Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 9,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von zeedee-berlin
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden sofort und sicher verpackt. International orders welcome.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

All of a Sudden I Miss Everyone

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
All of a Sudden I Miss Everyone
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 16. Februar 2007
EUR 54,85 EUR 8,90
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 54,85 6 gebraucht ab EUR 8,90 2 Sammlerstück(e) ab EUR 24,79

Hinweise und Aktionen


Explosions in the Sky-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (16. Februar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: V2 Records (Universal Music)
  • ASIN: B000KP7KYY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 166.051 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
13:27
Nur Album
4
30
4:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
7:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Das texanische Quartett Explosions In The Sky gehört zu einer handvoll Bands, die wohl die leidenschaftlichste und kraftvollste Musik machen, die man momentan im Indiesektor finden kann. Und das ganz ohne Gesang! Dynamischer Instrumental Postrock, auf den sich die Fans verschiedenster Bands einigen können: Sigur Ros, Sufjan Stevens, My Chemical Romance. 'All of a Sudden I Miss Everyone' wurde im August 2006 zusammen mit John Congleton (The Roots, The Mountain Goats) in Minnesota aufgenommen. Sechs Songs: zwischen drei und dreizehn Minuten. 30 Sekunden - mehr braucht man nicht, um sich in die tragische Schönheit ihres vierten Albums 'All of a Sudden I Miss Everyone' zu verlieben. Zu komplex, zu lang und zu nerdig für kommerzielle Radiosender und Musikshows konnten sie dennoch bereits mehr als 25.000 Alben vom Vorgängeralbum 'The Earth Is Not A Cold Dead Place' (2003) in UK via Bella Union verkaufen. Trotz größerer Angebote halten die Texaner auch ihrem US Indie-Label Temporary Residence die Treue und lassen sich Zeit mit der Veröffentlichung neuer Alben. 'The Earth Is Not A Cold Dead Place' hat sich in den USA immerhin 55.000 Mal verkauft. Der Soundtrack zu Filmen, die nie gedreht wurden, damit muss man Explosions In The Sky nicht kommen, die haben immerhin für 'Friday Night Lights' schon einen echten Soundtrack abgeliefert. Tickets für ihre Liveshows sind durch Mund-zu-Mund-Propaganda schnell vergriffen. Live, so sagt der Schlagzeuger Hrasky, sei die Band ein ungewöhnliches Erlebnis: "Our live show is a little weird, we just kind of start and there's no banter. It's one long song, almost." Von 'All of a Sudden I Miss Everyone' wird es eine limited Bonus-Edition mit Remixen der Albumsongs geben. Mit dabei: Adem, The Paper Chase, Four Tet und noch einige mehr.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das 4te reguläre Album von Explosions in the Sky wird wohl sehr unterschiedlich aufgenommen. In meinen Ohren ist es ein ganz großer Wurf.

Noch nie war das Songwriting von EITS so dynamisch, der Sound so vielseitig. Zeichneten sich die beiden (ebenfalls fantastischen) Vorgängeralben durch lang gezogene Spannungsbögen aus, schlagen die Songs auf "All of a sudden..." deutlich mehr Haken. Das Album ist von einer bedrohlichen Unruhe geprägt, die z.B. im Song "Welcome Ghosts" deutlich wird.

Man kommt sich vor, wie bei einer Fahrt auf rauer See. Auch in den ruhigen Momenten, wenn die Gitarren wie Sonnenstrahlen über die Wasseroberfläche tänzeln, bleibt keine Zeit abzuschalten, denn es brodelt unter der Oberfläche. Die nächste Böe, die nächste kräftige Welle kommt bestimmt, und das mehrfach innerhalb eines Songs.

Auch ohne Ausbrüche können EITS faszinieren. "What do you go home to" und das wunderschöne "So long, lonesome" fesseln durch ihre Eleganz und Atmosphäre, wobei das Klavier als neues Instrument eine Bereicherung für en Bandsound darstellt.

Am Ende erreicht das Boot also doch den sicheren Hafen. Wehmütig gleitet der Blick zurück aufs Meer. Aufregend und wunderschön war die Fahrt. Gott sei Dank kann man durch drücken der Play-Tast gleich wieder den Anker lichten...

The birth an death of the day - 10/10

Welcome, ghosts - 10/10

It's natural to be afraid - 8/10

What do you go home to? - 10/10

So long, lonesome 10/10

---

9,6/10

5 Sterne
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von dubvader am 21. März 2007
Format: Audio CD
Wunderbar, dieses Album ist absolut großartig. All of a sudden I miss..." hat mir so zu sagen Explosions in the Sky wieder geschenkt. Das letzte Album How Strange innocent", das ja nur eine neuabgemischte alte Aufnahme war, hatte mir etwas die Begeisterung für die Band geraubt. Da plätscherten die Lieder irgendwie fad vor sich hin. Ohne große Höhepunkte und ohne viel Spannung. Deshalb hatte ich von All of a sudden I miss" wenig erwartet und dafür hat mich das Album erst recht richtig aus den Latschen gehauen. Da ist Dynamik in den Liedern, da tun sich Klanglandschaften auf, in denen ich mich völlig verlieren kann. Das Schlagzeug ist großartig, die Gitarren herzzerreißend. Ein ganz großes Album, Klangkunst auf höchstem Niveau.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ich schreibe diese Rezension nach dem ersten hören von "all of a sudden i miss you", da wie bei den Vorgänger-Alben von EITS, ich immer direkt wusste ob es mir gefällt oder nicht. Das war z.B bei "The Earth is not a cold death place" so der Fall, das ich wirklich jedes Lied von Anfang bis Ende toll fand.

Bei diesem Album ist dies leider nicht der Fall. Es hört sich so an als hätte n sich EITS die letzten Reste Ihrer melancholischen Ideen aus den Fingern gesaugt um damit schnell einen NAchfolger rauszuhauen der sich meiner Meinung nach nicht gewaschen hat! Das neue an diesem Album sind die Klavier Segmente.

Schlechte Tontechnik spielt hier auch einen grossen Faktor, und die viel zu Beat-lastigen Lieder gehen mir schnell auf die Nerven..

Da es zwei durchschnittliche Lieder gibt, kriegt es von mir 3Punkte aber nicht mehr...

Wer weiß vielleicht wächst es einem ja evtl noch ans Ohr! Eher nicht..
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Meier am 16. Oktober 2011
Format: Audio CD
Schnell und ohne probleme ist die cd sogar vor dem beschriebenen zeitpunkt gekommen. Bin sehr zufrieden damit und gebe deswegen 5 sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren