Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,79 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von ZOverstocksDE

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,10
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Hemwalk ltd ta/ Shakedown Records
In den Einkaufswagen
EUR 8,46
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dodax-shop
In den Einkaufswagen
EUR 9,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RAREWAVES-DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Alive/Alive 2/on Stage/Live at Reading (Remaster) Original Recording Remastered, Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,79
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Doppel-CD, 15. September 2006
EUR 7,79
EUR 7,04 EUR 7,02
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch ZOverstocksDE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
30 neu ab EUR 7,04 4 gebraucht ab EUR 7,02

Hinweise und Aktionen


Slade-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Alive/Alive 2/on Stage/Live at Reading (Remaster)
  • +
  • Old New Borrowed & Blue (Rem.+Bonustracks)
  • +
  • Slayed? (Remaster+Bonustracks)
Gesamtpreis: EUR 23,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. September 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Union Square Music (Soulfood)
  • ASIN: B000GJ0MCG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.915 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Hear me calling (from "Slade alive!")
  2. I like a shot from my gun (from "Slade alive!")
  3. Darling be home soon (from "Slade alive!")
  4. Know who you are (from "Slade alive!")
  5. Keep on rocking (from "Slade alive!")
  6. Get down and get with it (from "Slade alive!")
  7. Born to be wild (from "Slade alive!")
  8. Get on up (from "Slade alive (Vol. 2)")
  9. Take me bak 'ome (from "Slade alive (Vol. 2)")
  10. My baby left me (from "Slade alive (Vol. 2)")
  11. Be (from "Slade alive (Vol. 2)")
  12. Mama weer all crazee now (from "Slade alive (Vol. 2)")
  13. Burning In The Heat Of Love (From "Slade Alive (Vol. 2)")
  14. Everyday (from "Slade alive (Vol. 2)")
  15. Gudbuy T'Jane (from "Slade alive (Vol. 2)")
  16. One-eyed Jacks with moustaches (from "Slade alive (Vol. 2)")
  17. Cum on feel the noize (from "Slade alive (Vol. 2)")

Disk: 2

  1. Rock and roll preacher (from "Slade on stage")
  2. When I'm dancin' I ain't fightin' (from "Slade on stage")
  3. Take me bak 'ome (from "Slade on stage")
  4. Everyday (from "Slade on stage")
  5. Lock up your daughters (from "Slade on stage")
  6. We'll bring the house down (from "Slade on stage")
  7. A Night To Remember (From "Slade On Stage")
  8. Gudbuy T'Jane (from "Slade on stage")
  9. Mama weer all crazee now (from "Slade on stage")
  10. You'll never walk alone (from "Slade on stage")
  11. When I'm dancin' I ain't fightin' (from "Alive at Reading'80")
  12. Born to be wild (from "Alive at Reading'80")
  13. Something else / Pistol / Packin' mama / Keep a rollin' (from "Alive at Reading'80")
  14. Merry X-Mas Everybody (From "Alive At Reading'80")
  15. Okey cokey (from "Alive at Reading'80")
  16. Get down and get with it (from "Alive at Reading'80")

Produktbeschreibungen

(2006/SALVO) 33 tracks remastered - digipac with 12 page booklet

Medium 1
Hear Me Calling
In Like A shot From My Gun
Darling Be Home Soon
Know Who You Are
Keep On Rocking
Get Down And Get With It
Born To Be Wild
Get On Up
Tak' Me Bak'Ome
My Baby Left Me
Be
Mama Weer All Crazee Now
Burnin' In The Heat Of Love
Every Day
Gudbuy T'Jane
One-Eyed Jacks With Moustaches
Cum On Feel The Noize

Medium 2
Rock And Roll Preacher
When I'm Dancin' I Ain't Fightin'
Tak' Me Bak'Ome
Every Day
Lock Up Your Daughters
We'll Bring The House Down
A Night To Remember
Gudbuy T'Jane
Mama Weer All Crazee Now
You'll Never Walk Alone
When I'm Dancin' I Ain't Fightin'
Born To Be Wild
Something Else/Pistol Packin' Mama/Keep A
Rollin'
Merry Xmas Everybody
Okey Cokey
Get Down And Get With It


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
... hat meine Frau auch gesagt, als ich in (lauten) Erinnerungen schwelgend leider die Türklingel nicht gehört habe! Gestern habe ich mir die neue Doppel-CD aus England mitgebracht und heute in der ersten ruhigen Minute "aufgelegt". Cum on feel the noize!!! So schön sauber ist der Rülpser auf Slade Alive noch nie rübergekommen! Super abgestimmt, sauberer Bass, klare Gitarren, Noddy's Stimme "sägt" immer noch, aber Welten im Vergleich zur alten LP.

Der CD besteht aus 2 Cds mit Alive und Alive 2 auf der ersten, on Stage (1982) und Live at Reading (1980, laut Klappentext vorher nur auf 2 EPs erhältlich?!?) auf der zweiten. Dazu ein Klappcover mit einem schönen Booklet - rundum perfekt!

Merry Xmas everybody schon im August!
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Gründung von Slade geht auf das Jahr 1966 zurück. Damals stiegen Neville "Noddy" Holder (voc,g) und Jim Lea (b) bei der bereits existierenden Gruppe N'Betweens ein, wo sie auf Dave Hill (g) und Don Powell (dr) trafen. Daraus wurde dann Ambrose Slade und schließlich kurz Slade. Die vier spielten 25 Jahre zusammen, bis sie sich 1991 leise auflösten. Sie sind somit die einzige (mir bekannte) populäre Band, die über so einen langen Zeitraum ein und dieselbe Besetzung vorzuweisen hatten.

Ab 1969 nannten sie sich Ambrose Slade und machten bereits eine Menge Lärm, was den Jimi Hendrix-Entdecker Chas Chandler dazu bewegte, sie zu managen. Sie hatten damals Skinheadfrisuren, also oben Glatze. Damit zogen sie aber auch ein Publikum an, die sich gegenseitig und andere bei ihren Konzerten vermöbelten. Daraufhin ließen sie sich die Haare wieder wachsen und brachten ein Album mit dem Titel "Beginnings" heraus, das heute als LP erstens schwer zu bekommen ist und zweitens eher als Kuriosität betrachtet wird. Der einzige interessante Song war das instrumentale "Genesis", interessant deshalb, weil daraus "Know Who You Are" wurde, der erste Song, der sie etwas bekannter machte, wenn er auch nicht in die Charts gelang.

Sie verkürzten den Namen auf Slade und brachten 1970 ein zweites Album namens "Play It Loud" heraus, das auch kein Knüller wurde. Ein paar der Songs darauf wurden einem breiteren Publikum erst bekannt, als sie sie auf ihrer Best Of-Top 1-LP "Sladest" (1973) wiederveröffentlichten. Aber bis dahin war noch ein weiter Weg. Ein erster Achtungserfolg gelang ihnen mit der EP "Get Down And Get With It" (1971), die auf Platz 16 kam. Dann kam praktisch aus dem Nichts ihr erster Nr.1 Hit "Coz I Luv You" (1971).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Linda99 TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Dezember 2010
Format: Audio CD
So kann man "Slade Alive" kurz beschreiben. Es gab 1972 für uns Jugendliche "Slade" und es gab die Konkurrenzband "Sweet". Wer zur letzteren Fraktion gehörte, liebte auch die "Osmonds", "T-Rex" und ähnliche Bands. Die Slade-Fraktion tendierte deutlich zu den seit 1970 aufstrebenden Hardrockern "Led Zeppelin", "Black Sabbath", "Humble Pie" und Bluesern a la "Johnny Winter" oder den "Allman Brothers".

Das sehr gute Album "Alive" wurde in den Londoner "Command-Studios" (three-night run) live vor ein paar Hundert Zuschauern aufgenommen, die mindestens genauso energiegeladen waren, wie Slade selbst. Die sieben Titel, vier Cover von "Ten Years After", "Bobby Marchan", "Lovin Spoonful", "Steppenwolf" und drei eigene Nummern des Albums waren schon immer ausnahmslos gut; das Album fasziniert heute noch, wie schon 1972 und war damals für mich sowieso ein Pflichtkauf.
Ohne irgendwelche Overdubs und Produktionskosten von nur ein paar Hundert English Pounds kam das Album mühelos in die englischen Charts, blieb ganze 58 Wochen dort und erreichte locker Platz 2.

Der Opener, TYA's "Hear Me Calling", beginnt verhalten, ist aber dreimal so hart, wie das Original. Ein schöner Titel ist auch "Darling Be Home Soon" von Lovin Spoonful mit Noddy Holders's berühmtem Rülpser. "Keep On Rocking" ist ein Slade-Rock'n Roll erster Güte, bei dem Noddy Holder's Screaming Vocals richtig zur Geltung kommt und er das Command-Publikum ordentlich anheizt. Ähnlich vollendet konnte das 1972 nur noch Steve Marriot von "Humble Pie", bei denen das Publikum auch immer mit in die Liveshows einbezogen wurde
...Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin Fast50iger und höre Slade schon seit den 1970igern. Aus dieser Zeit hatte ich bisher aber nur die CD "Wall Of Hits". Nachdem Combeack in den 1980igern hatte ich mir die "We`ll Bring The House Down" und die 3 darauf folgenden LP`s gekauft.
Ich bin Hard'N'Heavy-Fan wie meinem Nickname unschwer zu entnehmen ist. Schon damals sowohl in den 1970ern als auch in den 1980ern gefielen mir die härteren Sachen von Slade sehr gut. Diese Doppel-CD hat mich nun förmlich weggeblasen. Allen voran die Alive 2 und die On Stage (Selbstverständlich sind die Alive 1 und die Live At Reading ebenfalls total hörenswert) sind für mich Hard Rock vom allerfeinsten. Bei diesen Konzerten wäre ich gern dabei gewesen. Was Slade hier abgeliefert haben, ist zeitloser Hard Rock von dem sich manche der heutzutage gehypten Hard`N`Heavy-Bands eine gehörige Scheibe abschneiden könnten. Rohe Power und pure Energie gepaart mit Spielfreude und dem beherrschen ihrer Instrumente, als auch die gute Klangqualität, machen dieses Package zu einem absoluten Hörgenuss. Kaufen, Laustärkeregler nach oben drehen und ab geht die Post.
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren