Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Die Insel der Albträume u... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Die Insel der Albträume und andere unbedingt geheim zu haltende Dinge Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2014

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 3,08
69 neu ab EUR 12,99 14 gebraucht ab EUR 3,08

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Die Insel der Albträume und andere unbedingt geheim zu haltende Dinge
  • +
  • Fanta Lemonski: Die Sache mit dem Zombie-Pony
Gesamtpreis: EUR 25,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bob Konrad, 1968 in Heidelberg geboren, schreibt seit knapp 20 Jahren Hörspiele und Fernsehserien für Kinder, darunter Der Ohrenzeuge, OLIs Wilde Welt und Spur und Partner. Auch das ein oder andere Drehbuch für Löwenzahn stammt aus seiner Feder. Der frischgebackene Kinderbuchautor lebt und arbeitet in Berlin. Dort ist er jedoch nur selten anzutreffen, weil er sich die meiste Zeit des Jahres auf ausgedehnten Forschungsreisen in exotischen Ländern befindet - für die er jedoch selten das Haus verlässt. Foto © Amaya Konrad


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Jungs werden mit dem Buch eine Menge Spaß haben, aber es wird bestimmt auch das ein oder andere Mädchen geben, was sich auf ein verrücktes und spannendes Abenteuer einlassen möchte.

Rocky ist mies drauf. Aber so richtig mies drauf. Und der Grund dafür ist, dass er nicht mehr schlafen kann, denn er hat Albträume. Eines Tages landet er auf der Insel der Albträume, wo es vor schrecklichen Traumgestalten nur so wimmelt. Denn dort leben die verrückten Gestalten, die von den Menschen erträumt wurden. Um diese Insel wieder zu verlassen, muss Rocky sich seiner größten Angst stellen. Aber das schafft er nicht alleine und die Einzige, die ihm wirklich helfen kann, ist ein geheimnisvolles Glasaugenmädchen.

Das Buch fängt schon einmal richtig gut an. In den ersten Kapitel lernt man die Rocky kennen, die Gestalten und die Insel. Es gibt einen Erzähler, der die Kinder mit in die Geschichte einbezieht und ihnen alles erklärt, was sie für die Geschichte wissen müssen. Kaum ist das geschehen, ist man auch mittendrin in dem Abenteuer, denn es geht nahtlos weiter.

Rocky ist typisch für sein Alter gezeichnet. Der coole Junge von nebenan, der Mädchen nicht besonders mag, seine Eltern auch gerne mal auf den Mond schießen möchte und hier und da einen lockeren Spruch auch Lager hat. Doch eigentlich ist er auch ganz anders, auch wenn man das auf den ersten Blick vielleicht nicht so erscheinen mag.

Die Gestalten, denen er im Laufe der Geschichte begegnet, sind alle irgendwann mal erträumt worden und auch wenn sie gruselig ausschauen und den Menschen eine schlaflose Nacht bescheren, gibt es Ausnahmen, die wirklich richtig nett sind. Sie sehen halt nur anders aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
DIE INSEL DER ALBTRÄUME ist eine schräge und witzige Geschichte, die man in dem Umfeld von Walter Moers, Alice im Wunderland und William Goldmans "Die Brautprinzessin" verorten kann. Ich sage das nicht als Literatur-Experte (dafür habe ich von den erwähnten Beispielen zu wenig gelesen), sondern nur um den Leser – und hoffentlich Käufer – darauf einzustellen, was ihn erwartet. Es gibt jede Menge schräge Gestalten, die in den Beschreibungen und in den Illustrationen lebendig werden, darüber hinaus auch mal Fußnoten oder einen empörten Leserbrief oder andere Einschübe.
Eltern können überlegen, ob sie dieses Buch ihren Kindern zum Einschlafen vorlesen, allerdings sollten sie dann Sätze wie "… und so wirkte das Ganze, als hätte der Typ einen Arschknödel im Po stecken." (S. 18) ohne Erröten vortragen können. Denn andernfalls laufen sie Gefahr, bei ihren Kindern weniger cool rüberzukommen als die Protagonisten der Erzählung. Und das wäre doch schade!
DIE INSEL DER ALBTRÄUME erweitert jedoch nicht nur den Wortschatz der lieben Kleinen, sondern sie beflügelt auch die Phantasie und hilft so ganz nebenbei gewisse, manchmal auftretende Ängste vor der Dunkelheit zu besiegen. Und das ist äußerst lobenswert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin vor einem Jahr, im Zuge einer Fortbildung, von einer Pädagogin auf dieses Buch aufmerksam gemacht worden. In erster Linie ging es bei dieser Schulung um Literatur für "lesefaule" Kinder oder besser gesagt - Um Kinder, die zum Lesen eine besondere Motivation brauchen. Neben - Sie sind ein schlechter Mensch Mr. Gum - wurde auch dieses Buch vorgestellt. Ich habe es sofort gelesen und fand es wirklich spannend. Worum es in diesem Buch genau geht, wird in anderen Beiträgen schon genau beschrieben, deshlab verzichte ich nnun darauf. Mein Sohn (9) war der zweite Testleser und wollte das Buch gar nicht mehr auf die Seite legen. Ich gebe deshalb fünf Sterne! Wir warten bereits auf eine Fortsetzung. ;-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden