Facebook Twitter Pinterest
EUR 35,00
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Americans ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Americans (Englisch) Gebundene Ausgabe – Special Edition, 9. Juni 2008

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Special Edition
EUR 35,00
EUR 30,71 EUR 28,95
8 neu ab EUR 30,71 5 gebraucht ab EUR 28,95 1 Sammlerstück ab EUR 239,00
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The Americans
  • +
  • Meisterwerke: Photographien
  • +
  • Ansel Adams: 400 Photographs
Gesamtpreis: EUR 70,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mitte der 50er-Jahre in einem Aufzug in Miami Beach. In einen Gedanken verloren oder ihn noch suchend blickt das Liftgirl an die Decke des Fahrstuhls. Die Anzeige der Zieletage leuchtet bereits. Gleich wird sich die Tür schließen.

Robert Franks Bildband The Americans erschien 1958 in Frankreich, ein Jahr später in den USA. 83 Schwarzweißfotografien zeigen Menschen und Szenen aus Amerika, die Frank in den Jahren 1955/56 im Rahmen eines Stipendiums der John Simon Guggenheim Foundation während einer Reise durch die 48 Bundesstaaten abgelichtet hatte. Eine Aufnahme zeigt einen Mann in einer Bar in Las Vegas vor einer Jukebox stehen. Eine andere den Blick aus einem Hotelfenster in Butte, Montana. Eine weitere ein Autokino in Detroit. Franks Fotos sind unmittelbar, offen und unabgeschlossen. Sie vermitteln immer auch etwas Gewöhnliches, was den Mythos vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten entschleiert und beim Erscheinen des Buches in Amerika heftige Reaktionen auslöste. Dennoch oder gerade deswegen wurde The Americans stilbildend und inspirierte eine ganze Generation vor allem amerikanischer Fotografen.

Robert Frank wurde 1924 in Zürich geboren und wanderte 1947 in die USA aus. Dort war er zunächst als Mode- und Werbefotograf sowie als Fotojournalist tätig. Durch Walker Evans inspiriert und unterstützt, erhielt er Mitte der 50er-Jahre als erster Europäer das Guggenheim-Stipendium. Seit den 60er-Jahren arbeitet er zunehmend mit dem Medium Film, auf das er in seinem fotografischen Spätwerk immer wieder Bezug nimmt.

In einem einleitenden Text zu The Americans schreibt Jack Kerouac, einer der bekanntesten Autoren der Beatgeneration: "Wer diese Bilder nicht mag, mag auch keine Gedichte..." Mit seiner rasanten Sprache erweckt er die Fotoaufnahmen Franks zum Leben und stellt letztendlich die Frage: "Das liebe kleine einsame Liftgirl, das in einem Aufzug voller Schemen seufzend nach oben blickt, wie ist ihr Name und wo wohnt sie?" --Stefan Meyer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

His work is revolutionary in showing an America that was not seen, but also creating a way of seeing in photography that was new, powerful and charged.--Ken Light "San Francisco Chronicle "

...Robert Frank changed history with the 83 images that appeared in his stark breakthrough "The Americans.--Sam Whiting "SFGate "

That is the miracle of great socially committed art: It addresses our sources of deepest unease, helps us to confront what we cannot organize or explain by making all of it unforgettable.--Nicholas Dawidoff "The New York Times Magazine "

The exhibition is as comprehensive as it is ephemeral featuring a wealth of photographs, all of Frank's books since 1947, and his films that he began focusing on in the early 1960s.--Lisa Contag "Artinfo "

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 22. Januar 2013
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Januar 2015
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. November 2004
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2015
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?