Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

All About Eve [VHS]

4.3 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Sprache: Englisch
  • Anzahl Disks: 1
  • Produktionsjahr: 1950
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00006RCT6
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Erfolg ist ihr einziges Ziel - für den großen Auftritt ist sie bereit, buchstäblich über Leichen zu gehen. Produzenten, Autoren, Schauspieler-Kollegen und sogar die Menschen, die sie lieben, sind nur hinderlicher Ballast auf dem Weg nach ganz, ganz vorn. Alle halten sie für das, wofür sie sich gerade ausgibt - nur einer nicht. Er allein erkennt die Machenschaften dieser gefährlichen Frau. Nur er allein weiß alles über Eva...Hollywoods Traumköniginnen zusammen vor der Kamera : Marilyn Monroe und Bette Davis, ein Film der mit 6 Oscars ausgezeichnet und insgesamt 14 Nominierungen erhielt.

Movieman.de

"Alles über Eva" ist eines der ganz großen Meisterwerke Hollywoods. Ein stilles nachdenkliches Drama, das sich über Dialoge definiert. Es wirkt beinahe wie eine Theateradaption, ein Gefühl, das durch das Setting mit dem Theater noch erhöht wird. Dabei hat Joseph L. Mankiewicz keinerlei Erfahrungen mit dem Theater gehabt, aber seine Begierde, sich mit den Figuren zu beschäftigen und sie einer Psychoanalyse zu unterziehen, ist in jedem Moment offenbar. "Alles über Eva" ist ein in jeder Beziehung großartiger Film. Er ist edel besetzt und stellt für die meisten der hier spielenden Mimen den Höhepunkt ihrer Karriere dar. Die Umsetzung ist wunderschön, das Design makellos, die Kameraführung nicht besonders ausgefallen, aber dennoch gut. Nicht umsonst erhielt der Film 14 Oscar-Nominierungen und konnte sechs der begehrten Statuen einheimsen. Fazit: Einer der ganz großen Klassiker des Kinos

Moviemans Kommentar zur DVD: Technisch haben wir es nicht mit Überfliegerwerten zu tun. Das Mastering ist teilweise nicht mit der gebotenen Sorgfalt erstellt worden und läßt so einige Wünsche offen. Bonusmaterial, das im Umfang etwas umfangreicher ist als Trailer und ein paar Fotos, wäre bei einem Klassiker dieser historischen Tragweite auch wünschenswert gewesen. "All About Eve" seziert auf das Kunstvollste durch Karrieredenken motiviertes menschliches Verhalten und entarnt den Menschen gerade im Showbiz als Wolf. Darstellerisch ist "Eve" ein Fest, treffliche Dialoge und die Thematik an sich sorgen für allerfeinste Kinounterhaltung.

Bild: Die Schwarz-Weiß-Abtastung ist ordentlich, aber nicht bravourös. Neben überwigend altersbedingtem Grundrauschen zeigen sich Schwächen in der Kontrasttarierung, die deutlich zu hoch angesetzt wurde und so zuweilen zu überstrahlenden Weißflächen führt (01.01.33, Gesicht und weiße Halsschleife). Die Schärfe ist etwas eingeschränkt und verschluckt Konturen bereits in Halbnaheinstellungen. Instabilitäten zeigen sich in Schwarzflächen, etwa dem Smoking bei 00.57.08, dessen Knöpfe zu wandern scheinen. Insgesamt aber durchaus ansehnlich.

Ton: In der deutschen Monofassung ist ein Halleffekt nicht zu überhören, der sogar die Erzählerstimme verfremdet (00.26.31). In puncto Rauschen ist die englische Fassung etwas unterlegen, aber sie weist ein breiteres Frequenzspektrum und somit einen lebendigeren Klang auf. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Melanie Holtmann VINE-PRODUKTTESTER am 1. September 2005
Format: DVD
...It's going to be a bumpy night." Bette Davis' Filmsatz, der auch als Aufmunterung für den Betrachter dieses Films gelten könnte, wurde kürzlich unter die Top Ten der berühmtesten Filmzitate gewählt. Und unter die Top Ten der besten Darstellungen in Filmen überhaupt würde ich sofort die Davis als Margo Channing in diesem Klassiker wählen. Sie spielt die Theaterdiva, der eines Tages das Mauerblümchen Eve Harrington (Anne Baxter, from Lämmchen to Schlampe) vorgestellt wird. Eve rührt Margo und ihre Clique mit ihrer Lebensgeschichte und wird für den Star zum Mädchen für alles. Einzig die resolute Birdie, Margos Haushälterin (Thelma Ritter in gewohnter Klasse), argwöhnt hinter Eve's häschenhafter Fassade intrigante Härte. Und sie soll Recht behalten...
Manche werden "All About Eve" schon deshalb langweilig finden, weil es im Grunde 'nur' um Schauspielerinnen, Intrigen, Rollen zu gehen scheint. Auch der Kunstgriff, mit dem Ende zu beginnen und dann den Weg zu schildern, mag vielen nicht gefallen. Beides aber, Thema und Form, fügen sich brillant zusammen in diesem Film. Wir wissen am Anfang, dass Eve den Sarah-Siddon-Preis erhält, also eine gefeierte Schauspielerin geworden ist und das in kurzer Zeit. Ihr Weg dorthin aber wird leb- und glaubhaft gezeichnet - Eve macht sich alles zunutze, spinnt unbewusst für ihre Pläne ein, überredet, erpresst, wenn nötig, schmeichelt, gurrt... Man möchte ihr eine runterhauen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
....dachte sich wohl Herr Mankiewicz und machte diesen Film. Es wurde Zeit, dass dieses Juwel auf DVD erscheint. Die Bildqualität ist bestechend gut, das Bonusmaterial allerdings erschreckend gering(nur 2 Kinotrailer und eine Bildergalerie, einige Klassiker diesen Alters haben da mehr zu bieten). Aber zum Film: Fast erinnern mich die brillianten Dialoge und die Spielfreude der Darsteller und besonders der Darstellerinnen an Filme wie "Die Frauen" oder "Wer hat Angst vor Virginia Woolf". Bette Davis hat, von Eifersucht, Missgunst und Verzweiflung getrieben, einige grandiose Auftritte (Zyniker kommen hier voll auf ihre Kosten) und Anne Baxter spielt überzeugend die durchtriebene, aber nach außen gütig und aufrichtig wirkende Kontrahentin, die am Ende die Quittung für ihr böses Spiel bekommt. Zwar durch einen Mann, dies tut der Freude aber keinesfalls Abbruch. Die wunderbare Celeste Holm als Freundin von Bette Davis rundet das exquisite Damen-Ensemble ab. In "Alles über Eva" erfährt man viel über die Frauen, über ihre Verletzbarkeit, Eitelkeit und die Angst vor dem Älterwerden. Verpackt in eine geschickt aufgebaute Intrige, lässt die Geschichte den Zuschauer nicht mehr los und fesselt bis zum vorhersehbaren und dennoch genialen Ende.
Sehr empfehlenswert.
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sina Gerritsen TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Januar 2007
Format: DVD
Als ich mir den Film bestellte, hatte ich im Grunde so gar keine Ahnung um was für eine Geschichte es sich dabei handelt u. war schon sehr gespannt auf den Film.

Ich bin ein großer Fan von Bette Davis u. freute mich darauf sie in der Rolle des großen Stars zu sehen, den sie in diesem Film verkörpert u. ich muß sagen, ich wurde nicht enttäuscht, Bette war zum Niederknien klasse !!!

Der ganze Film ist top besetzt, George Sanders, Anne Baxter, Gary Merrill, Hugh Marlowe, Thelma Ritter, Marilyn Monroe, Gregory Ratoff, Barbara Bates, Walter Hampden u. natürlich die alles überstrahlende, wunderbare, kraftvolle u. ausdruckstarke Bette Davis !!!

Das ganze unter der Regie eines Meister seines Faches Joseph L. Makiewicz !!!

Dabei mußte ja ein toller Film herauskommen !!!

Die Geschichte ist für die damalige Zeit sehr kontrovers u. direkt gemacht u. rechnet mit dem Showbiz gnadenlos ab.

Hier wird eindrucksvoll gezeigt wie perfide pure Selbstsucht u. blanker Egoismus ohne Rücksicht auf Verluste im Stande sind aus Menschen "Biester" zu machen !!!

Das tolle Drehbuch ist von Anfang bis Ende ein Feuerwerk an brillianten u. messerscharf geschliffenen Dialogen, ein wahrer Hochgenuß !!!

Einfach sensationell dieser Film u. ich kann nur jedem raten, kaufen Sie sich sofort den Film u. gucken Sie ihn sich sofort an !!!

Sie werden geschockt sein, zu was manche Leute fähig sind !!!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
.
Mit "All about Eve" ist Regisseur Joseph L. Mankiewicz dank seiner herausragenden Darstellerinnen Bette Davis, Anne Baxter, Marilyn Monroe und Celeste Holm ein amüsanter, zynischer und auch dramatischer Film über ein junges Mädchen, das mit allen Mitteln und Tricks bis ganz nach oben kommt, gelungen. Ich kann gar nicht sagen, welchem der genannten Stars der phänomenale Erfolg bei Kritik (hochdotiert mit 6 Oscars!!!) und Publikum zu verdanken ist. Jedenfalls lieferten Bette Davis eine ihrer Glanzrollen und Marilyn Monroe ihren ersten vielbeachteten Auftritt ab. Anne Baxter spielt das unschuldige, kreuzbrave Mädchen, das kein Wässerchen zu trüben vermag, sehr überzeugend (man möchte ihr eine runterhauen!), Bette Davis hat einige Szenen mit großartigen Wutausbrüchen und zynischen Beschimpfungen, Marilyn Monroe hat einige sehr witzige und liebenswerte Szenen als junge Schauspielschülerin. Celeste Holm erzählt die Geschichte sehr charmant und hat auch eine tragende Rolle als Eves beste Freundin, und die unvergleichliche Thelma Ritter hat auch immer wieder einen trockenen Kommentar parat.
Selbst wenn der Film schon 56 Jahre alt ist und primär in der Welt des Theaters und seiner Stars spielt, er ist und bleibt einer der allerbesten Filme aller Zeiten!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen