<Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,88
+ EUR 0,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Eintrag oder Widmung auf einer Seite
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Alle Jahre wieder Taschenbuch – 11. Oktober 2005

3.1 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
EUR 8,90 EUR 0,89
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Der neue Roman von Bestsellerautorin Mina Baites
"Der weiße Ahorn": Der Auftakt einer fulminanten Familiensaga hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Alle Jahre wieder … wollen Menschen Weihnachtsgeschichten lesen. 18 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und Namibia präsentieren Weihnachten aus unterschiedlichen Perspektiven. Mal festlich, mal heiter, mal besinnlich, mal ernst, mal fröhlich … Sie alle möchten Ihnen mit ihren Geschichten die Adventszeit und das Weihnachtsfest verschönern.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Karl-Heinz Ganser: Der geklaute Weihnachtsbaum
In zwei Wochen war Weihnachten. Das erste Fest nach dem schrecklichen Krieg. Ich war damals gerade elf Jahre alt und hoffte insgeheim, dass es nun richtige und große Geschenke geben würde. Aber als ich meiner Mutter den Zettel mit meinen …

Eleonore Nickolay: Der Mantel
Als Kalle vom Klo kam, sah er den roten Mantel am Rande der Waschbeckenreihe auf der schmalen, gefliesten Ablage liegen, sorgfältig in der Hüfte gefaltet, so dass er nicht mit dem verdreckten Boden in Berührung kam. Draußen hatte sich …

Anne Frisch: Die Bräute von Tobago
Ich war schon ziemlich erledigt, als wir eincheckten. Mit diesem Trubel hatte ich an einem 23. Dezember nicht gerechnet. Zu Hunderten tummelten sich die Reisewilligen in der Abflughalle; es brummte und summte wie in einem Insektenstaat und ich hatte …

Kiané Novinshoar: Das Fest der Liebe
Ich weiß nicht, warum ich mich breitschlagen ließ, über Weihnachten mit in dieses Haus am Meer zu fahren, weiß es wirklich nicht. Als ich aus dem frühlingshaften Melbourne zurückkehrte, war bereits der erste Advent, die Startzählung zum größten …

Ingrid Kubisch: Dem Weihnachtsmann lüftet sich die Kapuze
Das Telefon klingelte. Werner ließ den Stiefel fallen, angelte nach dem Hörer und säuselte „Susanni, susanni, susanni ...“ „Bist du bald so weit?“ Es war Joe, sein Schwager und Vater von sechs Gören, die er, Werner, heute als Weihnachtsmann zu …

Friedhelm Rudolph: Weihnacht in Wangerland
Wir fahren auf der Autobahn in Richtung Norden. Der geflickte Asphalt nagt an den Stoßdämpfern, der Motor dröhnt gleichmäßig. Wiesen, Wälder und einsame Höfe ziehen an uns vorbei, die nasskalte Landschaft ist blass und menschenleer. Ab und zu …

Antonia Stahn: Als der Nikolaus den kleinen Felix rettete
Es ist der 5. Dezember. Wie in jedem Jahr fahren Mama, Papa, Fabian und Florian an diesem Tag in die Berge. Mehr als hundert Stundenkilometer schafft der alte VW-Bus nicht. Niemand ist deswegen böse. „Zu einem schönen Urlaub gehört …

Elke Link: Der anonyme Weihnachtsbrief
Draußen schneite es schon den ganzen Tag. Es war fast dunkel, als Amelie ihren Hund Alysha vor die Tür schickte. Viel zu kalt war es, als dass Amelie es über sich gebracht hätte, mit nach draußen zu gehen. Nur einen Spaltbreit öffnete sie die schwere …

Karin Reddemann: Liebe Lüge im Schnee
Mein Großvater Ebsche Pittermann, Sohn eines Lokomotivführers und mit den hanebüchenen Abenteuern aus einem klapprigen Zug-Cockpit aufgewachsen, konnte lügen, dass sich die Balken bogen. Sein eigenes Vergnügen an Geschichten, die …

Helmut Wemer: Brief nach Cincinnati
Liebste Sarah! Vielen Dank für Deine netten Zeilen. Natürlich freue ich mich, dass Du es einrichten kannst, mich an meinem 90sten zu besuchen, denn außer Dir werden nur Leute kommen, an denen mir nicht so viel liegt. Der Bürgermeister, der Pfarrer …

Silke Klaassen-Boehlke: Wie der Weihnachtsmann sein blaues Kostüm in ein rotes wechselte
„Wusstest du eigentlich“, sprach der Großvater und zog seinen Enkel an die Seite, „dass unser Weihnachtsfest seinen Ursprung am 25. Dezember 217 hat?“ Niklas schüttelte den Kopf und krabbelte auf den einladenden Schoß seines Opas …

Christiane Weber: Der Himmel ist heruntergefallen
Dicke Schneeflocken fallen aus dem grauen Himmel. Bing Crosby singt wieder einmal sein unverwüstliches White Christmas. Meine Tränen rinnen wie kleine Perlen an den Wangen herunter. Das letzte Mal ... hämmert es unaufhörlich hinter meinen …

Hannelore Sagorski: Alle Jahre wieder …
Der Heilige Abend war für mich der wichtigste und schönste Tag im Jahr. Dieser Tag wurde bei uns immer ruhig und besinnlich gefeiert. Es gab nur ein Geschenk pro Kind, aber alle Familienangehörigen waren an diesem Abend versammelt …

Eva Markert: Das Weihnachtsalbum
Weihnachten war Gabriele immer sehr wichtig gewesen. Schon Wochen vorher fing sie an, die Wohnung zu schmücken, zu backen und Geschenke zu besorgen. Im Laufe der Zeit hatte sie viele Familientraditionen geschaffen, die nicht mehr …

Patrick Alexander Kostka: Weihnachten 2004
Als ich ihn das letzte Mal sah, ging es ihm gar nicht gut. Eine Winterdepression hatte Adam heimgesucht, so würde wohl die Diagnose der Ärzte lauten. Aber er war eigentlich nicht der Typ für eine Depression. Er wirkte immer ausgelassen und …

Sabine Ludwigs: Der Engel im Heuhaufen
Eigentlich fand Jonas, dass Fyn zu nichts zu gebrauchen war. Er hatte eine Glatze. Außerdem lag er nur da und schlief oder schrie. Flugs kam Mama angelaufen, nahm Fyn aus dem Bettchen und drückte ihn Jonas in den Arm. Und dann passierte was …

Rainer Kodritsch: Rosalindes Bescherung
Wie schnell es dämmrig geworden ist. Gerade war es noch Mittag. Aber die Zeit vergeht immer so rasch, wenn ich den Flocken vorm Fenster zuschaue. Wie sie herumwirbeln und aufstieben, wenn der Wind in sie hineinbläst. Als Kind hab ich das schon …

Andrea Spakowski: Das Weihnachtslied der Wildnis
„Weißt du eigentlich, was das Schönste an der kanadischen Weihnacht ist?“, fragte Mike und sah mir lächelnd ins Gesicht. Zögernd schüttelte ich den Kopf und wartete auf eine Antwort. Es war das erste Weihnachtsfest, das ich nicht daheim mit meinen …


4 Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

28. Juni 2010
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
17. Januar 2012
Format: Taschenbuch
2. November 2011
Format: Taschenbuch
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
12. Dezember 2005
Format: Taschenbuch
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden