Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 14,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Bassman Books
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: French pressing, double vinyl in top condition looking barely played in VG gatefold sleeve.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Aloha from Hawaii via satellite [Vinyl LP] Doppel-LP

4.2 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Aloha from Hawaii via Satellite (Alben für die Ewigkeit)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, Doppel-LP
"Bitte wiederholen"
EUR 7,50
Vinyl, Doppel-LP
EUR 14,99
Erhältlich bei diesen Anbietern.
12 gebraucht ab EUR 14,99 2 Sammlerstück(e) ab EUR 28,90

Hinweise und Aktionen


Elvis Presley-Shop bei Amazon.de



Produktinformation

  • Vinyl
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-LP
  • Label: RCA
  • ASIN: B000091REH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 285.288 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Ca. 25 Tracks (incl. 8 bis dato unveroeffentlichte Songs). Recorded live at the Honolulu International Center, 12:30 AM, Sunday, January 14, 1973.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Vor 40 Jahren fand ein Ereignis statt, dass die musikalische Welt in Atem hielt. Erstmals wurde ein Elvis Konzert via Satellit in alle Welt übertragen und so begeisterte der Megastar Millionen an den Fernsehschirmen mit seiner "Aloha from Hawaii" Show. Nun veröffentlicht Sony Music eine Doppel-CD, die so genannte Legacy Edition, des unvergessenen Events. Auf der ersten CD gibt es das offizielle Konzert, auf der zweiten CD ist dann die Aufnahme der Probe zu hören und zudem gibt es dann noch fünf weitere Titel, die Elvis damals noch nach dem Ende der Show exklusiv für das amerikanische Fernsehen gesungen und aufgezeichnet hat.
Die Doppel-CD erscheint in einem sehr schön aufgemachten und robusten Digipak und die CD lassen in ihrer orangefarbenden Oberfläche Gedanken an die guten alte Vinyl-Zeiten aus der erfolgreichsten Schaffensphase von Elvis aufkommen. Die CDs sind neu gemastert worden und die Qualität der neuen Veröffentlichung kann sich wirklich hören lassen. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Aufnahmen vier Jahrzehnte alt sind, hat man die Aufnahmen mit viel Liebe und Hingabe neu überarbeitet und macht diese neue Veröffentlichung auch damit zusätzlich noch zu einem Leckerbissen für jeden Elvis Fan.
Zudem gibt es ein 24 seitiges Booklet, dass die Elvis Fans mit einem wunderbar von Stuart Coleman verfassten Begleittext zu dem "Aloha from Hawaii" Event und diversen Fotos dieses Auftritts gefangen nehmen wird. Alles in allem eine wunderbare Veröffentlichung, die es in toller Aufmachung mit sehr gutem Klang zu einen bemerkenswert günstigen Preis zu erwerben gibt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wieder einmal eine zwiespältige Veröffentlichung von Legacy.
Aufmachung und Preis wie immer Top, doch wie kann der Sound bzw. die Abmischung des Hauptkonzertes vom 14.1.1973 (CD1) so viel schlechter sein als bei der CD von 1998? Das ist keine Geschmackssache mehr, das ist im direkten Vergleich auch für Laien Hörbar.
Das krasse Gegenteil findet man auf CD2 (Rehearsal-Konzert vom 12.1.1973) da könnte die Ausgabe von 1988 glatt im Mülleimer landen (bloss nicht, hat schon Seltenheitswert)!

Ein kleiner Tipp für Leute wie mich, die ihre Musik gerne vom PC hören: Nehmt das Hauptkonzert der '98er CD und CD2 (Rehearsal)von dieser Veröffentlichung, der Sound ist (Fast) Identisch. Lustigerweise sind die 'Bonus-Songs' der alten und neuen CD auch noch unterschiedlich abgemischt, so dass sich bald niemand mehr auskennt. Da diese aber immer schon eine bescheidene Tonqualität hatten ist das nun wirklich Ansichtssache.

Bei so einem Meilenstein in der Elvis-Geschichte aber und vor allem wenn man doch wieder und zum x-ten mal Geld mit dem gleichen Produkt machen will - darauf läuft es doch hinaus - sollte man unbedingt die beste Qualität bei einem Tonträger verkaufen.
Der CD-Verkauf geht Permanent zurück, da ist es nicht Hilfreich wenn eine CD von 2013 schlechter kling als eine von 1998!

5 Sterne für die schöne Aufmachung und CD 2 - 0 Sterne für CD1 die außer einem schlechteren Sound nix bietet da sogar die Bonus-Songs auf der 2. Scheibe sind.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ja, es gab schon eine ganze handvoll CD-Veröffentlichungen des Hawaii-Konzerts von 1973. Diese hier ist in ihrer Aufmachung mit der dicken, zweifach klappbaren Papphülle und hübschem Booklet vielleicht sogar die Schönste; nochmal ein neues Cover (Die "Remastered" von 1998 sah ganz anders aus) wäre in meinen Augen nicht angebracht. So ist es doch gut, das unverfälschte Original betrachten zu können. So verhält es sich auch mit dem Ton. Wer auch immer die hier und da auffälligen Ausblendungen bemängelt wird zugeben müssen, dass diese nicht nur auf der Original-LP, sondern auch schon auf der ersten CD-Veröffentlichung genau so zu hören waren. Und wenn ein Konzert im selben Gewand wiederveröffentlicht wird, geht absolut in Ordnung auch genau diesen "originalen Schnitt" zu hören.

Für diesen Preis das Konzert in der ursprünglich veröffentlichten Version und die Generalprobe incl. der "Post-Concert-Songs" zu bekommen ist absolute klasse, vor Allem wenn man die aufwändige Box mit einkalkuliert. Zur Sprache kam hier auch schon, die Box sei nicht komplett, weil die nicht ausgespielten oder nicht benutzten "Takes" der Post-Concert-Session fehlen. Wie sagte noch ein Kritiker der so verdammt umfangreichen 68er-Comeback-DvDs?! "...zuviel des Guten!" Zuviel des Guten??? Tja, wie man's auch macht...irgendeinem fällt immer noch was ein. Nein, diese zwei CDs sind genau mit dem gefüllt, was auf eben diese zwei CDs gehört. Alles andere mehr hätte eine weitere CD, eine andere Box und einen höheren Preis gefordert.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sony ist etwas schneller geworden. Ließ man sich mit der "Legacy Edition" des Madison Square Garden Konzerts noch bis fünf Monate nach dem Jubiläum Zeit, so schaffte man es nun in zwei Monaten. Aber was hat man da nur angestellt...

Zuerst zur offiziellen "Aloha-Show" auf CD 1. Gleich vorab: klanglich die Enttäuschung überhaupt. Zunächst ein paar Hintergründe. Vom dieser Show gab es bisher zwei wesentlich verschiedene CD-Fassungen. Die erste erschien bereits irgendwann in den 1980er Jahren (mein Vergleichsexemplar für diese Besprechung hatte ich zu Wendezeiten erworben) und noch auf dem originalen RCA-Label, ohne das BMG-Logo. Sie enthielt den Original-Master, so wie wir ihn auch von der Doppel-LP kennen. Da das Konzert dort bekanntlich auf vier LP-Seiten verteilt wurde, gab es am Ende einer jeden Seite eine Ausblendung, die so auch auf die CD übernommen wurde.

Die zweite Fassung war die "25th Anniversary Edition" vom April 1998. Für diese hatte man das Konzert komplett neu von den Mehrspurbändern abgemischt. Zu den wesentlichen Unterschieden im Vergleich zum Master zählte dabei: Der Mix wurde räumlich neu angeordnet, einige Instrumente wechselten ihre Plätze. Besonders auffällig war, dass die ursprünglich kraftvollen Bläser nun wesentlich verhaltener klangen, während man den Streichern deutlich mehr Raum einräumte. Das machte den Sound weicher, nicht so "aggressiv" wie im Original. Der Applaus wurde stärker nach vorn gezogen, und erklang nun mitunter auch an Stellen, bei denen er auf der LP gar nicht vorkam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen