Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Angel - Ein Leben wie im ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Angel - Ein Leben wie im Traum

3.5 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 6,01 EUR 1,57
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Angel - Ein Leben wie im Traum
  • +
  • Fish Tank
Gesamtpreis: EUR 17,78
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Romola Garai, Lucy Russell, Michael Fassbender, Sam Neill, Charlotte Rampling
  • Regisseur(e): François Ozon
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2015
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 114 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000YGF1VS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.616 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gelingt es der aus einfachen Verhältnissen stammenden Angel Deverell als Schriftstellerin Fuß zu fassen. Mit hemmungslosen Kitschromanen avanciert sie zur Rosamund Pilcher ihrer Zeit. Mit blühender Fantasie und nervtötender Ignoranz erschafft sie sich Luxusleben, von dem sie immer träumte. Angel steigt zum Superstar ihrer Zeit auf. Alles scheint vollkommen, als sie Esme, den Mann ihres Herzens trifft. In dem talentierten, wenn auch erfolglosen Maler , glaubt sie, einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Doch auch Angel muss erkennen, dass sie das Glück nicht für immer für sich gepachtet hat...
Ein bisschen klingt das alles nach dem großen ZDF-Kitschfilm am Dienstagabend: Eine junge Frau im England des endenden 19. Jahrhunderts verachtet ihre arme Familie und ihr kleinbürgerliches Umfeld. Sie zieht sich lieber in jene Traumwelt zurück, die sie in ihrem Roman "Lady Irania" beschreibt. Als ein Verleger Angels (Romola Garai) Text in die Finger bekommt, entdeckt er das Talent des Mädchens. Er sorgt dafür, dass das Fantasieprodukt zum Bestseller und Angel eine Berühmtheit wird. Dann jedoch stirbt ihre Mutter, und der Erste Weltkrieg bricht aus. Angels Mann Esmé (Michael Fassbender) zieht an die Front, kommt verstümmelt zurück, verfällt dem Alkohol und bringt sich schließlich selbst um. François Ozon ("8 Frauen"), der bei dieser Adaption des gleichnamigen Romans von Elizabeth Taylor Regie führte, erzählt ruhig und unaufgeregt - und leider auch wenig originell. Die Grenzen der Romanvorlage vermag der Franzose nicht zu sprengen. So ist Angel - Ein Leben wie im Traum letztlich nicht mehr als eine melodramatische Lebensgeschichte, gefährlich nah am ZDF-Kitschfilm. (jul)Features: Interviews, Entfernte Szenen, Cast & Crew, Produktionsnotizen, Galerie, Trailer

Movieman.de

"Angel - Ein Leben wie im Traum" wirkt wie eines jener großen Melodramen, die Hollywood in den 30er und 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts in die Kinos gebracht hat. Dies ist ein Film klassischer Machart, bei dem man - wüsste man nicht, wann er entstanden ist - nicht sagen könnte, welcher filmischen Ära er entsprungen ist. Das Ergebnis ist ein mitreißender Reigen der Gefühle, der uns in eine andere Zeit entführt, eine Flut der Bilder, in denen man buchstäblich versinken will, und ein Film, der auf vielen Ebenen funktioniert und sein Publikum anspricht. Bemerkenswert: Newcomerin Romola Garai, von der man sicherlich noch viel sehen wird. Fazit: Ein Film wie aus einer längst vergangenen Zeit

Moviemans Kommentar zur DVD: Eine durchschnittliche DVD, bei der das Bonusmaterial schmerzlich vermisst wird. Das Bild kann gefallen, hat aber bei Schärfe und Kontrast Probleme, der Ton ist nett geworden.

Bild: Die farbliche Wiedergabe ist prächtig - und muss es auch sein, würde der Film doch ansonsten einen guten Teil seines Reizes verlieren. Das Farbdesign und die -dramaturgie sind herrlich. Primärtöne wie Blau oder Rot werden richtiggehend zelebriert. Die Schärfe ist gut, aber leider nicht überragend. Sie funktioniert oberflächlich, geht aber nie in die Tiefe (00:18:01). Rauschen fällt durchgehend auf und die Kompression waretet mit Artefaktbildung auf. Bedauerlich ist auch die Darstellung des Kontrastes. Der Schwarzwert müsste deutlich höher sein. In vielen Sequenzen sieht man schwarze Elemente vor schwarzem Hintergrund, wobei alles miteinander verschwimmt (00:06:42). Das sieht man dann auch sehr gut im Theater, als das Publikum eine Standing Ovation kredenzt. Hier stechen praktisch die Köpfe der Zuschauer aus einer schwarzen Masse heraus (00:25:57).

Ton: Der deutsche Ton erscheint beim Dialog etwas leise abgemischt zu sein. Das Original ist auch nicht übermäßig laut, aber doch weit homogener im Zusammenhang mit der restlichen Soundkulisse. Oft hat man im Deutschen zu laut abgemischte Dialoge, hier könnten sie jedoch noch ein wenig mehr Stärke vertragen. So gefällt der O-Ton deutlich mehr. Räumliche Effekte finden statt, etwa, wenn das Publikum Beifall zollt. Aber natürlich ist dies kein Film, bei dem durchgehend ein Crescendo geboten wird. Vielmehr gibt es Spitzen, die akustisch herausstechen. Alles in allem eine gute Darbietung, auch wenn der DTS-Ton kaum Vorteile bieten mag.

Extras: Extras gibt es leider gar keine. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Eine Hommage an jene Literatur, die die Hauptprotagonistin "Angel" selbst verfasst hat.
Ihre Bücher spiegeln sich in ihrem Leben wieder, nicht umgekehrt!!! Bewusst hat Ozon bei den Kutschfahrten und der Hochzeitsreise, Tricks aus den Filmen der 50er Jahre benutzt, nämlich ganz offensichtlich eine Leinwand aufgestellt, was die Künstlichkeit und Zerbrecklichkeit von Angels Welt noch unterstreicht...
Leider wird hier nur oberflächlich auf Angels Kampfgeist und ihren wahren Charakter (nämlich der eines jungen Mädchens und liebesbedürftigen Kind) eingegangen.
Ozon, der eine extrem gute Stimmung für das entsprechende Wetter in Filmen hat, welche die Szenen stimmungsvoll und eindringlich untermalen, hat hier eine Parodie, ein Kunstbild des alten schwülstigen französischen Liebesroman geschaffen!
Und auch wenn Angel einfach nur wie eine verwöhnte Göre wirkt, schafft sie es einen mit ihren Träumen und ihrer Lebensfreude vollkommen mitzureissen...Cèst la vie!!!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ach, hätte ich nur nicht auf die schlechten Kritiken gehört und mir diesen Film mit seinen prächtigen, atemberaubenden Bildern im Kino angesehen!
Romola Garai spielt geradezu göttlich (nur leicht übertrieben). Die Story, mit ironischem Augenzwinkern erzählt, wird gegen ende hin beinahe düster. Wer also nur schönen Kitsch erwartet, ist hier nicht beim richtigen Film.
Die Musik ist weit über dem Durchschnitt, die Kostüme phantastisch, der Sinn für Stil und Ästhetik beeindruckend. Der ruhige Schnitt eine Wohltat. Hier erhalten die ausgezeichneten Darsteller Zeit und Raum für ihr Spiel. Die Dialoge treffend. Und die Story offenbart unter dem schönen Schein ihre menschlichen Abgründe.
An "Angel - Ein Leben wie im Traum" ist nur der Titel missraten. Ansonsten ein lautes, dreifaches: Bravo!!!
(Den Film sollte man sich spätestes beim zweiten Mal auf englisch anschauen.)
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
England, Anfang 20. Jahrhundert,

Angel Deverell, ein verträumtes aus bescheiden stammenden Verhältnissen und doch etwas von sich eingenommen, schreibt heimlich in ihrem Zimmer Romane, genauer gesagt "Schnulzenromane". Sie träumt davon, eines Tages berühmt und reich zu werden und schickt ihre Werke an mehrere Verleger. Die Enttäuschung ist nach den ersten Absagen groß, aber was wäre das für ein Traumfilm, wenn es nicht doch noch geklappt hätte. Schließlich kann sie einen Buchverleger für einen ihrer Romane überzeugen und lässt ihn veröffentlichen. Obwohl alle deftigen Details ihrer Fantasie entspringen und der Verleger einige Passagen gern ändern lassen würde, lässt Angel nicht mit sich handeln. Schließlich setzt sie ihren Willen durch und die schlüpfrigen Schmonzetten werden zum Verkaufsschlager. Durch den riesen Erfolg steigt Angel, nun endlich am Ziel ihrer Träume, in erlauchte Kreise auf. Auf einer Präsentation lernt sie den zurückhaltenden Maler Esme kennen und lieben. Sie beauftragt ihn, ein Porträt von ihr anzufertigen. Beide kommen sich näher und heiraten.
Das süße Leben währt nicht ewig. Der Krieg bricht aus und Esme meldet sich freiwillig zum Militärdienst. Angel ist verzweifelt und leidet.

Weiter möchte ich garnicht mehr ins Detail gehen, denn dieser Film endet anders als erwartet.

Angel hat tatsächlich gelebt. Als Marie Corelli (1855-1924) war sie die Lieblingsschriftstellerin von Queen Victoria und damals der große Star in der Literaturszene.

Für mich stellt Romola Garai die perfekte egozentrische Autorin dar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tanja Heckendorn TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. März 2008
Format: DVD
Fast schon wie eine klassische Tragödie wirkt dieser Film, in welcher es Pflicht war, dass die Helden am Schluss den Tod fanden. Vielleicht sollte die Aussage Angels gegenüber ihrem Verleger, dass sie nur Shakespeare schätze, aber nicht, wenn dieser versuche lustig zu sein, bereits ein Hinweis auf den Ausgang dieses Melodrams sein. Anderseits hatte die angehende Schriftstellerin ganz andere Träume. Wie in ihren literarischen Ergüssen wünschte sie sich ihr eigenes Leben, als mutige Lady mit der großen Liebe an ihrer Seite, unsterblich und unerreicht. Aber die grausame Realität holt die Heldin ein und bricht ihr kaltes, stolzes Herz.

Verträumt steht eine junge Frau vor dem Tor auf dem Paradise zu lesen ist und blickt durch das Gitter auf das malerische Anwesen. Hier wird sie einmal leben, ist sie sich sicher. Doch nur Angel selbst ist von ihrem Talent und ihrer zukünftigen Karriere überzeugt. Selbst für ihre Mutter ist sie nur eine egozentrische Lügnerin, die andere mit ihrer Launenhaftigkeit quält. Doch überraschend wird das junge Mädchen nach London eingeladen, da sich ein Verleger für ihr Werk interessiert. Der erste Roman wird veröffentlicht. Von da an scheinen sich alle Träume der Schriftstellerin zu erfüllen. Ihre Bücher finden reißenden Absatz und das öffentliche Interesse an Angel Deverell ist groß. Dies ist für Angel die Gelegenheit, die Rolle ihres Lebens zu spielen. Sie lässt sich gerne hofieren und verliebt sich prompt in einen erfolglosen Künstler, dem sie ebenfalls einen Lebenstraum erfüllen will. Nur- das hätte sie wohl lieber gelassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden