Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.

Weitere Optionen
All Hope Is Gone
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

All Hope Is Gone

Aus dem Album AB III
11. Juli 2013 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um diesen Song gratis zu Ihrer Musikbibliothek hinzuzufügen.
EUR 1,29 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Prime  
30
4:49
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. Oktober 2010
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2013
  • Label: Roadrunner Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Dauer: 4:49 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B0043ZXLPO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 448.364 in Songs (Siehe Top 100 in Songs)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

"The end is near" vom Vorgänger dürfte noch allen im Gedächtnis sein, hatte sich dieser Song doch eingebrannt.
Hier liegt der würdige Nachfolger vor: Alle Hoffnung verloren, doch diese stirbt zuletzt.

Der Song ist eine meisterliche Komposition, klare Trademark Tremonti/Kennedy. Wunderschön fließt hier der Flow, verträumt und sphärisch das Zwischenspiel, bevor das für mich absolute Highlight des Songs, vielleicht des ganzen Albums einsetzt: Das Gitarrensolo.

Dazu muss mehr gesagt werden:
1. ist es Myles Kennedy zu verdanken: doch deutlich anders als die Meisterwerke von Mark Tremonti klingt hier die PRS, voller, sustainreicher klingt hier der Bridge-Pickup, deutlich bluesiger der Stil von Kennedy (der ein begnadeter Gitarrist ist, was nur kaum einer weiß; die Monate auf Tour mit Slash haben ihm hörbar gutgetan, dieses Solo hätte selbst der Meister aller Klassen nicht besser hinbekommen).
2. ist es eines der einprägsamsten, sensibelsten, soulfullsten Soli die ich kenne,
3. für mich das beste Solo der AB-Geschichte. Anhören ist hier Pflicht!

Einer der bemerkenswertesten Songs der Bandhistorie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden