Facebook Twitter Pinterest
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Alles wieder offen

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 19. Oktober 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 11,43 EUR 11,97
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 11,43 1 gebraucht ab EUR 11,97

Hinweise und Aktionen


Einstürzende Neubauten-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Alles wieder offen
  • +
  • Silence Is Sexy
  • +
  • Ende Neu
Gesamtpreis: EUR 51,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. Oktober 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Potomak (Indigo)
  • ASIN: B000V1MME0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.127 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Die Wellen
  2. Nagorny karabach
  3. Weil weil weil
  4. Ich hatte ein Wort
  5. Von wegen
  6. Let's Do It A Da Da
  7. Alles wieder offen
  8. Unvollständigkeit
  9. Susej
  10. Ich warte

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im 28. Jahr ihres Bestehens beweisen die Einstürzenden Neubauten erneut das Potenzial ihrer akustischen Langzeittherapie. Sie haben die alte Berliner Mauerkrankheit überwunden, konnten das Fieber senken und ihre apokalyptischen Visionen der Vergangenheit überantworten. Dennoch straft "Alles wieder offen" alle Gerüchte Lüge, die Neubauten seien ruhiger geworden. Das Album legt eine kaum erwartete Dringlichkeit an den Tag. Alexander Hackes Bass klang niemals wärmer, Jochen Arbeits Gitarre niemals anmutiger und Rudolf Mosers Metall sowie die Perkussion von N. U. Unruh selten so aufregend und mannigfaltig wie hier - während Blixa Bargelds Stimme launenhaft, aber stets kraftvoll am Gemüte kratzt. "Alles wieder offen" ist nach dem 2004er "Perpetuum Mobile" und zahlreicher experimenteller und nur im Internet erhältlicher Alben nicht nur das erste regulär erscheinende Werk der Band, sondern auch ihre vielleicht kompletteste Produktion, die textlich und musikalisch Fragmente aus der Geschichte der Band zitiert. Im Frühjahr 2008 gehen die Neubauten europaweit auf Tour.

Amazon.de

So wie die Neubauten ihren einst aus Alltaggegenständen, Schrott und Bauplatzfunden zusammen gesetzten Instrumentenpark verfeinerten, so fanden sie auch den Weg vom Industrial-Lärm ins Feuilleton. Die 1980 in Berlin gegründete Gruppe mag unter Mainstream-Aspekten hörbarer geworden sein. Doch so sehr die ausgetüftelten Arrangements auf Alles wieder offen den stetigen, zu mehr linearer Rhythmik und zum Song orientierten Entwicklungsprozess dokumentieren, so sehr verweigern sich die Neubauten weiterhin den Massen. Die immer intellektuellen Texte von Blixa Bargeld, sein sie lyrisch, politisch, intim oder einfach nur rätselhaft, bilden einen Grenzwall, der schwerer zu überwinden / durchgraben ist, als die Musik. Die strotzt vor Kraft, vor Lust auf Brüche, der Fähigkeit zur Intimität und pendelt zwischen Pop a la Blue Man Group und Avantgarde. Sie bildet dabei das Verhältnis zu den Fans wieder, denn die Einstürzenden Neubauten sind wie kaum eine Gruppe tief, noch tiefer als Radiohead mit vorab exklusiv als Download-Album erhältlichen In Rainbows, in das weltweite Netz vorgedrungen. Die Pop-Geschichte ist voll von Beispielen von Plattenfirmen, die Alben weggeschlossen haben, wie von Musikern, die Protestwerke gegen Verträge ablieferten. Alles wieder offen geht wie schon andere Neubauten-Produkte nicht den Weg über ein Label sondern direkt zum Fan. Damit ist die Platte teilweise auch ein interaktives Konsensprodukt, das über die Homepage der Band dank des „Supporter Project“ vorfinanziert wurde und alle künstlerischen Freiheiten von der Covergestaltung bis zum Inhalt garantiert. Das ist einerseits Wasser auf die Mühlen von nicht wenigen, die das Ende der Musikindustrie in alten Strukturen prophezeien, aber die Neubauten zeigen Wege in die (eigene) Zukunft und dort ist Alles wieder offen... --Sven Niechziol

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 23. September 2007
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 1. Dezember 2007
Format: Audio CD
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen



Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?