Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longss17 Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
45
4,6 von 5 Sternen
Andrew und Emma - Warrior Lover: Sidestory
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 8. Juli 2017
Auch der Teil um Andrew hat mir gut gefallen, schade nur das er sehr kurz ausfällt und schon ab 60% die Vorschau auf Steel losging (die ich nicht gelesen habe weil ich den Teil bereits auf dem E-Book habe und gleich lesen werden ^^). Danach kommt noch eine Vorschau wobei auch dieses Buch bereits auf meinem Wunschzettel steht und sicher bald auf dem Reader landet. Alles in allem geht die Story aber auch etwas weiter und bleibt spannend. Schade das Andrew nicht etwas mehr Zeit und Seiten erhalten hat, denn verdient hätte er es auf jeden Fall!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2015
Andrews neue Sekretärin Emma ist verdammt attraktiv. Obwohl er als Präsident keine Zeit für eine Beziehung hat, beginnt er eine heiße Affäre mit ihr. Leider ahnt er nicht, dass sie von den Anhängern des alten Regimes beauftragt wurde, seine Amtsgeschäfte auszuspionieren und ihn anschließend töten muss.
Was Emma nicht weiß: Sie ist nicht die Frau, für die sie sich hält, denn nicht nur ihr Lebenslauf ist gefälscht. Ihr dunkelstes Geheimnis sitzt so tief, dass sie es selbst nicht kennt. Beide verlieren ihr Herz in dem gefährlichen Spiel aus Lust, Leidenschaft und Lügen.
Gibt es eine Chance für die zwei, heil aus der Sache herauszukommen?

Noch ein Band der Warrior Lover. Aber dieses Mal geht es um kein Warrior, sondern um Andrew. Doch der Mann kann es mit den Warrior auf den Fall aufnehmen. Auch hier wieder Intrigen, viel Gefühl, Spannung und Liebe. Ich war auf dieses Band sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil wieder wurde ein Geheimnis dieser Welt gelüftet und ich freue mich auf das nächste Band.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Und weiter geht’s in der Warrior Lover Serie – ich inhaliere diese Romane regelrecht und freu mich jedes Mal, wenn eine neue Fortsetzung erscheint. In dieser Folge verliebt sich der Präsident von White City, Andrew Pearson, in seine attraktive Sekretärin Emma Jones. Emma, die von ihrem Onkel mit dem Leben ihrer Schwester erpresst wird, soll Andrew nahe genug kommen, um ihn zu töten. Doch zu ihrem Unglück verliebt sie sich in ihr Opfer und die Dinge nehmen einen anderen Lauf wie geplant.
Spannend gemacht, wie die übrigen Romane der Serie, hat mich auch hier wieder das Zusammenspiel der Figuren am meisten fasziniert. ILM versteht es meisterhaft die Spannung zwischen Andrew und Emma aufrecht zu erhalten, in dem sie immer wieder beschreibt, was die beiden denken und fühlen. Man fiebert regelrecht mit, ob die beiden ein Paar werden – oder am Ende vielleicht doch alles schief geht, was schief gehen kann. Actionreiche, romantische und erotische Story mit starkem Suchtfaktor . Die Warrior Lover Serie steht den Romanen von J.R. Ward oder Lara Adrian in nichts nach. Vielen Dank an die Autorin – mit der Bitte um baldigen Nachschub!! :o)

Super gerne 5 Sterne und mehr!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
schnelle lieferung, schönes buch, habe die ganze serie auf einmal gekauft. sehr spannend geschriebene story mit viel liebe und leidenschaft. liest sich ganz schön schnell. sind eher dünne bücher, aber da das format anders ist als bei taschenbücher, steht auf jeder seite auch mehr geschrieben. also täuscht die seitenanzahl. kann ich gerne weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2017
Und wieder begeistert! Wie von jedem Teil dieser Reihe! Hoffentlich hat die Autorin noch genug Stoff für mindestens 100 weitere Teile! 💓
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Wer den ersten Teil gelesen hat, ist regelrecht im Buch gefangen.
Eine sehr gelungene Fortsetzung vom vorherigen Teil.
Handlung sehr spannend und abwechslungsreich
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Ich muss leider sagen, dass mich dieser Band nicht umgehauen hat. Irgendwie fehlte hier etwas.
Die Schreibweise und auch die Erotik waren wie immer super.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Juli 2014
Die "Warrior Lover" sind eine der erfolgreichsten SF-Romantasy-Serien der letzten Zeit. Sexy Helden und taffe Heldinnen ergeben einfach eine unwiderstehliche Mischung.
Die Geschichte von Andrew und Emma führt die Rahmenhandlung konsequent fort: Aus dem ehemaligen Rebellenführer ist der neue Präsident von White City geworden. Er arbeitet natürlich immer noch eng mit seinen ehemaligen Mitstreitern zusammen und versucht sowohl den Menschen in Kuppelstadt, als auch den Bewohnern von Resur ein neues, besseres Leben zu ermöglichen. Langfristig sollen auch die anderen Städte befreit werden.
Das sehen die ehemaligen, nun abgesetzten Herrscher natürlich nicht gerne. Sie haben sich nun im sogenannten "Widerstand" formiert und setzten alles daran, die alte Ordnung wieder her zustellen. Emma ist dabei sozusagen ihre Geheimwaffe. Sie schaffen es, die junge Frau als Sekretärin bei Andrew zu platzieren. Sie soll ihn ausspionieren, sabotieren und unter Umständen auch töten.
Aber Emma ist nicht so skrupellos, wie es der Widerstand gerne hätte. Sie merkt bald, dass Andrew nicht der brutale Finsterling ist, der ihr beschrieben wurde. Ihre Loyalität steht auf dem Prüfstand. Als sie sich in Andrew verliebt und er diese Gefühle zu erwidern scheint, zerreißt es Emma fast. Der Widerstand hat etwas in der Hand, das ihr mehr bedeutet, als ihr eigenes Leben. Kann sie Andrew vertrauen? Schließlich geht es nicht nur um ihre eigene Zukunft.

Andrew und Emma ist laut Klappentext eine Sidestory zu den Warrior Lovern. Dabei erzählt sie in meinen Augen zwei wichtige Dinge:
1. Es ist toll zu mit zu erleben, ob und wie Andrew endlich sein privates Glück findet, nachdem er bisher immer Pech in der Liebe hatte.
2. Die Geschichte markiert einen Übergang. In Resur und White City haben sich die Verhältnisse stabilisiert. Aber der Rest der Welt weiß noch nichts von den Veränderungen. Die Oberschicht hält sie geheim und führt eine neue, bisher unbekannte "Waffe" ins Feld, die hier zum ersten Mal erwähnt wird.

Das Buch enthält auch einige Leseproben und die spannendste war natürlich die zu "Steel", in der ein weiterer Warrior sein Glück findet. Was er mit der neuen "Waffe" zu tun hat? Selber lesen!!! Die Reihe macht sich auf zu ganz neuen Ufern ...

Von mir gibt es für Andrew und Emma 5 Punkte und eine Leseempfehlung. Man sollte die Bücher aber wirklich in der richtigen Reihenfolge lesen, dann machen sie am meisten Spaß. Auch die zahlreichen kleinen Anspielungen, die Inka Loreen Minden immer wieder geschickt einarbeitet, kommen so am besten zur Geltung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*INHALT*

Andrews neue Sekretärin Emma ist verdammt attraktiv. Obwohl er als Präsident keine Zeit für eine Beziehung hat, beginnt er eine heiße Affäre mit ihr. Leider ahnt er nicht, dass sie von den Anhängern des alten Regimes beauftragt wurde, seine Amtsgeschäfte auszuspionieren, und ihn anschließend töten muss.
Was Emma nicht weiß: Sie ist nicht die Frau, für die sie sich hält, denn nicht nur ihr Lebenslauf ist gefälscht. Ihr dunkelstes Geheimnis sitzt so tief, dass sie es selbst nicht kennt.
Beide verlieren ihr Herz in dem gefährlichen Spiel aus Lust, Leidenschaft und Lügen.
Gibt es eine Chance für die zwei, heil aus der Sache herauszukommen?

Eine prickelnde Liebesgeschichte

*FAZIT*
durch mein Schatz gekauft <3
Wieder eine gelungene Zusatzgeschichte zu der Warrior Lover Reihe.
Zu erst wusste ich nicht was ich von Emma halten sollte, sie wirkte in dem ersten Moment so zerbrechlich doch hat sie böse Absichten diese sie selbst irgendwie versucht auszuschlagen.
Als so gesehener Lockvogel zu dienen nur um die eigene Schwester nicht zu verlieren klingt nicht begeisternd doch nimmt diese geschichte sehr gute Wendungen.
Andrew arbeitet als Präsident in der City doch ahnt er nicht was Emma für ein böses spiel eigentlich treibt, doch zieht es ihn immer wieder zu ihr hin.
Ein auf und ab zwischen beiden und deren Gefühlen, ein knistern, voller Leidenschaft, hasserfüllter Blick durch Verrat und doch stirbt die Hoffnung das alles anders ausgeht zuletzt.
Wieder ein Buch voller Gefahren, Ängste, Verrat und Zuneigung zweier Personen super umgesetzt.
Ich liebe diese Reihe. <3
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 21. Juli 2014
Wir kennen Andrew - ehemaliger Anführer der Rebellen und besser bekannt als Julius Petri - bereits seit dem ersten Teil der Warrior-Reihe. Bereits damals, machte er einen sehr sympathischen Eindruck, der sich in seiner eigenen Geschichte verstärkt hat. Inzwischen ist er Präsident der Kuppelstadt White City und muss sich - zum Schutz gegen mögliche Attentate - mit zwei Leibwächtern umgeben, Steel und Fire. Zudem erhält er Unterstützung von seiner Sekretärin Emma. Er versucht aus der Welt eine bessere Welt zu machen und auch andere Kuppelsädte darüber zu informieren, dass die Welt außerhalb nicht mehr verstrahlt ist. Was vor allem denen, die ihrer Meinung nach, ein zu großes Stück des Kuchens abgeben mussten, ein Dorn im Auge ist.

Emma ist nicht das, was sie zu sein scheint, denn ein Feind Andrews hat sie auf ihn angesetzt. Sie soll Informationen über Andrew beschaffen und ihn letztendlich beseitigen. Doch Emma tut dies selbst aus einer Zwangslage heraus. Als sich ihr immer mehr offenbart, welch anständiger Kerl Andrew ist, wird ihr Weltbild auf den Kopf gestellt und sie befindet sich, bis sie sich versieht, in einer extremen Zwickmühle mit ihrem Gewissen. Doch sollte sie scheitern, wird etwas passieren, das sie unter allen Umständen verhindern muss.

Auch in dieser Side-Story der Warrior-Reihe "Andrew & Emma", weiß Inka Loreen Minden, den Leser zu unterhalten. Kurzweilig und spannend baut sie die Geschichte zwischen dem Präsidenten und seiner vermeintlichen Sekretärin auf. Dabei streut sie gekonnt Häppchen über Steel und Fire in die Geschichte mit ein deren Präsenz allein, einem beim Lesen vor sich hin schmunzeln lässt. 5 zufriedene Lesepunkte.

Kurz gefasst: Gelungene Side-Story der Warrior-Reihe, die den Leser in eine dystopische, zukünftige Welt führt, in der der "Alttag" noch nicht Einzug gehalten hat!

Für Serieneinsteiger eine kleine Hilfe
1) Jax - Warrior Lover 1 (Jax und Samantha)
2) Crome - Warrior Lover 2 (Crome und Miraja)
3) Ice - Warrior Lover 3 ( Ice und Veronica)
4) M&M-Bonusstory: Storm - Warrior Lover (Storm und Mark)
5) Bonusstory: Nitro - Warrior Lover (Nitro und Sonja)
6) Sidestory: Andrew & Emma
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Ice - Warrior Lover
6,99 €
Crome - Warrior Lover
6,99 €
Fury - Warrior Lover
8,99 €
Shadow - Warrior Lover
9,99 €
Tay - Warrior Lover
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken