Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 4,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Die-Buch-Marie
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Neues und ungelesenes Restexemplar direkt vom Buchhandel - KEIN Mängelexemplar - sicherer Versand werktäglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Alys Küchengarten: Aus dem Garten auf den Tisch Taschenbuch – 6. Februar 2011

4.8 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,25 EUR 4,98
6 neu ab EUR 4,25 6 gebraucht ab EUR 4,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alys Fowler hat ihre gärtnerische Ausbildung in der Royal Horticultur Society und in den Botanischen Gärten von New York und Kew absolviert. In New York hat sie bei Gemeinschaftsgartenprojekten mitgearbeitet. Ihre Spezialgebiet: Beautiful gardens on a low budget. Sie arbeitete als Journalistin für das Magazin Horticultural Week und die Serie Gardener's World der BBC. Heute ist sie Chefgärtnerin in Berryfields, wo Gardener's World produziert wird und schreibt für zahlreiche renommierte Gartenzeitschriften.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde VINE-PRODUKTTESTER am 12. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Alys Fowler zählt zu den bekanntesten Gärtnerinnen Großbritanniens und was die gartenverrrückten Briten gut finden kann ja nicht schlecht sein hab ich mir gedacht. Na ja.
Das Buch will laut eigener Aussage eine Anleitung zum Gärtnern auf kleinstem Raum geben. Genannt werden Balkon, Hinterhof und sogar Feuerleiter. So ganz stimmt das aber nicht. Wer Alys wirklich gute Tipps zur Mischkultur (Blüh- und Gemüsepflanzen in buntem Miteinander) Kompost und optimalem Standort umsetzen will, braucht schon eine Grünfläche mindestens von der Größe eines Reihenhausgartens. Auch alle Anleitungen für Topfkultur verlangen große Pflanzgefäße, was auf meinem 6qm Balkon kaum umzusetzen ist. Den größten Teil des Buches machen die Vorstellungen der verschiedenen Pflanzen und deren Eigenschaften aus. Die Autorin versorgt den Leser im Plauderton mit allen nützlichen Infos zu den verschiedenen Gewächsen. Darunter auch viele Sträucher oder Gewächse, die viel Erde benötigen. Wohin damit auf dem Balkon?
Dieselbe Ausführlichkeit hätte ich mir aber auch zu den Themen Düngung, Krankheiten und Schädlingsbekämpfung gewünscht. Hier begnügt sich Miss Fowler mit Allgemeinheiten oder lässt das Thema gleich ganz aus. Die einzigen Schädlinge, zu deren Bekämpfung sie ein paar Infos bereithält sind Schnecken. Die stellen aber auf meinem Balkon im 4. Stock ein eher untergeordetes Problem dar. Zu Läusen, Weißfliegen oder Fruchtfäule dagegen kein Wort.
Am Ende des Buches gint es noch eon paar Vorschläge, wie man die Schätze aus dem Garten richtig verwertet. Da gibt es z. B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tante TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. Juni 2011
Format: Taschenbuch
Ein tolles, humorvolles, unterhaltsames, ansteckendes und praxisbetontes Buch mit vielen ausgefallenen Tipps und Anregungen, das ich von der ersten Seite an geliebt habe. Dabei hätte ich es beinah gar nicht gelesen, weil mir die überschwengliche Ankündigung ein bißchen auf die Nerven ging. Nun schreibe ich aber genauso überschwenglich! Anders gehts auch nicht.
Alys Fowler ist ausgebildete Gärtnerin, Journalistin und begeistert sich für urbanes, alternatives Gärtnern, so wie es beispielsweise an der Lower East Side in Manhattan praktiziert wird. Ganzheitliches, globales, gartenpolitisches Denken und Handeln ist ihr also nicht ganz fremd, sie empfiehlt das Online Magazin Punk Rock Permaculture und das Gründen von Gärtnernetzwerken zum Austausch von Pflanzen und Mist. Sie zerquetscht und zertritt Schnecken, hat aber auch andere Tipps parat. Sie hat echt viel Humor ( "Lang lebe die britische Königin...und meine Gurke", Bildunterschrift v. S. 129), sieht engelsgleich aus, wie die vielen wundervollen Fotos auf denen sie häufig auch zu sehen ist, belegen und hat eine Tätowierung am Arm. So interessant wie die ganze Person Alys, so ist auch ihr Ansatz beim Gärtnern. Nahrhaft soll es sein, verträglich und hübsch anzusehen. Gurken wollen glücklich gemacht werden, nicht nur die dünnschaligen Diven, auch die warzigeren Vertreter ( S. 130). Nach der kurzweiligen Erläuterung, wie subversive Gärten ihrer Meinung nach aussehen sollen ( kurz gesagt: sie sehen aus wie das Paradies), gibt es auf etwa 150 Seiten handfeste, aber flockig formulierte Praxistipps, Anleitungen, Ratschläge, Fotos.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Schon das vorige Buch von Alys Fowler hat mir sehr gut gefallen, aber das neue wendet sich noch mehr den Pflanzen selbst und ihrem Nutzen zu, und da ich gerade in die Erzeugung von Essbarem einsteige, freut mich das besonders.
Die praktischen Tipps, die man hier bekommt, hat man nicht schon gefühlte 100mal in Nutzgartenbüchern gelesen. Tatsächlich wird immer Aufwand und Ertrag in Relation gesehen und auch nicht vom 3000m² Garten ausgegangen, so dass z.B. von Rosenkohl mit seinem Platzbedarf und Karotten mit ihren Ansprüchen an einen lockeren und tiefgründigen Boden abgeraten wird.

Gleich zu Beginn im Kapitel "Ernteerwartungen" zieht sie dem Leser den Zahn mit der Selbstversorgung und schreibt, dass es schon eine Leistung ist, den größten Teil des Jahres mit Salat versorgt zu sein.
Am interessantesten finde ich Alys' Mischkultur. Sie pflanzt keine Reihen verträglicher Gemüse nebeneinander, sondern mischt wirklich Blumen- und Gemüsesamen bei der Aussaat und sagt auch genau, welche Sorten vom Platzbedarf und vom Timing zueinander passen. Auch die optischen Qualitäten der Nutzpflanzen werden immer mitberücksichtigt, ganz in der Tradition der "edible landscape" oder solcher Gärten wie in Villandry.

Die Bilder von ihrem Garten zeigen ihr Ideal eines üppigen, kreativen und gut gepflegten Gartens, der, machen wir uns nichts vor, mindestens so viel Aufmerksamkeit erfordert wie der klassische Nutzgarten, der aber vielleicht ästhetisch und emotional befriedigender ist. "Romantisch" und "unbekümmert" sind Vokabeln, die sie selbst benutzt, was aber nie heißt, dass die Pflanzen unglücklich sein dürfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden