Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 8. September 2014
Wie bei vielen Büchern zu diesem Thema, fehlt es mir an Tiefe. Sicherlich erwarte ich kein Kochrezept der Heilung, aber seine Aussagen über z.B. den Einsatz von Cortison finde ich missverständlich und für Menschen, die eigentlich noch gar nicht wissen, was da mit ihnen passiert, sogar gefährlich.

Dennoch würde ich jedem Betroffenen empfehlen, dieses und zahlreiche weitere Bücher zu lesen und sich auf den eigenen Weg mit der Krankheit zu begeben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Januar 2014
Tausend Dank von ganzem Herzen, Sven Boettcher! Sie haben es geschafft, mir wieder zu einem klaren Kopf zu verhelfen in der momentan verwirrenden und beängstigenden Zeit meiner ersten ZNS Erkrankung.
Und ich möchte dieses Büchlein jedem empfehlen, der sich ebenso verloren fühlt bei einem ersten Schub und all den vagen Arztmeinungen, grauseligen Patientenforen und eigenen Ängsten. Mir hat es geholfen, knapp und ganz klar beschrieben zu sehen, was ist, was gut sein könnte und was man nicht so wichtig nehmen sollte.
Vielen Dank nochmals.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2014
Ich habe dieses Buch innerhalb weniger Stunden gelesen. Leider erst 8 Jahre nach der Diagnose. Das Buch lenkte meinen Blick auf eine Wahrheit, die mir (und sicher vielen anderen) unmittelbar nach der Diagnose nicht so zugänglich scheint. Das Buch hat mich und meinen Weg abseits der Schulmedizin bestätigt. Mein Erfolg (Gesund zu werden) und dieses Buch geben mir die Bestätigung und Kraft diesen Weg weiter zu gehen. Danke Herr Böttcher!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juni 2016
Ich habe die Diagnose jetzt seit 2 Wochen und bin gestern auf dieses Buch gestoßen...es hat ebenso zur Verwirrung beigetragen, wie alle anderen Sachen die ich bislang gelesen habe, ABER es hat zum ersten mal Mut gemacht! Ich weiß noch nicht ob ich Medikamente nehmen soll oder nicht, aber den ganzheitlichen Aspekt werde ich beachten und danach leben. Danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. September 2014
Über eine Fernsehsendung wurde ich auf Sven Böttcher aufmerksam und machte mich auf die Suche nach diesem Buch. Die Diagnose MS habe ich seit 2011 und heute muss ich sagen, dass ich vieles anders gemacht hätte.

Durch dieses Buch konnte ich einige Dinge in meinem Leben reflektieren und werde noch weitere Dinge ändern.

Danke Herr Böttcher :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juni 2014
Wenn ich dieses Buch schon gehabt hätte, als ich die Diagnose MS bekommen habe, wäre möglicherweise einiges anders gelaufen in meinem Verlauf, wer kann das schon sagen.
Herr Böttcher erklärt in deutlichen Worten, was MS bedeutet (für ihn) und was er tut, damit es ihm besser geht.
kann ich wirklich nur empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2015
Da ich seit 1 1/2 Jahren selber "Untermieter" in meinem Nervensystem habe, hab ich alles lesbare über MS geholt und muss sagen Sven böttcher und Wolfgang Weihe sind ganz ganz vorne!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Februar 2015
Dieses Buch ist für MS'ler unbedingt zu empfehlen, um in komprinierter Form Anregungen dafür zu bekommen, was man selbst neben der Schulmedizin alles für sich tun kann - und das ist eine Menge ! Es ist außerdem ganz locker bis amüsant geschrieben - mit der gewissen Portion an Selbstironie - das macht das Lesen - trotz der doch recht schweren Kost - sehr angenehm.
Was mich stutzig gemacht hat, ist die verwegene Aussage, dass eine Heilung der MS doch möglich sein soll. Ich kann mir vorstellen, dass man vielleicht einen Stillstand erreichen kann, evtl. auch den Rückgang mancher Symptome - aber eine komplette Heilung halte ich doch für sehr gewagt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Sven Böttchers Buch sollte von den Krankenkassen als erste Pflichtlektüre jedem/r mit der Diagnose MS zur Pflichtlektüre geschenkt werden!

Statt die Patient*innen mit der vernichtenden Prophezeiung "unheilbar" in ein Labyrinth teurer, aber wenig erfolgversprechenden Therapien zu senden, hätte durch diese Anleitung jede/r eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Weil es Sven Böttcher wohl nicht um finanziellen Verdienst geht, findet man den Text auch online kostenlos. Er ist kurz und sehr verständlich geschrieben und man kann sofort damit beginnen die wertvollen Hinweise um zu setzen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Es hilft mir mit der Diagnose MS zu leben. An diese Stelle kann ich nur ein großes "Danke" sagen. Kann es nur empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)