Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 27. Dezember 2004
Hm,...
das 3.Album das ich von "Blutengel" erworben habe, war nun "Angel Dust". Anfangs war ich verunsichert, ob ich mir, angesichts der vielen negativen Rezensionen, dieses Album überhaupt kaufen sollte.
Nun, nach dem ersten mal komplett durchhören muss ich sagen bin ich da zweigeteilter Meinung. Unweigerlich fällt dem Hörer, der auch die Vorgängeralben kennt auf, das Herr Pohl hier ganz klar den Spagat zwischen Kommerz und den *eingefleischten Fans treu bleiben*, versucht. So gesehen, hat es funktioniert.
Das das Album in den Album Charts zu finden war, resultiert m.E. daraus, das das Album "Seelenschmerz" so erfolgreich war. Vergleicht man diese beiden Alben miteinander fällt dem Hörer auf, das "Angel Dust" wesentlich ausgeglichener und runder klingt. Es gibt keine starken Kontraste mehr, zwischen tiefen, härteren Beats ("Der Spiegel" auf "Seelenschmerz") und weichen baladenähnlichen Stücken ("I'm dying alone" auf "Seelenschmerz").
Dennoch, "Angel Dust" wirkt wie aus der Retorte und wird dem Darkelectro nur bedingt gerecht. Gäbe es nicht Songs wie "Angel Dust 1-3", "Vampire Romance 1+2", sowie "Keine Ewigkeit" würde das Album in die Mittelmäßigkeit abtriften.
So aber, konnte Herr Pohl das Machwerk noch auf ein *überdurchschnittlich gut* retten.
Jene, die sich dem Darkelectro verschrieben haben und "Blutengel" nur eine Band unter vielen in derer Plattensammlung ist, sollten die Finger von diesem Album lassen. Darkelectrofans werden hier enttäuscht, nicht zuletzt, weil das Album mit *Dark* nur noch wenig zutun hat.
Hörer, die aber im allgemeinen elektronische Klänge bevorzugen, sollten hier zumindest einmal Probehören und ggf. dann das Album käuflich erwerben.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2002
Allerdings muss man dem neuen Album von BlutEngel mehrere Durchläufe gönnen, aber dann läßt es einen nicht mehr los. Zunächst fällt auf, daß die Songs im Vergleich zum grandiosen Vorgänger eher ruhig gehalten sind. Aber das ist die Stärke dieses Albums, denn es gelingt Chris Pohl wie auch den neuen Sängerinen einfach eine tolle melancholisch-düstere Stimmung aufzubauen. Chris Pohl hat nun endgültig den passenden Stil für BlutEngel gefunden!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2002
Bereits auf Ihren letzten Konzertrn haben Blutengel ihre neuen Lieder vorgestellt. Diese konnten das Publikum jedoch nicht so richtig überzeugen wie die alt bewährten Songs. Die Texte dieser CD sind zwar wie immer von sehr guter Qualität sowie auch die Stimmen der Sänger. Doch die Melodie wirkt etwas sehr soft. Außerdem kommen bestimmte Passagen öfter auch in anderen Liedern vor, so dass sich viele Lieder sehr ähnlich klingen und man das Gefühl bekommt, immer wieder das gleiche zu hören.
Meine persönliche Meinung: die alten Lieder hatten etwas mehr Abwechselung. Dieses Album klingt, als wenn man einen bestimmten Stil unbedingt durchbringen wollte und Angst davor hatte, etwas neues auszuprobieren. Die CD ist folglich nichts außergewöhnliches, gehört aber trotzdem in eine gute Sammlung.
Als echter Fan besuche ich da doch lieber wieder die Konzerte mit ihrer geilen Bühnenshow.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2005
Nachdem ich erst kürzlich die "Demon Kiss Box" erworben hatte, und von dieser begeistert war dank der vielen innovativen Ideen die in diesem Set steckten, war ich doch etwas über die "Angel Dust Box" enttäuscht.
Enttäuscht vor allem deshalb, weil in der Box selbst, nur die Album CD vernünftig eingebracht und befestigt wurde/ist. Sowohl das Songbook (nur in Cd-Booklet Größe), als auch die 5 Postkarten und die Bonus-CD liegen lieblos in der Box und wackeln darin selbst beim vorsichtigen tragen herum.
So wird unweigerlich der Gedanke vermittelt, es handle sich hier nur um eine lieblos und eilig zusammen geschusterte Fan-Box mit ein paar 'netten' Extras.
Warum 'nette' Extras?! Einerseits, sind die Postkarten nicht unbedingt relevant, andererseits ist die Größe des Songbooks völlig unvorteilhaft und fällt negativ auf. Auch für die Bonus-CD hätte man sich eine bessere Aufmachung einfallen lassen können als nur eine billig wirkende Pappverpackung.
Die Songs auf der Bonus-CD bieten nichts wirklich neues. "Dark Skies" ist eine instrumentale, gut gelungene Ballade. Die Remixes von "The End of Love" und "Black wedding" unterscheiden sich nur wenig von den originalen der Album-CD und "Her Song" ist eine, für meine Begriffe, missratene Akustikballade.
Diese negativ auffallenden Details sorgen auch dafür das meine Bewertung nicht besser ausfällt als für die Single Album-CD. Wie bereits oben erwähnt bietet die Box ein paar 'nette' Extras für hartgesottene Fans und Sammler, mehr aber auch leider nicht.
So rechtfertigt sich ein Kauf auch nur für besagte Klientel. Bei der "Demon Kiss Box" hat man dann allerdings aus den Fehlern die man bei der "Angel Dust Box" machte gelernt und diese ausgemerzt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2002
Die neue Blutengel kommt leider nicht ganz an die genialität des Vorgängers "Seelenschmerz" heran. Dennoch liefert Blutengel hier ein solides Album ab, welches man bedenkenlos kaufen kann. Mein persönlicher Favorit auf dem Album ist "Iron Heart".
Die besten Songs findet man allerdings auf der Bonus CD! Alle vier Songs sind super arrangiert. Allerdings rechtfertigt auch die Bonus CD nicht den ziemlich hohen Preis für dies Box. Das Booklet ist zwar schön gemacht und mit 32 Seiten ordentlich gefüllt und auch die 5 Postkarten zeigen schöne Motive doch liegen Booklet, Postkarten und Bonus CD einfach so in der Box. Da wäre es schön gewesen hätte man eine andere Lösung gefunden.
Für jeden Blutengel-Fan ist diese CD jedoch zu empfehlen, auch wenn das Album nicht ganz mit Seelenschmerz mithalten kann (ist zugegeben auch ein verdammt harter Gegner :) Der zweite Platz ist aber auch nicht schlecht (schließlich hat sich damit ganz Deutschland bei der WM zufrieden gegeben *g*)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2006
mein gott, die stimmen. das ist wirklich banalität am rande der käuferverarsche. im club mag das ja noch für den ein oder anderen tanzbodenfüller herhalten, daheim in der anlage jedoch entpuppen sich die dünnen stimmchen als wirklich unglaubliche lachnummer.

über blutengel mag man geteilter meinung sein. ich persönlich mag chris pohls seitenprojekte ganz gerne und habe nichts gegen ein kitschiges image (höre auch umbra, lacrimosa und konsorten). hier ist jedoch schnell verdientes geld die treibende kraft und nicht kreatives können oder wollen. finger weg.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2002
Ehrlich gesagt, hatte ich von dieser Gruppe noch nie was gehört, obwohl ich der "dunklen" Musik nicht abgeneigt gegenüber stehe! Doch kürzlich entdeckte ich diese CD! Aufmerksam geworden durch das ansprechende Cover hörte ich gleich einmal in die CD rein und war von Anfang an von den tollen Melodien und dem phantastischen Gesang begeistert! Also kaufte ich sie mir und legte sie gleich in meinen heimischen CD-Player, in dem sie jetzt schon seit über 8 Wochen mindestens einmal am Tag ihre Runden dreht! 16 traumhaft schöne Lieder (zum Teil reine Instrumentalstücke) mit einer Gesamtspielzeit von über 79 Minuten lassen das Herz eines jeden Musik-Fans höher schlagen. Erwähnenswert ist auch das 32-seitige, durchgehend farbige CD-Beiheft, in dem alle Texte und viele tolle Fotos abgedruckt sind! Eine mehr als sehr gute CD, die unter keinem Weihnachtsbaum fehlen sollte! Anspieltipps: "Stranded", "I will follow", "Silent Death", "Angel of the Night" und "Keine Ewigkeit".
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. August 2008
Angel Dust ist meine absolute Liebslingscd von Blutengel. Die Arrangements mit männlicher und weiblicher Stimme sind perfekt inszeniert. Zum Teil sehr melodisch, dann wieder düster. Aber sie läuft absolut angenehm durch.
Anspieltipps: Angel Dust I und II, Vampire Romance, Keine Ewigkeit

Kann man getrost empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Dieses Album ist ein Klassiker.
Ein unbedingtes muss in jeder Blutengel-Sammlung.
Ich finde es einfach wunderbar, diese Musik, der Gesang.
Ich glaub am besten gefielen mir die Titel 12 und 13:Angel of the Night und Keine Ewigkeit.
Ich bin ein Fan von Original alben und werde meine Sammlung nach und nach verfollständigen.
Geben sie mir nur die Zeit die Ich brauche.
Ihre Angebote per E-Mail finde ich ganz gut, jedoch sind mir einige Alben mehrfach angeboten worden.
Das finde ich etwas zu viel. trotzdem danke für ihre reaktionen auf meine Einkäufe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2008
Angel Dust ist ein wunderschönes, abwechlsungsreiches Album. Traumhafte Balladen, schöne Instrumentalstücke, melancholische Klänge und echte Ohrwürmer. Das Zusammenspiel der beiden macht sie unverkennbar.
Man kann es einfach in jeder Lebenslage anhören und genießen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Leitbild
11,99 €
Demon Kiss
8,19 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken