Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Americanah Export Airside IE Only (Englisch) Taschenbuch – 11. April 2013

4.6 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen

Alle 21 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 11. April 2013
EUR 9,87
4 gebraucht ab EUR 9,87
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'An extremely thoughtful, subtly provocative exploration of structural inequality, of different kinds of oppression, of gender roles, of the idea of home. Subtle, but not afraid to pull its punches' Alex Clark, Guardian 'A tour de force ... The artistry with which Adichie keeps her story moving, while animating the complex anxieties in which the characters live and work, is hugely impressive' Mail on Sunday 'A brilliant novel: epic in scope, personal in resonance and with lots to say' Elizabeth Day, Observer 'Her observations about race are fresh and incisive ... Enjoy the chance to visit three continents, observe a wide array of subcultures and meet complicated and interesting characters - and to go wherever Adichie chooses' Sunday Times 'Adichie writes superb dialogue straight from the mouth of her people ... This is a delicious, important novel from a writer with a great deal to say' The Times 'A brilliant exploration of being African in America ... an urgent and important book, further evidence that its author is a real talent' Sunday Telegraph 'Adichie is terrific on human interactions ... Adichie's writing always has an elegant shimmer to it ... Wise, entertaining and unendingly perceptive' Independent on Sunday 'Adichie paints on a grand canvas, boldly and confidently, equally adept at conveying the complicated political backdrop of Lagos as she is in bringing us into the day-to-day lives of her many new Americans ... This is a very funny, very warm and moving intergenerational epic that confirms Adiche's virtuosity, boundless empathy and searing social acuity' Dave Eggers 'Superb ... a large, ambitious book ... powerful, heartfelt and evocative. Once again Adichie excels with her depiction of Nigeria ...The dialogue sparkles ... she is a writer of huge talent who just keeps getting better' Literary Review '[A] long, satisfying novel of cross-continental relationships, exile and the pull of home ... Adichie's first novel for seven years and well worth the wait' FT

Klappentext

SHORTLISTED FOR THE BAILEY'S WOMEN'S PRIZE FOR FICTION 2014.

From the award-winning author of 'Half of a Yellow Sun,' a powerful story of love, race and identity.

As teenagers in Lagos, Ifemelu and Obinze fall in love. Their Nigeria is under military dictatorship, and people are fleeing the country if they can. The self-assured Ifemelu departs for America. There she suffers defeats and triumphs, finds and loses relationships, all the while feeling the weight of something she never thought of back home: race. Obinze had hoped to join her, but post-9/11 America will not let him in, and he plunges into a dangerous, undocumented life in London.

Thirteen years later, Obinze is a wealthy man in a newly democratic Nigeria, while Ifemelu has achieved success as a blogger. But after so long apart and so many changes, will they find the courage to meet again, face to face?

Fearless, gripping, spanning three continents and numerous lives, the National Book Critics Circle Award-winning 'Americanah' is a richly told story of love and expectation set in today's globalized world.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Felix Richter TOP 500 REZENSENT am 6. April 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Americanah" ist die Geschichte der Nigerianerin Ifemelu, die ihrem durch Korruption und Streiks gelähmten Heimatland mit Hilfe eines Stipendiums in Richtung USA entflieht, dort unter größten Schwierigkeiten Fuß fasst, schließlich als Bloggerin zu Ansehen und Wohlstand kommt und fünfzehn Jahre später in ihre Heimat zurückkehrt.

"Americanah" ist die Geschichte eines jungen Mädchens, das den Geliebten und Seelenverwandten ihres Lebens zurücklässt, den Kontakt zu ihm abreißen lässt, ohne sich innerlich von ihm lösen zu können, und ihn als seelischen Ballast durch ihre späteren Beziehungen schleppt.

"Americanah" ist eine bissige, stellenweise regelrecht verächtliche Kritik an der nigerianischen Gesellschaft, bei der es der Autorin gar nicht so sehr darum geht, dass in dem Land nichts funktioniert, weil die Herrschenden ausschließlich in die eigenen Tasche wirtschaften, sondern eher um das merkwürdige, von beinahe unterwürfiger Verehrung für alles Britische geprägte Verhältnis zur ehemaligen Kolonialmacht und die zwiespältige Sicht auf Amerika, das eigentliche Land der Träume, das man gleichzeitig für seine "Kulturlosigkeit" aber ein wenig verachten möchte.

"Americanah" ist eine Studie über die Rolle der Frau in so unterschiedlichen Gesellschaften wie denen Nigerias und der USA, über verschiedene Formen von Abhängigkeiten, und über die Zähmung widerspenstiger Haare, ein Kampf, den man eigentlich nur gewinnen kann, indem man ihn aufgibt - so spielt dann auch die Rahmenhandlung während einer vielstündige Sitzung in einem afrikanischen Frisiersalon in New Jersey.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein sehr bemerkenswertes Buch! Angenehm zu lesen, unterhaltsam und unkompliziert. Was es für mich besonders lesenswert macht, sind die exakten Beobachtungen der Autorin, die aus ihnen auch plausible Schlussfolgerungen zieht. "Ah, so habe ich das noch gar nicht gesehen", fiel mir öfter ein. Und ich erfahre viel über die nigerianische Gesellschaft, über die amerikanische und über das Leben einer Nicht-Amerikanischen Schwarzen in den Staaten. Wow!
Einziger Wermutstropfen: Die Diskussion des Themas "Frisur" nimmt für mich zuviel Platz ein; vielleicht sehe ich das ein wenig aus der Perspektive eines Mannes, vielleicht unterschätze ich auch das Thema "Afro" in den USA; mir war's halt zu viel.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I was curious to read that novel because of all the numerous positive reviews. I enjoyed to learn more about the perspective of the Nigerian protagonist finding herself in the US where she discovers surprising racial and social phenomena. Having read the entire novel I was a bit disappointed how flat and superficial the protagonist as well as the story feel. I would have preferred more psychological deepness. Everything is described in a very direct manner and also seems a bit chaotic regarding the novel's time structure. It seemed as if the author tried to make it more interesting by jumping back and forth. When I read the novel I had the picture of a Word document in mind where she just copy/paced the different parts back and forth without having a serious dramaturgy in mind. Especially when it comes to mentioning the several boyfriends the protagonist has during the course of the novel, it seemed a bit random. For my taste the novel is an easy read to entertain you while you can easily drift away from the interesting questions again. In my opinion it also lacks a bit of literary skills, unfortunately.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch von Adichie war mein erstes, aber sicher nicht mein letztes. Hat mich sehr gefesselt, lässt sich leicht lesen und behandelt dennoch wichtige Themen wie Rassismus und 'Heimatgefühle' bei afroamerikanischen Menschen. Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr spannend zu lesen, es gibt gute Einblicke in Leben in einem afrikanischen Land, das für uns manchmal sehr weit Weg ist und beim Lesen vertrauter erscheint, als man geglaubt hatte. Wirklich überraschend aber ist der Blick einer nicht amerikanischen Schwarzen auf die amerikanische Gesellschaft.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die beiden Hauptfiguren lassen einen nicht mehr los, auch wenn man den Roman längst zu Ende gelesen hat, so lebendig hat Adichie sie und ihre Probleme geschildert. Man bekommt auf ganz viele Aspekte des Leben eine ganz neue Sicht: Heimat, Familie, (Jugend-)Liebe, Treue, Rassendiskriminierung, Toleranz. Aber vor allen Dingen lernt man eine moderne Schwarze mit all ihren großen und kleinen Sorgen kennen, z.B. wie sie ihre Haare tragen soll: Afro oder nicht? Die Locken flechten oder glätten lassen wie Michelle Obama? Unbedingt lesen!!!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Andreea am 23. April 2015
Format: Kindle Edition
Interesting, funny, a fresh perspective, one of the best books I read in a long time! I definitely recommend it!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Diese Sprache! Chimamanda Ngozi Adichie schreibt in einer klaren, spannenden Art, die einen von der ersten Seite an fesselt. Die Reise der Hauptpersonen von Nigeria in die USA bzw nach England macht Spass, ist oft ergreifend, witzig, traurig, und hält der Gesellschaft den Spiegel vor. Es wird beschrieben, nicht gewertet - das macht den Roman so stark. Habe das Buch schon mehrfach verschenkt, es war immer der Hit.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen