Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Andere Liebesgeschichten Taschenbuch – 2000


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
16 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es sind die beiden Pole der Literatur, über die wohl nie das letzte, endgültige Wort gefällt sein wird: die Liebe und der Tod. Auch wenn der kluge Schriftsteller Alfred Andersch der Meinung war, dass die Liebe in der Literatur erschöpfend behandelt worden sei, und meinte, dass wir heute nicht mehr mit geradezu atemloser Spannung darauf warteten, zu erfahren, ob der Hans die Grete kriegt, so irrt er in diesem Punkt mit seiner Einschätzung gewaltig.

Denn in den letzten zwanzig Jahren haben sich gerade hervorragende deutsche Autoren diesem Thema gewidmet. Sei es unter dem Aspekt der Wahlverwandtschaften, eines gewissen Dschei Dabbelju Gowthi bei Ulla Berkéwicz in "Hi, Wendy". Oder aber es geht wie bei Doris Dörrie um die nicht einfache Beziehung einer jungen Studentin zu einem verheirateten Mann.

Andere Liebesgeschichten, die der langjährige Spiegel-Kulturredakteur Volker Hage abwechslungsreich und informativ zusammengestellt hat, bieten Lesern, die sich rasch einen guten Überblick über den aktuellen Stand der deutschen Literaturszene verschaffen wollen, einen guten Eindruck. Hage hat neben allem, was Rang und Namen in der deutschen Literatur hat, wie Elke Heidenreich, Hellmuth Karasek oder Bodo Kirchhoff, auch Newcomer dazugesellt. Zum Beispiel finden sich Namen wie Judith Hermann oder Karen Duve, die in der Presse als deutsche Fräuleinwunder gefeiert wurden.

Ein kleiner Wermutstropfen für die leidenschaftlichen Leser und Kenner: Leider sind keine neuen Storys darunter, die speziell für diese Anthologie geschrieben wurden, sondern alle Geschichten waren bereits veröffentlicht. --Manuela Haselberger

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Volker Hage, am 9. September 1949 in Hamburg geboren, ist Buchautor und Herausgeber sowie Redakteur im Kulturressort des "Spiegel". Zuvor arbeitete er - von 1975 bis 1986 - im Literaturblatt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" sowie im "FAZ-Magazin" und war anschließend sechs Jahre leitender Literaturredakteur der "Zeit".

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Ähnliche Artikel finden