Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 2,13
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: SOFORTVERSAND aus Deutschland +++ Ideal zum Verschenken, sehr guter Zustand +++ Unverzügliche Lieferung via DHL oder Deutscher Post
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

American Princess

3.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 27,99 EUR 2,12
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mandy Moore, Matthew Goode, Jeremy Piven, Annabella Sciorra, Caroline Goodall
  • Regisseur(e): Andy Cadiff
  • Komponist: Christian Henson
  • Künstler: Rosie Hackett, Colin Nicolson, Kira Davis, Lisa Beach, Derek Guiley, Wayne Allan Rice, David Parfitt, Ashley Rowe, Jon Gregory, Martin Childs, Broderick Johnson, Petr Moravec, David Schneiderman, Priscilla John, Steven P. Wegner, Hannah Mosley, Andrew A. Kosove, Martin Kurel
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Polnisch, Slowenisch, Türkisch, Hebräisch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2008
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001HUGY3Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.084 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In Annas Leben wimmelt es nur so von Typen, und alle tragen Mikrofone und Waffen. Sie sind Agenten des Secret Service mit dem Auftrag, Anna genauestens zu überwachen - denn sie ist die Tochter des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Während eines Staatsbesuchs in Prag kann sie mit Hilfe des süßen Fotografen Ben endlich ihren allgegenwärtigen Aufpassern entwischen. Ihre wilde Flucht führt die beiden quer durch Europa. Anna hat Ben nicht erzählt, wer sie ist - doch auch Ben verbirgt ein Geheimnis vor ihr...

VideoMarkt

Anna Foster, Teenagertochter des amtierenden US-Präsidenten, hat die Nase voll davon, ständig auf Schritt und Tritt von Leibwächtern umgeben zu sein, und genehmigt sich anlässlich eines Besuches ihrer Familie in der alten Welt einen unangemeldeten Euro Trip von Prag über Vendig bis zur Love Parade. Was Anna nicht ahnt: Der nette junge Mann, der ihr erst entkommen half und seither nicht mehr von der Seite weicht, ist ein von Papi gedungener Bodyguard. Als ihr Begleiter echte Gefühle für Anna entwickelt, ist guter Rat teuer.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 24. November 2004
Format: DVD
Was erwartet man denn von einem Teenie-Film? Richtig: leichte Unterhaltung, einen guten Soundtrack, frische, sympathische Darsteller, etwas für's Herz und im Grunde auch ein HappyEnd. Daraus kann man dem Film also keinen Strick drehen.
Was ich so allerdings nicht erwartet habe, war die Fülle an wunderschönen Originalschauplätzen. Die Geschichte führt die Protagonisten durch ganz Europa - und den Zuschauer auch. Es war erfrischend und für mich auch überraschend zu sehen, was man sich für eine Mühe gegeben hat. Und gerade dadurch gewinnt der Film an Charme und setzt sich vom üblichen amerikanischen Einheitsbrei ab.
Anzuprangern ist der dämliche "deutsche" Titel, welcher dem Original - "Chasing Liberty" - nicht gerecht wird und ein falsches 08/15-Zuckerguss-Bild entstehen läßt.
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die junge Mandy Moore ist eben einfach süss und der Grund, dass man sich diesen Film antut. Mit der unglaubwürdigen Story kann man sich ja noch arrangieren, aber die stellenweise wirklich armselige Umsetzung, einfallslose Handlung und nervige Nebencharaktere verleiden einem den Spass. Und dass man aus einer Paarung wie Piven / Sciorra nicht mehr rausholen kann als unbedingt notwendig ist der künstlerische Offenbarungseid für Autor und Regisseur gleichermassen, beide gehören eigentlich dazu verdonnert, bis an ihr Lebensende die Soundstages mit dem Stossbesen zu fegen (oder mit der Zahnbürste).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mädchenfilm für Mädchen bis zu 12 Jahre alt, würde ich sagen. Oder länger, so lange sie ihr Gehirn noch aus stehen haben. Denn dieser Film ist wegen seiner Dummheit kaum aus zu halten. Für das selbe Geld kann man viel bessere Filme kaufen. Zudem gibt es ein schlechtes Beispiel. Rate diesen Film deswegen wirklich ab. Weggeworfenes Geld.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Simple Geschichte, ohne zu viel Balast. Hübsche 16-jährige Präsidententochter Anna Foster(Mandy Moore) hat es satt, ständig unter Beobachtung dutzender Bodyguards und der Presse zu stehen und ergreift auf einem Staatsbesuch in Tschechien kurzentschlossen die Flucht. Auf ihrem Trip durch Europa (Venedig, Östereich, Berlin) wird sie von dem Fotoreporter Ben begleitet, den sie zufällig in Prag getroffen hat. Der ist aber in Wirklichkeit ein verdeckter FBI-Agent und soll im Auftrag ihres Vaters dafür sorgen, dass Anna auf ihrer Flucht nichts passiert. Es kommt, wie es kommen muss. Anna verliebt sich in Ben. Ben verliebt sich in Anna. Aber sein Job und das er diesen vor Anna geheim halten muss, steht zwischen ihnen. Letzten Endes entscheidet Ben sich doch für seine Gefühle, gegen seinen Beruf und für Anna.
Die Handlung ist schon sehr vorhersehbar. Es gibt keine Ecken und Kanten in diesem Film. Nur gutaussehende Leute. Keiner hat Probleme. Bis auf Anna, natürlich. Mandy Moore als schwer naives Töchterchen, dass ständig grinsend und immer gutgelaunt durch Europa tingelt, nur um einmal bei der Love-Parade in Berlin dabei zu sein. Na, ja. Ist aber ganz nett gemacht. Auch die Nebengeschichte des FBI-Agenten-Pärchens Weiss und Morales sorgt für heitere Kurzweil. Einfach mal anschauen.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
...und definitv einer von den besseren. Die Story ist natürlich mit Happy End, aber gut aufbereitet und der Film für einen verregneten Nachmittag genau das richtige. Hinzu kommt, dass mit Europa eine wunderschöne Kulisse gefunden wurde. Trotzdem, liebe Damen, sollte man diesen Film lieber ohne Freund und dafür mit einer großen Tafel Schokolade genießen. Im Vergleich zu anderen "chick flicks" gibts von mir vier Sterne.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film wie jeder andere. Sie liebt ihn, Er liebt sie. Sie läuft weg, kommt dann zurück zu ihm. Happy End.
Doch so sehr ich eigentlich solche Filme nicht mag, dieser hier hat es mir angetan.
Die Tochter des USA Präsidenten will ihre Freiheit, allein das es sich um die Tochter des Präsidenten handelt, ist schon etwas was eine Frau fesselt. Den welche Träumt nicht davon eine Prinzessin zu sein, und was kommt im 21 Jahrhundert dem näher als einen reichen Daddy zu haben?
Dann er , ein super sexy Typ, mit Augen in den man förmlich eintauchen kann. Super sexy Muskeln, und dieses Lächeln.
Sie beide beginnen ein Abenteuer,der an sich nicht besonders ist, aber welche Frau will schon keinen super sexy Typen an der Seite der sich nicht die ganze Zeit um einen Sorgt. Und aufpasst dass einem ja nichts passiert ??
Und dann springt er noch mit ihr Bungee ????
Also wirklich ist das Leben nicht unfair ?;) =)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film handelt hauptsächlich von der Tochter des amerikanschen Präsidenten, die keine Lust mehr hat ständig unter der Beobachtung
der Geheimagenten ihres Vaters zu stehen.
Bei einem Konzert läuft sie dann schließlich weg und es beginnt
eine Verfolgungsjagt zwischen den Agenten und einem noch Fremden,
der ihr bei ihrer Flucht hilft.
Ben der Fluchthelfer begleitet sie dann nach Venedig(wo sie
eigentlich nie hin wollten)und nach Österreich, wo sie sich dann entgültig in einander verlieben.
Anfangs hat Ben der Fluchthelfer sich noch gegen seine Gefühle
gewehrt, doch dann können sie beide
ihre Gefühle nicht mehr zurück halten.
Dann Führt sie der Weg nach Berlin. Dort findes Anna, die Tochter
des Präsidenten, dann rein zufällig heraus, dass Ben auch ein Agent
ihres Vaters ist und aus Venedig und Österreich immer mitgeteilt
hat, wo sie waren.
Von diesem Zeitpunkt aus trennen sich ihre Wege und Ben
kündigt nach einiger Zeit dann endgültig seinen Job beim
Geheimdienst.
Einige Monate Später treffen sie sich in London wieder
und es gibt ein Happpy End.

Zusammenfassend kann man über den film sagen, dass er
keinen Oscar gewinnen würde, aber doch für eine schöne
unterhaltung sorgt und auch ein Paar witzige Szenen dabei sind.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden