Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ally McBeal: Season 1 [6 ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ally McBeal: Season 1 [6 DVDs]

4.1 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,49
EUR 11,49 EUR 4,54
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Neue Steelbooks - exklusiv bei Amazon.de
Sichern Sie sich jetzt Kultfilme und Klassiker im Steelbook exklusiv bei Amazon.de. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Ally McBeal: Season 1 [6 DVDs]
  • +
  • Ally McBeal: Season 2 [6 DVDs]
  • +
  • Ally McBeal: Season 3 [6 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 34,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Calista Flockhart, Peter MacNicol, Gil Bellows, Courtney Thorne-Smith, Lisa Nicole Carson
  • Regisseur(e): James Frawley
  • Künstler: Billy Dickson, Mike Listo, David E. Kelley, Jonathan Pontell
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Englisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 3. Juli 2009
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 977 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 38 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00292SLNU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.047 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Disc 1:
Pilotfilm: Am Anfang war das Feuer (Regie: James Frawley)
Früchte dich nicht, es könnte schlimmer kommen - und es kam schlimmer! Die junge Anwältin Ally scheint diese wenig erstrebenswerte Gesetzmäßigkeit gepachtet zu haben. Das ganze Dilemma beginnt mit ihrem neuen Job in der Anwaltskanzlei, wo sie ihrer alten Jugendliebe und neuen Kollegen Billy über den Weg läuft. Nicht genug, dass er verheiratet ist, seine perfekte Frau Georgia ist ebenfalls Anwältin. Als Ally dann auch noch ihren ersten "todsicheren" Fall verliert, gibt es nur eine Frage: kann es noch schlimmer kommen? Vielleicht sollte sie auf den Rat ihres Chefs Richard Fish hören: "Mach genug Geld; alles andere kommt von allein."

01 Ganz schön peinlich (Regie: Jonathan Pontell)
Ally wird von Richard zu einem wichtigen Abendessen mit einem sehr wohlhabenden, potentiellen Klienten (Gast-Star Tate Donovan als Roland) eingeladen. Was sie nicht weiß: Richard hat auch seine Freundin (Gast-Star Dyan Cannon als Richterin Whipper Cone) zu der Verabredung eingeladen. Als Ally realisiert, wie der Abend wirklich geplant ist, wird sie das dumme Gefühl nicht los, dass sie den begehrten Kunden mit ihren Reizen und nicht mit ihrer Kompetenz an Land ziehen soll. Zum Glück ist das Objekt der Kanzlei-Begierde intelligent, witzig, gutaussehend...

02 Abserviert (Regie. Dennie Gordon)
Ally schwelgt in beruflichen und privaten Gefühlsturbulenzen. Auf der einen Seite ist da ihr erstes "offizielles" Treffen mit Roland und auf der anderen dieser nervenaufreibende Diskriminierungs-Fall, den sie mit Georgia durchboxen muss. Es geht um eine gutaussehende Journalistin (Gast-Star Kate Jackson), die aufgrund ihres Alters entlassen wurde.

03 Kalt erwischt (Regie: Arlene Sanford)
Ally wird darum gebeten bei der Beerdigung ihres ehemaligen Professors als Leichentuchträgerin mitzuwirken. Als widrige Umstände sie jedoch dazu zwingen, der Witwe (Gast-Star Kathy Baker) zu erklären, wie gut sie den Verstorbenen wirklich kannte, erwischt es sie eiskalt.


Disc 2:
04 Aufstand der Hormone (Regie: Sandy Smolan)
Im Supermarkt tobt ein gnadenloser Einkaufskrieg, dem Sieger winkt die letzte Chips-Tüte. Ally steht an vorderster Front und landet prompt wegen tätlichem Angriff und Ladendiebstahl im Gefängnis... aber das ist eine andere Geschichte. Das Ereignis verbreitet sich wie ein Lauffeuer und ehe sich Ally versieht, muss sie sich vor der Anwaltskammer verantworten.

05 Frosch bleibt Frosch (Regie: Victoria Hochberg)
Als ein übergewichtiger Anwalt direkt vor Ally ohnmächtig zusammenbricht, bleibt ihr nichts anderes übrig, als erste Hilfe zu leisten. Der Erfolg ihrer Bemühungen ist jedoch etwas zweifelhaft. Ihr wiedererwachter Patient ist fest davon überzeugt, dass er von einem Engel wachgeküsst wurde und dabei steht doch seine eigene Hochzeit kurz bevor...

06 Wer ist hier zickig? (Regie: Michael Schultz)
Ally vertritt eine jüdische Frau (Gast-Star Brenda Vaccaro), die ihren Rabbi dazu bringen möchte, dass er ihre Scheidung anerkennt. Ally hinterlässt bei dem Rabbi einen so umwerfenden Eindruck, dass er ihr ein sehr ungewöhnliches Angebot macht. Auch Georgia erlebt so manche Überraschung. Erst setzt man sie in ihrer Anwaltskanzlei unerwartet vor die Tür und dann macht Richard ihr ein Angebot, dass sie einfach nicht ausschlagen kann.

07 Revierkämpfe (Regie: Mel Damski)
Da liegt was in der Luft... Billy gesteht Ally, dass er irgendwie immer noch in sie verliebt ist und versucht ihre Beziehungs-Grenzen neu abzustecken; Ally und Georgia versuchen den vorehelichen Vertrag einer Frau zu umgehen, deren wohlhabender Mann sich wegen einer Anderen von ihr scheiden lassen will; und Elaine engagiert die Anwältin Caroline Poop (Gast-Star Sandra Bernard), um die Kanzlei wegen sexueller Belästigung zu verklagen.


Disc 3:
08 Rohrkrepierer (Regie: Daniel Attial)
Ally ist wenig begeistert davon, dass man sie zum Julie Andrews-Typ kührt. Um allen das Gegenteil zu beweisen wettet sie, dass sie einen versauten Witz vor Freunden, Kollegen und Fremden besser erzählt als Renee. Doch nicht nur dieses Ereignis hält die Kanzlei in Atem. Die Anwältin Caroline Poop (Gast-Star Sandra Berhard) erscheint wieder auf der Bildfläche. Sie vertritt die attraktive Gerichtsbotin, den "Anlass" von Elaines abgewiesener Belästigungs-Klage gegen Cage & Fish, die nun ebenfalls wegen sexueller Belästigung gegen die Kanzlei vorgehen möchte.

09 Zu kurz gekommen (Regie: Thomas Schlamme)
Richter Whipper Cone bittet Ally darum einen attraktiven Transvestiten (Gast-Star Wilson Cruz) zu vertreten, der als Prostituierte arbeitet. Ally ist von ihm und seiner Situation so bewegt, dass sie alles daran setzt ihn von der Straße zu holen. Auch Richard hat eine etwas delikate Aufgabe übernommen: anlässlich des Todes seines exzentrischen Onkels engagiert er eine Gospelsängerin (Gast-Star Jennifer Holiday), die nach der Grabrede ein politisch völlig inkorrektes Lied singen soll.

10 Drei sind keiner zuviel (Regie: Joe Napolitano)
Allys fast krankhafter Hang zur Romantik und Johns juristischer Scharfsinn sind in Richards Augen die ideale Kombination für einen etwas heiklen Fall: ein Erwachsenen-Trio sucht einen legalen Weg für eine Dreier-Hochzeit. Die völlig entnervte und urlaubsreife Georgia verfolgt die Geschichte mit Interesse, denn ihrer Meinung nach ist das Verhältnis zwischen Ally, Billy und ihr gar nicht so unähnlich. Währenddessen laufen die Vorbereitung für die große Kanzlei-Weihnachtsfeier in vollem Gange. Renee hat die Sängerin Vonda Shepart als sexy Gesangs-Einlage engagiert.

11 Das Tier im Manne (Regie: Allan Arkush)
Ally, Renee und Georgia besuchen einen Bildhauer-Kurs und amüsieren sich beim modelieren nackter Männerkörper. Ally kann das Akt-Modell (Gast-Star Michael Easton) sogar noch genauer in Augenschein nehmen. Parallel zu ihren kreativen Experimenten, versucht sie einen 19-jährigen vor einer drohenden Klage zu bewahren. Er soll ein Mädchen vor ihrem aggressiven Ex-Freund beschützt haben.

Disc 4:
12 Bruchlandung (Regie: Sandy Smolan)
Ally hat eine schicksalhafte Begegnung mit Glenn und beiden ist sofort klar, wozu das führen kann. Im Job müssen Ally und John einen unrechtmäßigen Todesfall übernehmen, der nach Richards Ansicht richtig Geld für die Kanzlei bringen könnte.

13 Im Land des Lächelns (Regie: Mel Damski)
Fish sorgt überall für Aufregung und das "nur", weil er Ally darum gebeten hat mit einem neuen Klienten zu flirten und weil Whipper ihn dabei ertappt, wie er "Janet Renos" Kehllappen befingert. Ally und Georgia haben da ganz andere Probleme. Sie vertreten eine Frau, die es sich in den Kopf gesetzt hat, eine lebenslänglichen verurteilten Verbrecher zu heiraten.

14 Feuchte Küsse (Regie: Elodie Keene)
Die Aussicht auf eine "richtige Verabredung" mit Cage macht Ally so nervös, dass sie nichts unversucht lässt, um ihn dazu zu bringen, dass Treffen abzusagen. Allys absurdes Verhalten lässt in Cage den Verdacht aufkommen, dass sie die Sache mit Billy doch nicht so ganz überwunden hat.

15 Ein unmoralisches Angebot (Regie: Jeremy Kagan)
Die Kanzlei übernimmt ein äußerst kniffliges Mandat: ein gehörnter Ehemann verklagt einen US-Senator dafür, dass er sich in seine glückliche Ehe "eingemischt" hat. Der Fall weist große Parallelen mit der Situation des Kanzlei-Liebestrios Ally, Billy und Georgia auf. Als Georgia Ally daraufhin ein unmoralisches Angebot macht, ist diese doch ziemlich verwirrt.


Disc 5:
16 Schwein gehabt (Regie: Dennie Gordon)
Ally ist psychisch etwas aus der Fassung und beugt sich widerwillig dem Vorschlag, sich in die Hände von Johns Therapeutin (Gast-Star Tracey Ullman) zu begeben. Währenddessen verfolgt Fish mal wieder "Janet Reno" und beschwört damit jede Menge Probleme für sich und Whipper (Gast-Star Dyan Cannon) herauf.

17 Nahkampf (Regie: Jonathan Pontell)
Ally und ihre neueste Eroberung (Gast-Star Jesse L. Martin) werden in einen kleinen Verkehrsunfall verwickelt und müssen sich gegen ein 10-jährigen Anwalt durchsetzen. Der Wunderknabe ist in der Lage jede gerichtliche Verfügung der letzten zehn Jahre zu zitieren. Gerichtlich voll eingespannt, entspannt sich Ally immer öfter bei ihrer Therapeutin (Gast-Star Tracey Ullman) und Fish hat mal wieder einen ungewöhnlichen Fall von sexueller Belästigung auf dem Tisch.

18 Happy Birthday (Regie: Thomas Schlamme)
Obwohl Ally ihren bevorstehenden Geburtstag geheim hält, sind ihre Freunde/Kollegen dabei eine große Überraschung für sie zu organisieren. Ally bekommt davon nichts mit, denn sie ist vollauf damit beschäftigt eine etwas ungewöhnliche Verteidigungsstrategie aufzubauen: der Fuß-Fetischismus ihres Klienten soll ihn zeitweise unzurechnungsfähig machen.

19 Das reinste Irrenhaus (Regie: Michael Schultz)
Billy bekommt endlich seine Chance zu zeigen, was in ihm steckt. Cage/Fish & Partner übertragen ihm einen außergewöhnlichen Mordfall. Währendessen übernimmt Ally Renees Verteidigung, nachdem man sie wegen Beleidigung und tätlichem Angriff ins Gefängnis gesteckt hat.


Disc 6:
20 Volle Breitseite (Regie: Mel Damski)
Renees Beleidigungs- und Angriffs-Klage ist immer noch nicht vom Tisch und so bleibt Ally nichts anderes übrig, als ihrer besten Freundin endlich zu sagen, was sie wirklich von ihrer sexuellen Agressivität gegenüber Männern hält. Auch Bill und Georgia befinden sich in einer peinlichen Situation, die sie Elaines einzigartiger Spionier-Taktik zu verdanken haben.

21 Kleine Hüpfer und große Sprünge (Regie: Dennis Dugan)
Georgia und Fish übernehmen den Fall einer sitzengelassenen Braut, die für ihre seelischen und körperlichen Wunden Schadenersatz einklagt. Für Fish hat dieser Fall eine ganz besondere Bedeutung... Whipper Cone (Gast-Star Dyan Cannon) ist der Richter. Cage befindet sich ebenfalls in einer heiklen Situation, denn er muss sich gegen eine ehemalige Mitstudentin (Gast-Star Cynthia Stevenson) behaupten, für die er schon immer etwas mehr als nur Kameradschaft empfunden hat.

22 Herz zu verschenken (Regie: Jonathan Pontell)
Ally muss wieder einmal mit Bobby Donnell (Gast-Star Dylan McDermott) zusammenarbeiten. Auch Renee und Cage fechten einen außergewöhnlich romantischen Rechtstreit aus, der plötzlich eine unerwartete Verbindung zu einem der beiden Anwälte aufweist.

Amazon.de

Als Ally McBeal und Billy Alan Thomas noch Kinder waren, haben sie aus einer Laune heraus es den Hunden gleichgetan und gegenseitig am Hinterteil des anderen geschnüffelt. Damit war es um sie geschehen. In diesem Augenblick wussten sie, dass sie füreinander bestimmt sind. Doch eine Geschichte, die so beginnt, kann nicht einfach mit einem "und lebten glücklich bis ans Ende aller Tage" enden. Das Schicksal nahm seinen Lauf, und als Billy die Universität und die Stadt wechselte, blieb Ally zurück. Wieder einmal hatte die große Liebe nicht den Wechselfällen des Lebens standhalten können. Doch ein paar Jahre später begegnen sie sich wieder, als Ally als Anwältin in der neu gegründeten Kanzlei Cage & Fish beginnt, in der auch Billy arbeitet. Nur ist Billy schon seit einiger Zeit mit Georgia verheiratet, die kurz nach Ally ebenfalls bei Cage & Fish anfängt. Bei dieser Konstellation hätte aus der von David E. Kelly erdachten, geschriebenen und produzierten Serie Ally McBeal so ziemlich alles werden können: eine Soap-Opera genauso wie eine Sitcom, eine Gerichtsserie genauso wie ein romantisches Drama, das sich von Woche zu Woche fortsetzt. Und irgendwie ist Ally McBeal dies alles auch und zugleich nichts von alldem. Mit Ally McBeal hat David E. Kelly eine neue Form von Fernsehserie geschaffen. Sie lässt sich in kein Schema pressen, und -- das gilt für diese erste Staffel genauso wie für alle weiteren -- selbst der größte Fan wird immer wieder von ihr überrascht werden. Die meisten Serien haben eine gewisse Anlaufzeit. Man braucht fast immer ein paar Folgen, manchmal auch eine ganze Staffel, bis man mit den Figuren vertraut geworden ist, bis man sie als Freunde betrachtet, die man immer wieder gerne trifft. Nicht so bei Ally McBeal. Von Anfang an muss man die so neurotische wie sentimentale Ally, den schüchternen John Cage, den warmherzigen Zyniker Richard Fish, das Ken-&-Barbie-Paar Billy und Georgia, Allys Freundin Renée -- eine Staatsanwältin, mit der sie sich die Wohnung teilt --, die überaus neugierige Sekretärin Elaine Vassel und die unkonventionelle Richterin "Whipper" Cone einfach lieben. Ihre Eigenarten und Macken sind auf der einen Seite so verrückt und auf der anderen so normal, dass sich jeder Zuschauer ganz leicht in einer oder auch in mehreren der Figuren wiederfinden kann. Man fühlt sich einfach wohl zwischen diesen Menschen, die sich, so gut sie können, durch den Alltag schlagen, immer auf der Suche nach dem großen Glück, das doch nicht nur ein Traum sein kann. Die erste Staffel von Ally McBeal hat mit ihren bizarren Fällen, ihren romantischen Verwicklungen, ihren ausgefallenen Spezialeffekten, die Allys Gedanken in Bilder verwandeln, ihren so angenehm anderen Stars -- allen voran Calista Flockart als Ally und Peter MacNicol als John ("Das Gummibärchen") Cage --, und natürlich mit den wunderbaren Songs von Vonda Shepard das Lebensgefühl einer Zeit und einer Generation eingefangen, wie sonst noch keine Serie. Durch Ally sehen wir Anwälte und unser eigenes Leben mit anderen Augen. --Sascha Westphal -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich muss sagen, dass mich weder der Ton noch die Bildqualität gestört haben, vielleicht dass die DVDs alle aufeinanderliegen ist nicht gerade vorteilhaft, aber sonst war ich sehr zufrieden. In der ersten Staffel beginnt die Serie immer auf Englisch, man muss also die Sprache jedesmal neu einstellen, das ist ab der 2. Staffel aber nicht mehr so.

Zur Serie selbst kann ich nur sagen, dass sie zu meinen absoluten favoriten gehört. Wenn man einmal anfängt, kann man nicht mehr aufhören. Die Serie ist nicht nur lustig, sie ist auch sehr gefühl- und phantasievoll, ich kenne keine mit der ich diese Vergleichen könnte, einmalig.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 2. April 2005
Format: DVD
Ich war sehr erfreut, als ich sah, dass es die erste Staffel von Ally McBeal jetzt als Komplett-Box gibt. Die Box sieht von außen wie von innen richtig nett aus! Innen vor allem, denn die DVD's sind auf Seiten wie in einem Buch angebracht, was die Handhabung sehr erleichtert, denn wer kennt das nicht: ellenlange auffaltbare DVD-Boxen, die super unpraktisch sind!
Zu den Inhalten der einzelnen Folgen muss ja nichts mehr gesagt, werden, denn alle kennen diese Anwaltskanzlei mit ihren verrückten Anwälten und den noch verrückteren Fällen.
Auch der Preis für diese Box ist unschlagbar. Für eine ganze Staffel unter 40€ hinblättern zu müssen ist echt super, vor allem im Vergleich zu den vorherigen Staffeleditionen.
Leider musste ich der Box einen ganzen Stern abziehen, denn es ist keinerlei Bonusmaterial zur Serie enthalten, was ich persönlich sehr sehr schade finde.
Also von mir 4 Sterne für dieses Schmückstück! Für alle die sich erst jetzt entscheiden Ally zu sammeln wird hier der (fast) perfekte Einstieg ermöglicht!
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Da ich diese Serie damals immer sehr gerne, aber nur lückenhaft gesehen habe, musste ich bei diesem Amazon Angebot zuschlagen und habe mir direkt die ersten 3 Staffeln bestellt.

Die Hülle ist von der äußeren Aufmachung nett gemacht, vor allem mit der Schrift auf dem Box-Rücken, die sich über alle Boxen erstreckt.
Innerhalb der Box sind die DVDs alle übereinander gestapelt, was auf Dauer natürlich gut für die DVDs ist.
Aber wirklich negativ ist hier die Ton- und ganz besonders die Bildqualität zu erwähnen. Vielleicht sind wir mittlerweile alle sehr verwöhnt durch HD-TV und BlueRay DVDs, aber hier hat man wirklich das Gefühl, als würde man Fernseh auf einem 15 Jahre alten Röhrenbildschirm gucken. Das Bild wird vor allem bei schnellen Bewegungen von horizontalen Linien durchzogen, in denen die Farbe "verwischt".
Schade, dass hier nicht nachgebessert wurde.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ally McBeal ist meine Lieblingsserie schlechthin. Keine Serie ist so witzig, geistreich, intelligent, romantisch und humorvoll wie diese. Die erste Staffel beginnt mit der Anstellung von Ally bei Cage & Fish und damit verändert sich Allys Leben und auch das unsere. Man kann wirklich lachen bei dieser Serie und man kann richtig heulen. Es ist also wie im wirklichen Leben Glück und Unglück liegen nah beieinander. Es geht um das Berufsleben als Anwältin, es geht um die wahre Liebe und die vielen Beziehungen die nicht direkt die falschen aber auch nicht die richtigen sind. Es geht um Freundschaft zwischen Männern und Freundschaft zwischen Frauen. Es geht um Vorurteile und Oberflächlichkeiten aber es geht auch um den wahren Sinn des Lebens. Und dabei wird alles humorvoll mit witzigen Dialogen und komischen Eigenschaften der einzelnen Charaktere unterlegt. Herausstechend ist auch der Soundtrack. Nicht nur die wunderbare Vonda Shepard begeistert, die jeden Hoch- oder Tiefpunkt in Allys Leben besingt, nein auch alle anderen Songs habe ich mir nach und nach zusammen gesucht und inzwischen eine große Sammlung wunderschöner Songs auf CD. Mit dieser ersten Staffel hatte David E. Kelly etwas ganz neues geschaffen. Bis jetzt hat niemand es geschafft etwas ähnlich einzigartig und wunderbares zu produzieren.
Wer gerne lacht und gerne eine sinnvolle und intelligente Serie mit wunderbarer Musik sehen möchte ist bei Ally genau richtig!!!
Wer sie noch nicht kennt - KAUFEN und wer sie kennt...muss ich eigentlich nichts mehr sagen...
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
... ich habe diese Staffel in meiner Jugend gesehen und Ally dafür gehasst, dass ich immer mit ihr verglichen wurde. Ich konnte sie nicht leiden, aber alle anderen in der Serie habe ich geliebt.
Jetzt sehe ich das mit anderen Augen, ich kann mich darüber kaputt lachen weil ich diese Parallelen zu ihr erkenne und nun schmunzelnd annehme und finde die Serie noch toller, als damals. Sie ist ganz besonders!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Habe diese Serie damals bei Erscheinen auf VOX (?!) immer gern gesehen und viel gelacht!
Aus nostalgischen Gründen jetzt mal die erste Staffel bestellt...aber irgendwie ist es nicht mehr ganz so komisch...aber noch immer ganz unterhaltsam...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
also als Erstes möchte ich anmerken, dass sich diese Rezession nicht auf den Serieninhalt bezieht sondern ausschließlich auf die DVD-Aufmachung.

So. Ich habe mich für die Neuauflage der Staffel 1 entschieden, weil sie mir optisch einfach viel besser gefiel. Leider eine Fehlentscheidung!
Im gegensatz zur "alten" Staffel wurden die einzelnen DVDs hier nicht getrennt angebracht sondern alle 6 übereinandergestapelt.
D.h. wenn ich nun die 5. DVD sehen will muss ich erst 1-4 herausnehmen um an nr 5 heranzukommen. Anschließend lege ich 1-4 wieder zurück. Nun muss
ich wenn ich mir nr 5 fertig bin 1-4 erneut herausnehmen um die 5 wieder richtig einzufügen. Sehr nervig!! Ausserdem zerkratzen die DVDs so natürlich viel schneller. Somit also auch sehr ärgerlich!

Des weiteren beginnen sämtliche DVDs automatisch auf Englisch. Will man die Serie auf Deutsch sehen, muss man dies jedesmal vor dem Beginn erneut einstellen. Ob das bei der alten Version anders ist weiß ich leider nicht.

Achja und man kann leider auch nicht nach einer Folge einfach den knopf zum Vorspringen drücken um zur Nächsten zu gelangen, sondern muss jedesmal erst ins Folgenmenü dort auf "Hauptmenü" klicken um dann die nächste Folge auswählen zu können.

Und dann gibt es noch etwas was mich persönlich allerdings überhauptnicht Stört: das riesige FSK zeichen vorne links. Wen das stört der sollte sich ebenfalls die alte Auflage holen.

Also ich werde mir die 2. Staffel aufjedenfall in der alten Aufmachung holen. Allein schon deshalb weil die DVDs dort einzeln herauszunehmen sind. Schließlich sollen sie nicht nach 2 mal sehen schon zerkratzt sein!
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen