Facebook Twitter Pinterest
The Album ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Album Enhanced

3.2 von 5 Sternen 117 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Enhanced, 19. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95
EUR 1,05 EUR 0,01
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
40 neu ab EUR 1,05 30 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 3,50

Hinweise und Aktionen


Daniel Schuhmacher-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Album
  • +
  • Nothing To Lose
  • +
  • Diversity-Special Edition Box
Gesamtpreis: EUR 46,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. Juni 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Columbia d (Sony Music)
  • ASIN: B002ALS99Q
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 117 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.255 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Anything but love (Single Version)
  2. Take Me To The Clouds
  3. Sweet Dreams
  4. Please Stay Tonight
  5. Emily
  6. Cause it's over
  7. I love your smile
  8. Ain't No Sunshine
  9. Nothing's Gonna Change It
  10. It's a lonely night
  11. Why
  12. How can I be sure
  13. Anything But Love - Schuhmacher, Daniel / Kreuz, Sarah

Produktbeschreibungen

1 x CD
Germany 2009

1Anything But Love
2Take Me To The Clouds
3Sweet Dreams
4Please Stay Tonight
5Emily
6'Cause It's Over
7I Love Your Smile
8Ain't No Sunshine
9Nothing's Gonna Change It
10It's A Lonely Night
11Why
12How Can I Be Sure
13Anything But Love (Duet With Sarah Kreuz)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Verwunderlich das nach 5 Jahren THE ALBUM weiterhin gekauft wird. Insofern wiederum nicht weil auch ich das Album immer mal wieder gerne höre. Hat sicher mit der tollen Stimme und dem Händchen für die zeitlich passende Produktion des Album's zu tun.

Da mag es noch so viele kluge Schreiber geben, Dieter Bohlen hat schon eine Ahnung was gehört wird oder auch nicht.

Natürlich gefallen mir die Folgealben "Nothing to lose" oder neu jetzt die eigenen Songs mit "DIVERSITY" vom Daniel Schuhmacher besser, aber hören mag ich auch THE ALBUM :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Daniel Schuhmacher - ein toller Typ mit einer aussergewöhnlichen Stimme.
Das gleiche kann man auch von Mark Medlock sagen.
Leider haben sich beide mit Herz und Stimme Dieter Bohlen verschrieben, dessen Pop Einheitsbrei hinunterzuwürgen mittlerweile zu einer unüberwindbaren Herausforderung für jeden Musikliebhaber geworden ist.
Mark habe ich für mich als Sänger bereits vor einem Jahr aufgegeben.
So, Daniel, jetzt liegt meine grosse Hoffnung darin, dass du es schaffst, dich vom Pop-Titan zu lösen um mit deiner wunderschönen Stimme und eigenen Songs dir eine unverwechselbare Note und Persönlichkeit zu verpassen. Das ganze würde ich noch mit etwas Personality Coaching würzen, damit z.B. auch deine Interviews reifere Früchte tragen.
Tja, dein erstes Album, was soll man dazu sagen?
Der Anfang ist zumindest gemacht mit "AinŽt no sunshine". Es ist zwar "nur" ein Coversong von Bill Whiters, aber das ist z.B. genau eine Richtung in die ich dich gehen sehen will. Ich wünsche dir dabei viel Kraft!
8 Kommentare 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von wk am 29. Juni 2009
Format: MP3-Download
Optisch, eingebettet in diesen DSDS-Hype, war's ja ganz nett, aber schon das erste Video verhieß Schlimmes (im Boss-Anzug singen: I can't give You anything but love!!!!), und dieses Album macht gerade so weiter (bis auf die Cover-Versionen, aber die hör ich dann doch lieber von Annie Lennox oder Bill Withers an, warum second best nehmen?). Es muss doch noch jemand anderen geben in Deutschland, der diesem Mann ein paar Lieder schreibt, außer Opa Bohlen (Selbstaussage: output bis zu 100 Lieder pro Tag, wenn er nicht gerade auf Malle íst mit seiner Carina)!
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es wäre schön gewesen, wenn Mann ( Hr. Bohlen ) sich etwas mehr Zeit gelassen hätte. Dieses ALbum ist grottenschlecht. Die immer gleiche Musik, ohne Pep und Wiedererkennung ist zum Schnarchen.
Für diese Musik gebe ich keinen Euro aus. Ich lade mir nur das Duett herunter! Schade, schade! Daniel hat eine tolle Stimme ( daher auch der eine Stern ), leider kommt sie in diesem Album überhaupt nicht zur Geltung.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Was an Schuhmacher superstar-mässig sein soll, bleibt nach diesem Album wohl ewig schleierhaft. Platt, langweilig, gesülzt und absolut innovationsfrei präsentiert sich der Deutsche Superstar (armes Deutschland!) auf seinem Album.
Konnte man denn je etwas Anderes erwarten?
Natürlich nicht, wo Bohlen draufsteht, ist Bohlen drin und was das heisst, weiss man ja nun längst.
Popbrei der langweiligsten Sorte mit dem einzigen Lichtblick, dass man weiss, das dieses Bübchen in einem Jahr wohl nur noch eine Randerscheinung in der Musik darstellen wird.
Bestenfalls bekommt er einen Platz nebem Medlock, Klaws und Co. im Gruselkabinett der Popmusik.
11 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich verstehe es einfach nicht, dass man hierzulande immer noch Musik kauft, die sich seit den 80er Jahren nicht weiterentwickelt hat mit Texten, bei denen es sich einem, der halbwegs Englisch versteht, die Fußnägel zusammenrollen, und diesem unsäglichen selbsternannten "Musikgenie" Dieter Bohlen das Geld in den Hals steckt.

Schade für Daniel, aber er hätte bei der Auswahl seines Songschreibers und Plattenproduzenten auch "nein" sagen können. Jetzt wird er wohl den Bohlen-Stempel für immer tragen müssen, der noch weit schlimmer und einprägsamer ist als der DSDS-Stempel.
3 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... der hat hier vielleicht Glück, wenn auch der Mut zur Eigenständigkeit ein wenig fehlt. Dies kann man von einem so jungen Künstler aber auch nicht zwingend erwarten.

Komisch und auffällig ist aber, dass mehr oder weniger ausschließlich diese beiden Songs auch nur annähernd Niveau haben. Es klingt doch alles einfach nach glatter, seelenloser Pop-Musik, wie sie alle Nase lang veröffentlicht wird, eigentlich schlimmer, wie sie vor ungefähr einem halben Jahrzehnt veröffentlicht wurden. Einige eingesetzten Sounds erinnern mich irgendwie an nicht mehr ganz zeitgemäße Fahrstuhlmusik. Andere Arrangements wiederum versuchen krampfhaft nach zuletzt aktuellen Hits von One Republic" (How Can I Be Sure), Katy Perry" (Nothing's Gonna Change It), ..uuuuaaaah... Mark Medlock (Cause It's Over, It's A Lonely Night) oder auch älteren Hits von Ayman (I Love Your Smile) zu klingen.

Es kommt einfach bei keinem Song so recht Spannung auf, keine Dramaturgie, nix. Insgesamt beherrscht doch technische Kälte und Langeweile diese Produktion.

Wenn ich sicherlich kein Fan von Daniel Schuhmacher bin und auch nicht der Meinung bin, dass der hier so oft zitierte Widererkennungswert so deutlich ist, glaube ich aber dennoch an etwas mehr Potential in diesem Burschen, als es dieses Album hier widerspiegelt.

Für die zwei Cover-Versionen und zumindest teils anständig gesungene Nummern gibt es 2 Sterne. Für alle anderen Nummern eigentlich 0.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden