Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: GEBRAUCHT,Volle Garantie.Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann. dauern kann.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Apollo1962
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Amazing Grace [UK Import]

4.4 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
UK Import
EUR 14,49
EUR 3,81 EUR 0,78
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Amazing Grace [UK Import]
  • +
  • Der Mann, der die Welt veränderte
  • +
  • Dido Elizabeth Belle
Gesamtpreis: EUR 26,27
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ioan Gruffudd, Romola Garai, Benedict Cumberbatch, Albert Finney, Michael Gambon
  • Regisseur(e): Michael Apted
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Momentum Pictures
  • Erscheinungstermin: 6. August 2007
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 113 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000PY50SS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.054 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

INHALT:

Der Idealist William Wilberforce (Ioan Gruffudd) manövriert sich durch das Britische Parlament des 18.Jahrhunderts mit dem Ziel, den britischen Sklavenhandel abzuschaffen. Dadurch macht er sich im House of Commons bei den Abgeordneten der Städte London, Liverpool und Bristol, die am Handel mit Sklaven sehr gut verdienen, sehr viele Feinde und unterliegt mit seinem Anliegen. Doch Wilberforce gibt nicht auf, auch wenn er sich dabei mit übermächtigen Gegnern anlegen muss...

Für alle Fans von "Amistad - Das Sklavenschiff" , "Roots" oder "Fackeln im Sturm" | Auch als Blu-ray erhältlich.

Der legendäre Kinofilm von Michael Apted, dem Macher der Kinohits "James Bond - Die Welt ist nicht genug", "Die Chroniken von Narnia"!
Eine der berühmtesten (wahren) Geschichten der Welt - sensationell verfilmt! Große MGM-Kinoperle über die Entstehung des weltberühmten Songs "Amazing Grace", dem mit über 100 Mio. Views meistgeklickten Song der Welt auf Youtube!

Synopsis

William Wilberforce ist ein dynamischer britischer Parlamentarier im 18. Jahrhundert. Bekannt für seine Integrität und seine Furchtlosigkeit, wagt Wilberforce nach einem Treffen mit dem ehemaligen Sklaven Olaudauh Equiano die Konfrontation mit den mächtigen Sklavenhändlern und ihrer Lobby. Mit seinem Freund William Pitt (dem späteren Premierminister des Landes) kämpft er für die Abschaffung des Sklavenhandels und wird damit zur Galleonsfigur einer Bewegung, die die Geschichte verändert.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von movie victim TOP 1000 REZENSENT am 29. Januar 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vor diesem Streifen aus dem Jahre 2006 hatte ich ein wenig Bammel, denn Gewalt im Film ertrage ich eher schlecht.
Viele Filme und Fernsehserien, die ich kenne und in denen Sklaven vorkommen, zeigen meistens prügelnde sadistische Sklaventreiber und scheinbar endlos lange Prügelszenen.

Hier wird zum Glück darauf verzichtet. Man sieht aber, unter welchen Bedingungen Sklaven auf Schiffen zu ihrem Bestimmungsort, den Plantagen des weißen Mannes, verbracht werden. Viele überleben den Transport nicht.
Wie William Wilberforce an einer Stelle sagt: Mit 600 Mann fuhr das Schiff ab, 200 kamen an.

Die Schilderungen über die Zustände auf solchen Sklavenschiffen gehen kaum weniger an die Nieren. Erstaunlicherweise brauchte es keine Bilder, mir wurde dennoch übel und ich war wütend.

Harte wirtschaftliche Interessen stehen im Raum, es schien kaum möglich, den Sklavenhandel im British Empire abzuschaffen.
Doch eben dieser Wilberforce, den es tatsächlich gab ( er saß im Unterhaus ), hat mit tatkräftiger Unterstützung weniger Menschen das Unmögliche geschafft. Laut Wikipedia dauerte sein Kampf gegen Sklaverei und Sklavenhandel 18 Jahre und führte 1807 zum Erfolg.
Einer seiner Mitstreiter war der spätere Premierminister William Pitt, hervorragend und sympathisch gespielt von
Benedict Cumberbatch.

Der Film wechselt in seiner Erzählung zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Für den Zuschauer heißt es somit aufpassen.

Wer die Serie "Roots" bereits wieder vergessen oder verpasst hat, weil es lange vor seiner/ihrer Zeit war, dem ist mit diesem Film nun erneut ein Zugang zu einem Thema möglich, das betroffen macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist fantastisch. Er erzählt die wahre Geschichte eines Mannes, der Zeit seines Lebens für eine gerechtere Welt (besonders seine eigene in GB) kämpft.
Das klingt vielleicht unglaublich kitschig, ist aber absolut sympathisch gelöst!!
Auch die schauspielerischen Leistungen ( allen voran Hauptdarsteller Ioan Gruffod, aber auch Benedict Cumberbatch als dessen bester Freund) sind fantastisch. Man fiebert mit der Hauptfigur mit und wünscht sich nichts mehr, als dass dieser sein Ziel erreichen möge!
Dementsprechend emotional geht es dann auch am Ende zu! :D
Ein paar Taschentücher zu haben kann da also nicht schädlich sein!! ;)
Absolute Kaufempfehlung.
Und Film auch unbedingt mal in der OV anschauen!
1 Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Um es gleich vorwegzuschicken: ich habe diesen Film nur gekauft, weil Benedict Cumberbatch mitspielt, seit "Sherlock" mein Lieblingsschauspieler. Aber auch ohne ihn hätte mir "Amazing Grace" ausnehmend gut gefallen. Alle Rollen sind durchweg hervorragend besetzt und gespielt,und die Geschichte ist sehr gut umgesetzt. Bemerkenswert fand ich dabei, daß größtenteils darauf verzichtet wurde, die Leiden der Sklaven zu zeigen - von einigen wenigen Szenen abgesehen -, und daß man sich stattdessen auf die mündliche Schilderung der schrecklichen Lebensumstände der gefangenen Afrikaner beschränkte, was ich effektvoller fand als drastische Bilder, da dadurch die Reaktion der Charaktere auf die Erzählungen viel überzeugender gezeigt werden konnte. Im Lauf des Filmes fiebert man mit dem Protagonisten Wilberforce mit und freut sich schließlich mit ihm über seinen Erfolg: am Ende habe ich dann ein Taschentuch gebraucht! Auch die Darstellung der Entwicklung der Charaktere ist mitreißend: wie Wilberforce über sein Engagement krank und dadurch abhängig von Laudanum wird, wie der mit 24 Jahren Prime Minister gewordene William Pitt von seinen Pflichten aufgezehrt wird und frühzeitig gealtert mit nicht mal 50 stirbt, wie aufreibend der Kampf gegen den Sklavenhandel für die "Abolitionists" ist - all das fand ich sehr berührend und exzellent erzählt
Einziger Minuspunkt: da ich englische Filem grundsätzlich im Originalton anschaue, hätte ich mir englische Untertitel gewünscht, da man trotz aller Übung nicht immer alles auf Anhieb mitbekommt.
Fazit: ein in jeder Hinsicht empfehlenswerter Film, der nachdenklich stimmt und dennoch hoffnungsvoll, wenn man sieht, wie ein Mann die Gesellschaft verändern konnte
2 Kommentare 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 500 REZENSENT am 14. Oktober 2011
Format: DVD
England im 18. Jahrhundert:
Der Sklavenhandel blüht und hat das britische Empire stark gemacht- und die reichen und mächtigen Männer des Landes möchten diese für sie äußerst lukrative Quelle des Geldverdienens; nämlich Sklaven auf Plantagen oder als billige Hilfskräfte zu halten, natürlich nicht aufgeben. Doch ein Mann will diesen menschenunwürdigen und grausamen Umstand ändern- William Wilberforce, bester Freund des politisch sehr ambitionierten William Pitt. Wilberforce scharrt im Zuge seiner Bemühungen einige Menschen um sich, die genau das gleiche wollen wie er und auch Pitt steht auf ihrer Seite. Als Pitt Premierminister wird, bietet er Wilberforce an, ebenfalls in die Politik zu gehen und für seine Sache im Parlament zu kämpfen. Obwohl Wilberforce zunächst auf einigen Widerstand trifft, gelingt es ihm im Laufe der Zeit immer mehr Anhänger zu finden, die die Sklavenhandlung ebenfalls verurteilen und zu gerne abschaffen würden. Doch Wilberforces größter Widersacher Lord Tarleton ruht nicht und als es endlich zur Abstimmung vor dem House of Commons kommt, setzt sich Tarleton durch und es sieht so aus, als ob Wilberforce auf ganzer Linie gescheitert sei. Dann erkrankt er auch noch schwer an Colitis und ist am Boden zerstört. Aber das Schicksal meint es gut mit ihm und so lernt er während einer Erholungskur in Bath seine zukünftige Frau Barbara kennen, die ihn wieder aufbaut und ihn in seinem ursprünglichen Vorhaben unterstützt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden