Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 11,88
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Android 2: Grundlagen und Programmierung Broschiert – 1. Mai 2010

3.6 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 0,83
3 neu ab EUR 39,90 10 gebraucht ab EUR 0,83

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

Seitdem Google am 12. November 2007 die Vorabversion des Android SDKs veröffentlicht hat, ist Android einen weiten Weg gekommen, der noch über den ursprüngliche Hardwareeinsatzfeld Mobiltelefon hinausgeht - Arno Becker und Marcus Pant unter Mitarbeit von David Müller haben aktuell zur Android-Version 2.0 nun auch die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage ihres Grundlagen und Programmierung-Buchs zu Android 2 herausgebracht: wie schon in der 1. Auflage ist die praktische Softwareentwicklung mit den Android-SDK im Vordergrund, Oberflächen und Menüs, Datenübertragung, Datenspeicherung und Hintergrunddienste bis hin zu GPS.

Die Autoren arbeiten solide und nachhaltig: stabile und performante Programme sind das Ziel, theoretisches Hintergrundwissen und Android-Funktionsweisen der Weg dorthin - praktische Detailtiefe garantiert.

Als Voraussetzung sollte man Erfahrung in der Softwareentwicklung und in der Java-Programmierung mitbringen - neben der reinen Programmierung sprechen die Autoren jedoch auch Themenbereiche wie Sicherheit und Verschlüsselung an und wenden sich damit etwa auch an technische Projektleiter.

ist insgesamt ein ergiebiges, grundlagen- und gleichzeitig ergebnisorientiertes Praxisbuch für professionelle Umsetzungen von Android-Programmen - die Android-Dokumentation im Hintergrund ist nützlich aber nicht Voraussetzung. --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dipl.-Inform. Arno Becker ist bei der visionera GmbH verantwortlich für den Bereich "`Mobile Lösungen"'. Nach langjähriger Erfahrung mit Java ME beschäftigte er sich von Beginn an intensiv mit Android. Seine dadurch erworbenen Kenntnisse gibt er als Berater, in Schulungen und auf Vorträgen weiter. Früh hat er die Einsatzmöglichkeiten von Android in Embedded Systems und im Entertainment-Bereich erkannt und sich auch in die Systeminterna von Android eingearbeitet.

Dipl.-Inform. Marcus Pant arbeitet für die visionera GmbH als Berater in Kundenprojekten. Seine Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Java-EE-Systemen und im Projektmanagement. Er beschäftigt sich seit 2007 mit Android und hat sich auf die Bereiche Datenspeicherung und Tests spezialisiert.

Dipl.-Phys. David Müller ist Senior-Entwickler und Berater bei der visionera GmbH. Er ist seit mehreren Jahren in verschiedenen Branchen tätig und konnte Erfahrungen in zahlreichen Java-Projekten sammeln. Mit Android beschäftigt er sich seit 2008 und setzt dabei den Schwerpunkt auf die Entwicklung standortbezogener Dienste und Oberflächen.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Leider gestaltete sich für mich trotz recht guter Javakenntnisse der Einstieg in die Android-Sprache etwas holperig. Zuviele Besonderheiten galt es zu beachten. Das was im Internet zu finden ist holft da natürlich und auch die entsprechenden Foren sind voll mit hilfsbereiten Nutzern, doch wirklich hinter diese Programmiersprache bin ich erst durch dieses Buch gestiegen. Alle wichtigen Elemente werden theoretisch aber trotzdem praxisnah abgehandelt und es wird zu jeder Thematik auch gleich der passende Quellcode geliefert. Dabei richtet sich das Buch an Android-Einsteiger. Fortgeschrittene werden außer ein paar Anregungen nichts wirklich Aufregendes finden, aber diesen Anspruch stellt das Buch auch nicht. Daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle Android-Neulinge. Ein gutes Javagrundwissen ist allerdings Pflicht!
1 Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Als halbwegs sattelfester Java-Entwickler habe ich mir dieses Buch
gekauft, um auch mein Pulse Android Handy programmieren zu können.
Auf Dauer kommt man beim Android programmieren nicht um Englisch herum,
aber ich finde den Einstieg in deutsch viel leichter. Nach 2 Wochen
lesen und ausprobieren kann ich sagen, das hat sich wieder mal bestätigt:
Fix hatte ich das Beispielprojekt lauffähig und auf meinem Handy
installiert. Die Knackpunkte der Android Plattform fand ich eingängig
erklärt, und nachdem ich das Layout-Kapitel durch hatte konnte ich schon
die ersten Änderungen an "Amando" durchführen.
Der Programmcode im Buch ist teilweise ebenfalls in deutsch - das ist
erstmal ungewohnt. Mir hat es geholfen, schnell zwischen Android API
Code und dem anwendungsspezifischen Code zu unterscheiden.
Im Verlauf des Buches wächst die Beispielanwendung zu einer recht
komplexen App heran, z.B. inklusive selbst gestrickter
Webserverkommunikation.
Man kann sich aber auf einzelne Teilaspekte konzentrieren und muß nicht
alles der Reihe nach lesen.
So oder so finden sich schicke Lösungen, z.B. um eine Anwendung über
eine SMS zu starten und mit Parametern zu versorgen.
Das Datenbankkapitel geht weiter, als ich das für ein Grundlagenbuch
erwartet hätte, bleibt aber Einsteiger-geeignet.

Daher: Auf jeden Fall lesenswert!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die 1. Auflage hatte als kostenlose PDF-Datei gelesen und war schon angetan.
Da ich Papierbücher irgendwie besser finde und sich in der Bahn einfach besser lesen, hatte ich mich zum Kauf der 2. Auflage entschlossen.

Hernn Zimmermann kann ich nur zustimmen. Das Buch wirkt nun runder und die Beschreibung neuerer Android-Features machen viel vom Wert des Buches aus. Auf mir in der ersten Auflage unangenehm, verkrampft aufgefallene Wörter wie "Iteration" als Synonym für "Kapitel" oder "Lernziel" wurde nun verzichtet. Ebenso gefällt mir das Weglassen von Schnickschnack der nicht zum Buch gehört (Eclipse-Screenshots, Java-Kurse usw.) Quellcode der im Buch besprochen wird, kann von der Webseite heruntergeladen werden, so dass vernünftiger Weise auf CD/DVD verzichtet wurde.

Die Beispielanwendung "Amando", die sozusagen gemeinsam mit dem Leser didaktisch entwickelt wird, ist wesentlich interessanter als die ominöse Routenplanerei.

Meiner Meinung nach ein sehr gutes Buch das Lust zum Entdecken und Entwickeln weckt. Man bekommt das Gefühl, dass es nun (bald) losgehen könnte mit dem eigenen Projekt.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Fachlich mögen die Autoren gut sein, aber didaktisch ist dieses Buch meiner Meinung nach ein einziger Reinfall. Es wird eine Beispielanwendung über fast das gesamte Buch entwickelt, was prinzipiell keine schlechte Idee ist, aber so wie es hier durchgeführt wird, als Konzept leider nicht aufgeht. Häufig weiß man nicht genau, was man wo zu ändern hat bzw. vor allem ob die Anwendung im aktuellen Zustand kompilieren sollte oder nicht. Die von der Website des Buchs herunterladbare Applikation ist die, die nach Durcharbeiten des Buchs herauskommen soll, insofern hilft sie bei Unklarheiten in den ersten Kapiteln nicht sehr weiter. So verschwendet man auch als Javakundiger viel Zeit mit dem Abtippen von Listings und mit Blättern, weil man nicht genau weiß, ob die gerade vorgenommen Änderungen auch richtig und von den Autoren vorgesehen sind.
Ein weiterer Schwachpunkt ist der nicht gerade angenehm zu lesende Stil, stellenweise klingen die Formulierungen etwas holprig, aber damit könnte man wohl noch leben.
Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Während im Buch Android2 - Grundlagen der Programmierung hervorragend auf die Zusammenhänge und Einzelheiten in der Android Welt eingegangen wird, sind die Beispielprogramme teils fehlerhaft geschrieben und nicht im ausreichenden Maße erklärt. Als klassiches Beispiel sei hier auf die Amando-Applikation eingegangen, dessen Codeschnipsel der Autor Bruchstückhaft erklärt. Stellenweise ist noch nocht einmal ersichtlich, welcher Code zu welcher Activity gehört (z.B. GeoKontaktAnzeigen und GeoKontaktAuflisten). Hier hilft nur ein Blick in das auf der Website vorliegende fertige Programm, welches natürlich sämtliche Bestandteile, die man als Anfänger bisher noch nicht bearbeitet hat, beinhaltet.

Solch ein Fehler sollte sich nicht zutragen und kostet nur unnötig Zeit. Deshalb kann ich jedem, der des Englischen Mächtig ist zum Buch "Hello, Android: Introducing Google's Mobile Development Platform" von Ed Burnette raten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen