Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 8,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von rocksmail

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 3,49

Alle Möbel Verrückt-Live

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Alle Möbel verrückt (Live)
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 23. Mai 2008
EUR 8,99
EUR 8,99
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch rocksmail. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
5 neu ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Roger Cicero-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Alle Möbel Verrückt-Live
  • +
  • Cicero Sings Sinatra-Live in Hamburg
  • +
  • Glück ist leicht - Das Beste von 2006-2016
Gesamtpreis: EUR 30,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Alle Möbel verrückt [Live]
  2. Das Experiment [Live]
  3. How Come U Don't Call Me Anymore [Live]
  4. Alle Möbel verrückt (Video)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Roger Cicero's neue Maxi-Single enthält drei Live-Titel aus seiner Beziehungsweise-Konzerttour und ein Video. Und wenn es einen eklatanten Grund gibt, die neue Single dennoch zu kaufen, wenn bereits nächste Woche eine 2-stündige DVD mit dem kompletten neuen Tourprogramm erscheint, ist es die Tatsache, dass zum ersten Male, seit Roger "DER" Roger Cicero ist, sein sensationelles Prince-Cover "How Come U Don't Call Me Anymore" offiziell auf einem Tonträger erhältlich ist. Warum ausgerechnet dieser frenetisch umjubelte Soultitel - Höhepunkt all seiner Konzerte, NICHT auf der kommenden DVD 'Beziehungsweise Live', enthalten ist, mag spezielle Gründe haben.

Vergleicht man die aktuelle Liveversion dieses Songs mit Ciceros früherer Fassung mit der Gruppe 'Soulounge', 2004, ( aus einer Zeit, als Cicero noch ein sogenannter 'Geheimtip' war ), hört man jetzt eine deutlich nuanciertere und spannendere Performance, die sich zeitweise vor Dynamik überschlägt. Den ersten Teil des Songs intoniert Cicero fast nur in zunächst glasklaren 'Falsett-Tönen. Später wechselt er zu seiner üblichen Stimmlage, und fusioniert über fünf Minuten hinreißend Jazz-, Soul- und Rock-Idiome zu einer perfekten Einheit! Ein Cicero, der mit soviel Leidenschaft einen Soultitel singt, - das ist sicher für viele Liebhaber des überzeugten Hutträgers eine große Überraschung. Aber Roger Cicero hatte bereits vor Jahren mit diesem Song, als Gaststar bei Deutschlands wunderbaren Tastenvirtuosen Joja Wendt, damals noch ohne Hut, einen brillanten Auftritt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wenn es einen eklatanten Grund gibt, die neue Single von Cicero zu kaufen, wenn bereits am 30. Mai 2008 eine 2-stündige DVD mit dem kompletten neuen Tourprogramm erscheint, ist es die Tatsache, dass zum ersten Male, seit Roger "DER" Roger Cicero ist, sein sensationelles Prince-Cover "How Come U Don't Call Me Anymore" offiziell auf einem Tonträger erhältlich ist. Warum ausgerechnet dieser frenetisch umjubelte Soultitel - Höhepunkt all seiner Konzerte, NICHT auf der kommenden DVD 'Beziehungsweise Live', enthalten ist, mag spezielle Gründe haben.

Vergleicht man die aktuelle Liveversion dieses Songs mit Ciceros früherer Fassung mit der Gruppe 'Soulounge', 2004, ( aus einer Zeit, als Cicero noch ein sogenannter 'Geheimtip' war ), hört man jetzt eine deutlich nuanciertere und spannendere Performance, die sich zeitweise vor Dynamik überschlägt. Den ersten Teil des Songs intoniert Cicero fast nur in zunächst glasklaren 'Falsett-Tönen. Später wechselt er zu seiner üblichen Stimmlage, und fusioniert über fünf Minuten hinreißend Jazz-, Soul- und Rock-Idiome zu einer perfekten Einheit! Ein Cicero, der mit soviel Leidenschaft einen Soultitel singt, - das ist sicher für viele Liebhaber des überzeugten Hutträgers eine große Überraschung. Aber Roger Cicero hatte bereits vor Jahren mit diesem Song, als Gaststar bei Deutschlands wunderbaren Tastenvirtuosen Joja Wendt, damals noch ohne Hut, einen brillanten Auftritt. (Zu finden bei 'youTube')

Wenn dieser Princesong, der in allen erdenklichen Klangfarben, Tonarten und stark differierenden Lautstärken zu singen ist, eine Herausforderung war, so hat Cicero diese glänzend bestanden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden