Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
6
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 17. Oktober 2004
Elisabeth "Birdie" Shore steckt in einer tiefen Lebenskrise: Sie ist 46 Jahre alt, gut verheiratet ohne finanzielle Sorgen, hat 2 wohlgeratene Töchter, einen schönen, prominenten Mann, ein tolles Haus am Meer, eine gute Freundin, kurz, eigentlich alles, wovon frau nur träumen kann.
Trotzdem findet sie ihr Leben sinnentleert, und als ihr Mann dann die Karriereleiter hinaufsteigt und nach New York versetzt wird, bricht ihre Welt endgültig zusammen. Anstatt sich für ihren Mann zu freuen, verlässt sie ihn, um endlich zu sich selber zu finden.
Sie bzw. eine Gesprächsgruppe, der sie sich anschließt, entdeckt ihr verschüttetes Maltalent wieder, auch wird sie von einem jüngeren Mann begehrt, was ihrem Selbstwertgefühl wieder Auftrieb gibt. Ausserdem setzt sie sich mit einem Stück unbewältigter Vergangenheit, ihre früh verstorbene Mutter betreffend, auseinander.
Jack, ihr Mann, íst derweilen in New York mit seiner jungen, schönen und raffinierten Assistentin Sally. Es kommt, wie's kommen muss- er schläft mit ihr, und erst dann merkt er, wie sehr er an seiner Elisabeth hängt.
Beide haben zeitgleich die Eingebung, ohne einander nicht leben zu können und finden letztendlich wieder zueinander- unter ein wenig veränderten Bedingungen.
Die ganze story ist ein wenig klischeehaft, die Gefühle der Personen allerdings ganz gut und (meistens) nachvollziehbar geschildert. Ein unterhaltsamer, flüssig zu lesender Roman, wohl hauptsächlich für Frauen, nicht mehr und nicht weniger.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2006
Ich bin duch Zufall über einen Mängelexemplar-Wühltisch über das Buch gestolpert und griff zu.

Die Handlung war entgegen meinen Erwartungen nicht so schnulzig oder feministisch angelegt wie man denken könnte. Sehr einfühlsam wurde das Gefühlsleben der Frau geschildert, die - nachdem die Kinder aus dem Haus sind und der Mann an die Ostküste aus Berufsgründen ziehen will - nicht mehr weiß, ob ihr Leben so ist wie sie es will und wo es überhaupt hingehen soll.

Ihr gefühlsmäßges Hin und Her samt dessen Auswirkungen auf ihr ersönliches Umfeld wurden sehr gut und realistisch geschildert. Die Handlung spielt in Oregon, was dem Buch durch die Detailschilderungen zudem eine passende Stimmung gab.

Mir gefiel es sehr gut. Sicher lese ich es nicht noch einmal, aber als Wochenend- oder Krankheitsschmöker durchaus empfehlenswert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2015
Da bei anderen Bewertungen die Geschichte schon mehrfach erörtert wurde, möchte ich dies nicht noch einmal tun und mache es deshalb kurz und knapp. Wie alles, was ich bisher von Kristin Hannah gelesen habe, ist auch diese Geschichte wunderschön und ich hatte, wie immer, das Gefühl, ein Teil davon zu sein. Ich liebe einfach ihre Art zu erzählen, mit so viel Gefühl und so anschaulich, packend und berührend, und sohabe ich auch dieses Buch nur ungern aus der Hand gelegt und war fast ein bisschen traurig, als es zu Ende war, so als ob man sich von einem guten Freund verabschieden muss...Für mich sind ihre Bücher Lesevergnügen pur und deshalb habe ich mir auch gleich 4 weitere bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Egal, was ich von Kristin Hannah lese, finde all` ihre Bücher sehr fesselnd und gefühlvoll geschrieben. Kann es jedem Kristin Hannah-Fan weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2007
Elisabeth und Jack Shore stehen am Ende ihrer über
Zwanzig Jahre andauernden Ehe.
Alles ist zum Alltag geworden. Routine.
Immer der gleiche Trott.
Elisabeth hat das Gefühl ihr Leben aufgegeben zu haben.
Für Mann und Kinder. Früher hatte sie Wünsche und Träume.
Diese hat sie in ihrer Zeit als Mutter und Ehefrau zurückgeschraubt.
Die beiden stecken in einer echten Krise.
Jack der früher ein Footballstar war arbeitet heute bei einem
Provinzsender. Als er durch eine heiße Story wieder ins Rampenlicht
gerät, scheint sich sein lang gehegter Traum zu erfüllen.
Alles scheint für ihn perfekt.
Doch mit dem tollen Job wäre auch ein Umzug nach New York von Nöten.
Elisabeth will sich ihrem Schicksal fügen. Wie immer.
Obwohl sie lieber in ihrem schönen Haus bleiben würde.
Als ihr Vater stirbt, trifft sie eine Entscheidung.
Jack und sie trennen sich. Nun ist es nicht ganz klar wie es weitergeht.
Beide gehen unterschiedlich mit der Trennung um.
Während Elisabeth wieder anfängt zu malen und auch ein besseres
Verhältnis zu ihrer Stiefmutter aufbaut,
beginnt Jack eine Affäre mit seiner Assistentin,
um dann zu erkennen wie sehr er doch seine Frau liebt.
Doch ist es dafür nicht schon zu spät?
Und warum redete Elisabeths Vater nie über ihre Mutter?
Das Buch war ganz ok.
Dazu muss ich noch sagen das ich ein Buch mit 2 Romanen gelsen habe. Der andere Roman hieß: Wenn Engel schweigen.
Leider ist die Rezension zu unterschiedlich,
so dass ich beide einzeln beurteilt habe.
Der Roman war nicht schlecht. Nur stellenweise sehr langatmig.
Hat sich meiner Meinung nach ein wenig zu sehr
in die Länge gezogen und hat mich nicht so berührt wie der 1. Roman Wenn Engel schweigen.
Deshalb würde ich nicht so weit gehen, dass Buch zu empfehlen.
Ich habe es jetzt einmal gelesen,
aber ich galube nicht das ich es nochmal lesen würde.
Klar gehen Meinungen auseinander. Es war nicht schlecht,
aber auch nicht herausragend gut.
Obwohl ich sagen muss, zum Schluss wurde das Buch echt besser.
Hätte gern 3 1/2 Sterne gegeben, aber 4 Sterne fand ich zuviel. ich würd empfehlen das buch in der Bücherei auszuleihen und sich ein eigenes Urteil zu bilden. Viel Spaß beim stöbern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2013
Das Buch schildert die Selbstfindung /Veränderung einer Frau, die über mehr als 10 Jahre nur "Hausmütterchen " war, zu einer recht selbstwussten Frau. Sie findet zurück zu ihren alten Träumen- Malerin zu werden- obendrein kann sie nach einer längeren Krise zusammen mit ihrem Mann auch ihre Ehe retten. Das klingt kitschig, ist es aber nicht , dank der recht realistischen Darstellung der Autorin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken