Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,97 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 6 auf Lager Verkauft von zoreno-deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-dvd-shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand 1-2 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 20,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: roundMediaDE
In den Einkaufswagen
EUR 20,60
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

All My Friends: Celebrating The Songs and Voice Box-Set, CD+DVD

4.4 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Box-Set, 6. Mai 2014
EUR 19,97
EUR 19,97 EUR 17,50
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch zoreno-deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
16 neu ab EUR 19,97 5 gebraucht ab EUR 17,50

Hinweise und Aktionen


Gregg Allman-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • All My Friends: Celebrating The Songs and Voice
  • +
  • The Breeze - An Appreciation of JJ Cale
Gesamtpreis: EUR 27,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: Concord (Universal Music)
  • ASIN: B00IK7NC9G
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.653 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Dass der Sänger, Keyboarder und Songwriter Gregg Allman zu den lebenden Legenden der US-amerikanischen Rockszene gehört, steht außer Frage. Mit der Allman Brothers Band wird er von der Branchenbibel Rolling Stone zu den 100 größten Rockbands aller Zeiten gezählt, während er selbst von dem Musikmagazin in der Liste der 100 größten Rocksänger aller Zeiten geführt wird. Nun haben ihm Freunde, Kollegen und Verehrer (u.a. Warren Haynes, Derek Trucks, Susan Tedeschi, Devon Allman, Robert Randolph, Jimmy Hall, Sam Moore, Keb’ Mo’, Brantley Gilbert, Jess Franklin, Dr.

John, Pat Monahan, John Hiatt, Jaimoe, Taj Mahal, Widespread Panic, Trace Adkins, Vince Gill, Martina McBride, Eric Church, Jackson Brown, Zac Brown und die Allman Brothers Band, bei einem vierstündigen Marathon-Konzert im historischem Fox Theatre in Atlanta unter der musikalischen Leitung des brillanten Produzenten und Musikers Don Was Tribut gezollt. Aufgezeichnet wurde das einzigartige Ereignis in seiner Gesamtheit unter dem Titel All My Friends: Celebrating the Songs & Voice of Gregg Allman für ein Multimedia-Paket, das aus einer DVD und zwei CDs besteht .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...und wie der gute Gregg gefeiert wird und gleich mitfeiert! Unglaublich, was dieser Mann in seiner Karriere für unsterbliche Klassiker geschrieben hat! Ebenso unglaublich, dass er in unseren Breitengraden kaum bekannt ist und ihm hierzulande die notwendige Verehrung eigentlich immer versagt geblieben ist.
Der vorliegende Mitschnitt des Abends des 10.Jänner 2014 aus dem Fox Theatre in Atlanta lässt aber auch wirklich keine Wünsche offen!!
Auf die einzelnen Songs einzugehen ist völlig sinnlos, da allesamt herausragend und aus der Musikhistorie unwegdenkbar!
Meines Erachtens aus dieser Fülle von Klassikern noch einmal extra herauszuheben:
- der Wahnsinnsopener "Come and Go Blues" , trocken und kompromisslos von Warren Haynes
- "End of the line" von Haynes mit Derek Trucks
- die Nummern 10 bis 14 von Disc 1 nehmen einem die Luft - von John Hiatts "One way out" über den "Statesboro blues" von Allmann/Taj Mahal bis zu Widespread Panic mit "Just aint easy" und "Wasted Words" und Trace Adkins mit "I'm no angel"
- die Überraschungen Vince Gill mit "Multi-Colored Lady" und Martina McBride mit "All my Friends"
- ab Nummer 7 bis zum Ende gilt nur noch: ohne Worte!!!! Der göttliche Jackson Browne mit Gregg und später dann die ganze Allmann Brothers Band mit Jahrhundertnummern wie "These Days", "Melissa", "Midnight Rider" (...in einer Version für die Ewigkeit....), "Whipping Post" etc.... sagen alles!!!!!

Sound herausragend/26 Songs, also das gesamte Konzert ca 150min
5 Sterne - mehr geht leider nicht!!!
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die meisten Sammelsurien von Superstars und weniger bekannten Interpreten führen letztlich zu mittelmäßigen Resultaten. Dieses Konzert gehört eindeutig zu den besseren aus dieser Serie, zumal die positiven Überraschungen überwiegen. Einen Musiker, den Gitarristen Jack Pearson aus der Backing Band möchte ich besonders hervorheben. Er war selbst kurz Mitglied der ABB, leider gibt es keine offiziellen Tonträger aus dieser Phase. Absolut großartig wie er die alten Brothers-Nummern Note für Note mit dem richtigen Feeling in Erinnerung ruft. Neben sicheren Bänken wie Warren Haynes und Derek Trucks brillieren für mich vor allem Widespread Panik mit einer wirklich Mörderversion von "Just ain't easy", sehr sympathisch die Country Lady Martina McBride und zum Schluss das Duett von Gregg Allman mit Jackson Browne mit "These Days" und "Melissa" lassen dieses Konzert zu einem bleibenden Erlebnis werden. Die Brothers läuten dann mit einer kraftvollen Version von "Whipping Post" langsam das Ende des Konzerts ein, wobei das finale "Will the Circle be unbroken" zu den entbehrlicheren Darbietungen gehört. Daneben gibt's noch viel gute Musik und einiges an Durchschnittsware. Ein Stern Abzug für den teilweise matschigen Sound, aber der soll der absoluten Kaufempfehlung (unbedingt mit DVD) keinen Abbruch tun. The road goes on forever.........
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kann mich nur des Lobes der anderen Rezensionen anschließen. Ein tolles Konzert mit tollen Musikern. Es sind die Songs der Allman Brothers Band und doch irgendwie anders. Nicht neu erfunden (Gott sei Dank) aber toll interpretiert. Ich hasse die meisten Tribute Konzerte. Gruselig wenn sich die Stars selbst feiern. Aber hier ist es anders. Hier geht es nur um die Musik. Schade das Dickey Betts nicht daran teilgenommen hat. Für alle Allman Fans: Unbedingt zulegen! Natürlich mit DVD. Man muss beides haben!
Ein kleines Manko dennoch. Hat aber nichts mit der Musik zu tun. Laut Info im Pappschuber ist Disk 1 die DVD - tatsächlich ist das Disk 3. Sicher, es ist eine Kleinigkeit, aber achtet niemand darauf? Mich stört so etwas. Habe mich schon über die King Crimson Box geärgert. Ein Titel weniger als auf der CD aufgelistet und die Reihenfolge stimmt auch nicht.
Aber das hat mit der Musik, dem Klang und dem Bild nichts zu tun und deshalb 5 Sterne!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auch wer nicht alle Musiker kennt, es klingt so sehr nach Allman Brothers, dass auch Taj Mahal oder Jackson Brownie rein passen! Als Europäer kannte man die anderen Gäste nicht unbedingt alle!
2 CD und eine DVD zelebrieren diese Veranstaltung zu Ehren von Greg Allman, der über viele Jahre das Erbe der Allman Brothers Musik zur Rock Klassik reifen ließ. Alles Fachliche ist schon gesagt, ich will vielleicht noch meiner Verwunderung Ausdruck geben, dass man stundenlang (jep!) warten muss, bis er die endlich die Bühne betritt. Nachdem sein Sohn schon viel früher ein Gitarren-Solo ablieferte...
Vor allem der Gitarrist Warren Haynes mit der einprägsamen Stimme hält die Musik(er) beisammen, die da auf die Bühne kommen und gehen, er haut die typischen Allman Brothers Soli heraus.
Bei den CD wurden die Ansagen der jeweiligen Freunde, die die Bühne betreten, glücklicherweise herausgeschnitten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von peter am 13. November 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe die BluRay Version, Ton und Bild sind untatelig. Etwas konfus sind die Beschreibungen, Disk 1 wäre angeblich die DVD, in Wirklichkeit ist Disk 1 CD 1, Disk2 CD 2 und Disk 3 Konzert auf BluRay.

Ansonsten ein absolut gutes Set.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren