platz ganz weit vorn. Die hohe Musikalität und große Ausstrahlung der Sängerin als Künstlerin und Mensch tragen zu einer Faszination bei, die sie im besten Sinne des Wortes zum großen Opernstar macht. Mit ihrer wunderbaren Stimme bewältigt sie scheinbar mühelos alle Hürden, mag es sich um schöne lyrische oder um packende dramatische Partien handeln.

Lediglich bei dramatischen Partien geht sie an ihre persönlichen Grenzen, soweit sich dabei Gefühlsausbrüche in ausgeprägten Emissionen äußern müssen. So erfordert die Partie der Turandot ein Dauerforte des Singens in Spitzenlagen und das Verströmen von Eiseskälte, wo Inge Borkh unerreichte Maßstäbe setzte, es aber insoweit quasi nur bei Ausflügen bewenden ließ, um die Stimme nicht unnötig zu strapazieren. Die Stimme von Inge Borkh war in der Mittellage eher dünn, konnte sich aber dafür in den Spitzenlagen zu einer überwältigenden Pracht entfalten.

Worauf es bei einer Sängerin oder einem Sänger ankommt, ist höchst unterschiedlich und nicht auf bestimmte dramatische Partien beschränkt. Lediglich die Prämissen sind bei jedem Gesangswerk unterschiedlich. Auch Maria Callas hatte sich gelegentlich übernommen und kann in verschiedenen Partien als echte Fehlbesetzung bezeichnet werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
...ist ja ein ganz großes Problem vieler SängerInnen heutzutage. So auch hier: Frau Gheorghiu singt Arien, die sie einfach nicht bewältigen kann. Eigentlich ziemlich dumm von ihr. Warum tut sie das eigentlich ? Mit ihrer sehr schönen Stimme stünden ihr viele Partien offen. 50 % von den auf dieser Platte eingespielten gehören leider nicht dazu.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ganz ungläubig habe ich gelesen, dass Frau Gheorghiu sich an die grossen Partien wagt, weshalb ich mir natürlich sofort diese CD unter den Nagel gerissen habe, auch wenn ich sonst nicht so ein Fan von ihr bin. Nun ja, wie sollte es denn auch anders sein. Die zu ihrer Stimme passenden Stücke wie Lauretta und Ähnliches, sind wirklich sehr schön dargeboten, aber wenn es dann wirklich drauf an kommt, dann wird man bitter enttäuscht. Eine Butterfly vor dem Selbstmord ist nicht nett, eine Manon vor dem Verdursten nicht sanft und eine Turandot auf keinen Fall warm. Sie mag ja in ihrem Fach ganz tolle Dinge auf die Beine stellen, aber wo wirkliche Dramatik gefragt ist, fehlt ihr einfach die Substanz. Das ist wohl heutzutage generell das Problem mit unseren CD-Aufnahmen, denn viele Dinge, die auf der CD toll klingen, könnten auf der Bühne nicht bestehen. Gedankt sei PR, Schminke und guter Beleuchtung. Für wahre Opernliebhaber ist diese CD nur bedingt etwas.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren