Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Anarchismus: Ursprung, Ideal + Philosophie Taschenbuch – 1. Januar 1992

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Januar 1992
"Bitte wiederholen"
 

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Pëtr Kropotkin, geb. 1842 in Moskau, war Geograph, Revolutionär und ein bedeutender Theoretiker des Anarchismus. 1874 Verhaftung aus politischen Gründen verhaftet, 1876 Flucht nach England. Rückkehr nach Rußland nach Ende der Revolution 1917. 1901 Einladung vom Lowell-Instituts in Boston für eine Vortragsreihe über russische Literatur. Der Autor verstarb 1921 in der Nähe von Moskau. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

In "Der Anarchismus - Ursprung, Ideal und Philosophie" entfaltet Pjotr Alexejewitsch Kropotin (1842 - 1921) auf beeindruckende Weise einen einfach verständlichen Kosmos der anarchistischen Geschichte, beschreibt die grundlegenden Fehler nicht-anarchistischer Gesellschaftstheorien und führt so am Ende seiner Beweisführung als einzige Alternative den Anarchismus herbei. Dabei geht es ihm gerade darum,die Vielseitigkeit der geschichtlich unterschiedlichen Zweige und deren Vertreter aufzuzeigen und kritisch unter die Lupe zu nehmen. So widmet er Denkern wie Fourier, Saint-Simon oder Bakunin sogar eigene Kapitel. Gleichzeitig befasst er sich auch eingehend mit Themen wie dem Mutualismus, der Induktion und der Kritik an der Existenz von Gesetzen. Kropotkins Buch ließt sich ohne störend übertriebenen Fanatismus, und dennoch ist es unübersehbar, daß er als einer der wichtigsten Vertreter des Anarchismus gilt. Ein fundiertes Grundwissen über das breite Spektrum der politischen Theorie kann für die nötige Distanz und die Möglichkeit sorgen, ebenso, wie Kropotkin die Fehler des Liberalismus und des Sozialismus entblößt, auch die entscheidenden Mängel des Anarchismus zu entdecken. Kropotkin nämlich versteht es, die Sympathie des Lesers für den Anarchismus zu wecken. Wer mehr über Kropotkin, sein Werk und seine ganz eigene, föderalistisch beeinflusste Auslegung des Anarchismus wissen möchte, dem ist in jedem Fall Heinz Hugs "Kropotkin zur Einführung" zu empfehlen (Junius-Verlag).
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der russische Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin (1821-1921) war zu seiner Zeit ein anerkannter Wissenschaftler. Und er ist einer der wichtigsten 'Väter' des Anarchismus. Seine grundlegenden Ansätze waren Kooperation / gegenseitige Hilfe und Wissenschaftlichkeit / Vernunft.
In diesem Buch gibt er (der er auch diverse Einträge in der 'Encyclopaedia Britannica' verfaßte, darunter natürlich 'Anarchismus') eine komplette Einführung in die Geschichte des Anarchismus, verschiedene anarchistische Theorien, und natürlich seine eigenen Ideen und Konzepte zum Thema.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe das Buch gekauft, um mehr über den Anarchismus zu erfahren, der ja nie ganz definiert worden ist, besonders in Abgrenzung zum Kommunismus. Dieses Buch hilft bei solchen Fragestellungen allerdings kein Stück weiter. Habe kaum geschafft viel daraus zu lesen und ehrlich gesagt nix verstanden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wir stellen uns eine Gesellschaft vor, in der die zwischenmenschlichen Beziehungen durch freiwillig eingegangene und jederzeit wieder auflösbare gegenseitige Verpflichtungen sowie durch freiwillig bejahte Gebräuche und Gewohnheiten geregelt werden. usw.
Jedenfalls keine Autorität, die den anderen ihren Willen aufzwingt. Keine Herrschaft des Menschen über den Menschen. Freiheit des Handelns für das Individuum. usw.
Ein eigentlich schon antikes Buch! - Mir gefällt auch das Buchcover. Ein freier Geist. Lesenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. April 2002
Fuer alle die an Anarchismus, an seine Enstehung, Werdegang und Zukunft interessiert sind ein absolutes Muss!
Dieses Buch bietet unheimlich viele Informationen, Beispiele und Gedanken, in schwerem deutsch geschrieben doch durchaus verstaendlich.
Eine empfehlung an Leute die das wahre Bild des Anarchismus erleben wollen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden