Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Android Hacking: Ihr Smar... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesenes und unbenutztes Buch, gekennz. Remittendenbestand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Android Hacking: Ihr Smartphone kann mehr, als Sie denken: Hacken Sie Ihr Gerät, bevor es andere tun. Taschenbuch – 25. Januar 2016

4.0 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 40,00
EUR 40,00 EUR 15,80
58 neu ab EUR 40,00 6 gebraucht ab EUR 15,80

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Android Hacking: Ihr Smartphone kann mehr, als Sie denken: Hacken Sie Ihr Gerät, bevor es andere tun.
  • +
  • CyanogenMod: Installation und Praxis
Gesamtpreis: EUR 59,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Immler, Jahrgang 1964, war bis 1998 als Dozent für Computer Aided Design an der Fachhochschule Nienburg und an der University of Brighton tätig. Einen Namen hat er sich mit diversen Veröffentlichungen zu Spezialthemen wie 3-D-Visualisierung, PDA-Betriebssystemen, Linux und Windows gemacht.
Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er als erfolgreicher Autor mit mehr als 200 veröffentlichten Computerbüchern.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jeder, der ein Android-Smartphone besitzt, kennt es oder lernt es früher oder später kennen: Google bringt neue Versionen des Betriebssystems heraus und es landet viel zu spät oder auch nie auf dem eigenen Gerät. Ich bin sehr viel an frischer Luft unterwegs und habe mir deshalb ein Outdoor-Android-Smartphone gekauft. Blöderweise habe ich mich beim Kauf nicht mit der Update-Politik des Herstellers auseinandergesetzt. Bei 4.2 war Feierabend: weitere Updates werden nicht mehr unterstützt. Deshalb das Smartphone zu wechseln, kommt für mich nicht in Frage, ich mags nicht verschwenderisch und die Hardware ist gut.

Immler hat mir einen Ausweg gegeben: dank Root habe ich auch auf meinem älteren Gerät die neuesten Android-Versionen. Wenn sich die Hersteller nicht kümmern, muss man das eben selbst tun. Das Buch hält noch weitere spannende Hacking-Anleitungen bereit. Nicht alle interessieren mich, das wäre bei über 530 Seiten auch zu viel verlangt. Aber die Maker-Geschichten werde ich mir noch genauer anschauen, um meinen RasPi noch etwas einzusetzen.

Insgesamt ein gelungenes Buch für Menschen, denen Android von Haus aus zu viel schnüffelt, die mehr rausholen möchten oder die die Nase voll haben von unschöner Update-Politik bei den Herstellern.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als mir vor einiger Zeit mal mein Smartphone gestohlen wurde, wurde es teuer für mich, außerdem weiß ich bis heute nicht, was mit meinen privaten Daten im Smartphone passiert ist. Damit mir das nicht mehr passieren kann, musste ich mir etwas überlegen, und nach einem Blick in das Buch "Android Hacking" beschloss ich, die darin beschriebene Methode umzusetzen. Ich bin kein unbefleckter Android-User, hatte auch das gestohlene Phone gerootet, aber eben kaum Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Ich habe mir aus dem Buch insbesondere die Sicherheitsalarme und das Sperren/ Löschen des Smartphones herausgepickt, damit mir sowas nie wieder passieren kann.

Allerdings fand ich auch andere Tipps und Beschreibungen mehr als brauchbar. So werde ich die nächsten Wochen vorrangig wohl damit zubringen, vorhandene Apps durch freie Software auszutauschen. Auch werde ich Android als virtuelle Maschine unter Windows ausführen. Die Anleitungen geben mit Worten und Bildern sehr kleinschrittig vor, wie es geht. Für mich ist das Buch insgesamt eine lohnenswerte Anschaffung. Klar, der Preis wirkt erst mal teuer, allerdings sind so viele Hilfestellungen im Buch enthalten, dass es sich allemal lohnt
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem unser Sprössling zu Weihnachten ein neues Android-Smartphone geschenkt bekommen hatte, wünschte er sich pünktlich zum Geburtstag dieses Buch. Ihm gefällt es, er bekommt seine Nase kaum noch raus. Sein Smartphone ist nun bereits gerootet und er hat viele Google-eigene Apps durch freie Alternativen ersetzt. Mit seinen 15 Jahren kommt er gut mit dem Buch zurecht, besonders gut gefällt ihm, dass der Autor Immler bei Besonderheiten einiger Hersteller immer Extra-Tipps gibt. Ich denke, das Buch hält, was es verspricht: mit den Anleitungen kann man deutlich mehr aus dem Smartphone herausholen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Werbetext auf dem Buch suggeriert sinngemäß "das kann jeder leicht und einfach", aber das stimmt nicht. Ich habe mehrjährige UNIX-Derivate verwendet, bin aber in Android nicht eingearbeitet und mir gelingt mit diesem Buch nicht viel... OK, ein paar gute Tipps - aber das Buch spricht von rooten etc...

Ein altes Galaxy S3 unter Android 4.3, so dachte ich, kann kein Problem sein. Alle 3 im Buch angepriesenen erfolgreichen Apps wie Framaroot, Kingroot, Towelroot funktionieren nicht. Kingroot for Desktop gibt es nur Chinesisch.... Das finde ich nicht lustig.
Eigentlich hätte der Klappentext mich warnen sollen "200 veröffentlichte Computerbücher" das kann niemand ordentlich machen. Der Inhalt ist meines Erachtens nicht klar gegliedert ... ist das rooten hier geschen oder noch nicht? Empfohlene Tools (Wondershare) melden sich als "Trojaner" im Windows system - dazu kein Wort im Buch ... ist das OK oder nicht. Ein Großteil der Tools zum Rooten wird von den führenden deutschen Computerzeitschriften _micht_ in erster Linie Empfohlen.
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
IFTTT: alle in meinem Umfeld haben davon geschwärmt und ich hab das einfach nie auf die Reihe bekommen. Das Grundprinzip hatte ich verstanden, aber mit der Umsetzung tat ich mich schwer. Das Buch "Android Hacking" hatte ich ursprünglich gekauft, um CyanogenMod als CustomROM einzusetzen, erst als das Buch hier war, entdeckte ich die IFTTT-Vorstellung. Klar, dass ich das als erstes ausprobieren musste – und siehe da: jetzt koche ich meine eigenen Rezepte mit IFTTT und meinem Androiden.

Komplett durch bin ich mit diesem Wälzer noch lange nicht. Aber was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr: die Anleitungen beschreiben schrittweise, wie ich zum Ergebnis komme. Ich schätze mich als ambitionierten Android-Anwender ein, dessen Kenntnisse wohl über denen eines Normalanwenders aber weit unter denen eines Profis liegen. Für mich ist alles bisher gelesene sehr verständlich geschrieben, ich konnte die Infos problemlos anwenden. Ein insgesamt empfehlenswertes Buch mit hilfreichen Tipps, die man – so zusammengestellt – meines Erachtens selten bekommt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: android programmierung