Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Am Abend des Mordes: Roma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von yoused GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: BLITZVERSAND aus Deutschland /// Artikel mit lediglich leichten Gebrauchsspuren! Bonus-Inhalte, die es ggf. zum Download beim Neukauf gab, können fehlen /// Unser Service : + Die Ware verlässt spätestens am nächsten Werktag unser Lager + 12 Monate Gewährleistung inkl. Rechnung (MwSt. nach §25a des UStG. nicht ausweisbar) + Widerrufsrecht + Anbieter aus Deutschland
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Am Abend des Mordes: Roman (Gunnar Barbarotti, Band 5) Taschenbuch – 10. März 2014

4.0 von 5 Sternen 124 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,69
70 neu ab EUR 9,99 38 gebraucht ab EUR 0,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Am Abend des Mordes: Roman (Gunnar Barbarotti, Band 5)
  • +
  • Die Einsamen: Roman (Gunnar Barbarotti, Band 4)
  • +
  • Das zweite Leben des Herrn Roos: Roman - Ein Fall für Inspektor Barbarotti (Gunnar Barbarotti, Band 3)
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Zusatzinformation Jetzt reinlesen [0kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der neue Nesser ist fesselnd - und das nicht nur wegen der spannend verstrickten Handlung, die immer wieder Rückblicke in das Leben von Ellen Bjarnebo macht und den Leser so einige Male in die Irre führt. Auch Dietmar Bär trägt durch seine wunderbare Erzählstimme dazu bei, dass man immer weiter hören möchte." (Nordis)

"Ein spannender Krimi, der, gelesen von Dietmar Bär mit seiner wunderbar tiefen Stimme, auch zu einem akustischen Genuss wird." (Bremer) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, KjellWestö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Der fünfte (und wahrscheinlich letzte) Teil der Barbarotti-Reihe (nach "Mensch ohne Hund", "Eine ganz andere Geschichte", "Das zweite Leben des Herrn Roos", "Die Einsamen") ist erneut sehr gut, wie seine Vorgänger.

Krimi's sind für viele Autoren nicht nur Krimis, sondern vor allem eine Plattform, um gesellschaftliche und/oder persönliche Themen zu hinterfragen. Hakan Nesser ist ein Meister dieses Faches.

Bei Nesser geht es in seinen Barbarotti-Büchern vor allem um die Einsamkeit seiner Hauptfiguren (Täter/Opfer). Zusätzliches Thema in diesem Buch ist die Trauer (sowie deren Bewältigung und die Hoffnung). Dieses Thema rankt sich um den persönlichen Schicksalsschlag von Barbarotti (seine Frau stirbt).

Verschachtelt entschlüsselt Nesser, literarisch gekonnt die Krimi-Geschichte, die erneut auf zwei Zeitebenen (Vergangenheit, Gegenwart) erzählt wird. Die Frage "Was ist da eigentlich passiert?" lässt einen das ganze Buch lang nicht los. Dafür sorgt auch die häppchenweise Verköstigung des Lesers mit immer wieder neuen Aspekten um die "mordende" (oder auch nicht) Hauptperson. Wirklich gut gemacht.

Die Grundstimmung des Buches ist ruhig. Nesser braucht, um Spannung zu erzeugen, keine bluttriefenden Szenen oder ständige Aktion. Der Titel und auch das Cover sind hervorragend gewählt, beziehen sie sich doch auf beide Morde (1989, 2007).

Ein erneut toller, lesenswerter Nesser auf literarisch hohem Niveau
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Eine leichte Melancholie beschleicht einen nun doch, wenn es gilt, nach 5 gelungenen Romanen (der Begriff Krimi wird den Büchern Nessers nicht gerecht) Abschied zu nehmen von Inspektor Gunnar Barbarotti. Aber wahrscheinlich ist es besser, eine Serie irgendwann zu beenden, als sie endlos und beliebig werden zu lassen (siehe Brunetti).

Zudem können wir uns auf Neues von Hakan Nesser freuen, der nicht nur die van-Veteren-Reihe schrieb, sondern vor allem mit seinen Entwicklungsromanen (Kim Nowak, Picadilly Circus...) und Nicht-Krimis Berühmtheit erlangte.

Melancholisch ist auch die Grundstimmung des neuen Buches: Barbarotti trauert um seine plötzlich und viel zu früh verstorbene Frau. Seine Trauer, die Suche nach seinem neuen Platz in der Welt ohne seine geliebte Marianne, aber mit 5 Kindern und einem Beruf, der seine gesamte Aufmerksamkeit verlangt, zieht sich wie ein Roter Faden durch das Buch. Und lässt einmal mehr erkennen, wie einfühlsam und tiefgründig Nesser die Feder führt.

Auch die Krimihandlung ist wohltuend ruhig: Kein atemloser thrill, keine bluttriefenden Szenen, sondern Gespräche mit den Beteiligten lassen ein Bild entstehen, bei dem es beileibe nicht nur darum geht, who's done it, sondern vor allem um die Menschen, deren Persönlichkeiten, Geschichten und Motive. Und gerade das macht es so spannend, Nesser zu lesen. Und am Schluss bleibt immer ein wenig Hoffnung.

Absolut lesenswert. Und nach 2 1/2 Lesetagen beginnt die einjährige Wartezeit auf einen neuen Hakan Nesser-Roman, was immer er auch bringen möge.
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
"Am Abend des Mordes" ist der erste Roman von Hakan Nesser, den ich gelesen habe, ich kenne also die Vorgängerromane um Barbarotti und seiner Kollegin Backman nicht.

Inspektor Barbarotti befindet sich in tiefer Trauer, denn seine geliebte Ehefrau Marianne ist tot, gestorben im Schlaf an einem Aneurysma. Nach kurzer Arbeitspause macht sich Gunnar dann aber doch wieder auf ins Präsidium, denn Arbeit lenkt ab. Doch Barbarotti wird nicht mit dem brisanten Fall um den Tod des Schwedendemokraten Raymond Fängström betraut, sondern soll sich um die Aufklärung eines ungeklärten Falls kümmern, der vor fünf Jahren stattfand. Soll das etwa Beschäftigungstherapie für ihn sein? Doch Barbarotti wäre nicht Barbarotti, wenn er nicht trotzdem den Fall untersucht und dabei auch langsam aber sicher fündig wird. Kann er den Fall klären? Und vor allem warum hat sein Chef ihm diese Aufgabe zugeteilt?

Also ich kann nur sagen, dass es sich hierbei nicht um einen klassischen Krimi handelt, sondern eher um einen Roman, der von einem trauernden Polizisten handelt, der nebenbei einen Fall lösen muss. Das Buch beschreibt in zwei Handlungssträngen das Geschehen. Zum einen begleiten wir Gunnar bei seiner Recherche und seinen Entdeckungen in der Gegenwart. Zum anderen gleiten wir in die Zeit zurück als die beiden mysteriösen Fälle stattfanden und begleiten die an den Morden beteiligten Personen. Die Schilderungen um das Mordgeschehen und die Gründe dafür gefielen mir noch gut und konnten mich fesseln. Die Ermittlungen und das Leben von Barbarotti sagten mir jedoch nicht so recht zu, da die Handlung hier einige Längen aufweist.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Der Kriminalroman wird wieder in zwei Zeitebenen erzählt - Vergangenheit/Gegenwart, und wieder bekommt man Einblicke in die Handlungen und Gedanken der Hauptprotagonisten.
Typisch für Nesser sind Handlung und Grundstimmung eher ruhig, diesmal auch etwas melancholisch, aber keinesfalls unspannend.
Man fiebert Seite für Seite mit und baut Sympathie zur Hauptverdächtigen auf, da es sich hier nicht um einen unberechenbaren Mörder, sondern um ein menschliches Drama handelt.
Das Ende ist wieder einmal überraschend und unerwartet.

Fazit:
Ich habe diesen Kriminalroman wieder einmal in fast einem Rutsch gelesen. Obwohl die Geschichte eher ruhig ist (typisch f. Nesser), schwingt immer Spannung mit u. ich fieberte der Auflösung entgegen, die wieder einmal äußerst überraschend war.

Es ist der 5. Teil der Barbarotti-Reihe und hoffentlich nicht der Letzte, obwohl das lt. Nesser ja das Finale der Barbarotti-Reihe war.
Ich habe diesen Kriminalinspektor m. seinem trockenen Humor lieb gewonnen und hoffe auf eine Fortsetzung.
Wer also eher auf ruhige, aber dennoch spannende Kriminalromane mit psychologischem Tiefgang und leichter Melancholie steht, dem kann ich diesen Barbarotti-Teil wärmstens empfehlen.

Die anderen Barbarotti-Teile sind eher eigenständige Romane, aber bei diesem würde ich zumindest den 4. Teil "Die Einsamen" empfehlen, um die Geschichte Barbarottis zu verstehen und mitfühlen zu können.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden