Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Agora - Die Säulen des Hi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Agora - Die Säulen des Himmels

4.3 von 5 Sternen 112 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,49
EUR 5,94 EUR 0,88
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universal Jubiläumsshop
Bestseller Filmshop
Entdecken Sie den Bestseller Filmshop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Highlights von Universal Pictures, Paramount Home-Entertainment und Constantin Film. Es gibt Kinofilme zum Vorbestellen und viele Bestseller auf DVD, Blu-ray und 4k Ultra HD.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Agora - Die Säulen des Himmels
  • +
  • Das verlorene Labyrinth [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 15,78
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rachel Weisz, Max Minghella, Oscar Isaac, Ashraf Barhom, Michael Lonsdale
  • Komponist: Alejandro Amenábar
  • Künstler: Fernando Bovaira, Glenn Freemantle, José Luis Escolar, Xavi Giménez, Guy Dyas, Jina Jay, Simón de Santiago, Jan Sewell, Chris Reynolds, Nacho Ruiz Capillas, Gabriella Pescucci, Mateo Gil, Álvaro Augustín, Felix Berges, Jaime Ortiz de Artiñano, Suzanne Stokes-Munton
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. September 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 122 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 112 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003BY0S8G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.526 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im antiken Ägypten arbeitet die schöne Philosophin Hypatia als Dozentin an der Bibliothek von Alexandria. Durch ihre fortschrittlichen Theorien gerät sie in Konflikt mit den immer einflussreicheren Christen, die ihren Glauben mit Feuer und Schwert verbreiten. Obwohl Hypatia von dem Sklaven Davus und ihrem vornehmen Schüler Orestes geliebt wird, steht sie den religiösen Fanatikern schließlich allein gegenüber - und begibt sich mit ihrem Bekenntnis zu Menschlichkeit und Wissenschaft in höchste Lebensgefahr...

VideoMarkt

Alexandria, 391 n. Christi. Nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch ihre Intelligenz wird Hypatia bewundert, die Mathematik, Astronomie und Philosophie unterrichtet. Von zwei Männern, einem ehemaligen Sklaven und einem ehemaligen Schüler, wird sie geliebt, doch von anderen auch misstrauisch beobachtet. Für fundamentalistische Christen, die immer mehr Macht gewinnen, ist die Heidin eine Reizfigur. Für konservative Kräfte, die eine Frau mit Einfluss und Verstand nicht dulden, auch. Hypatias tragisches Ende ist damit vorgezeichnet.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Theon(Michael Lonsdale), Bürger von Alexandria und Vater der Philosophin und Mathematikerin Hypatia(Rache Weisz), kann seiner Tochter diesen frommen Wunsch zwar sagen...realisieren kann er ihn jedoch nicht. Zu aufgewühlt und gefährlich ist die Lage im Alexandria Ende des 4.Jahrhunderts nach Christi. Viele Bewohner Alexandrias sind Heiden, dazu kommen Juden und Christen. Vor allem das Christentum ist die aufstrebende Macht. Untereinander sind sich die verschiedenen Religionsanhänger feindlich gesonnen.

Auf die Frage ob sie an Gott glaube, sagt Hypatia: "Ich glaube an die Philosophie." Das sorgt für Ärger in der Stadt. Schließlich ist Hypatia eine enge Beraterin des Präfekten Orestes(Oscar Isaac), der die Stadt im Namen Roms führt. Orestes war früher Hypatias Schüler, ist selbst Christ und begehrt die schöne, intelligente Frau noch immer. Aber nicht nur er ist in Hypatia verliebt. Auch ihr früherer Sklave Davus(Max Minghella), der sich den Parabolani, einer militanten, christlichen Vereinigung anschließt, liebt Hypatia.
So kommt es, wie es kommen muss. Während Hypatia sich Gedanken über den Lauf der Gestirne macht, eskaliert die Lage in Alexandria. Die Christen übernehmen die Macht, die Heiden und Juden müssen um ihr Leben fürchten. Steinigungen und wahllose Morde sind an der Tagesordnung. In diesem Wirrwarr um Macht und Religion versuchen Orestes und Davus Hypatia zu schützen. Ein Vorhaben, das unmöglich erscheint...

Alejandro Amenabar muss klar gewesen sein: Das gibt Ärger!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 133 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der Film an sich ist sehr gelungen, gute Schauspieler, bildgewaltig, usw.

Was mich am meisten erschüttert hat, sind die vielen Parallelen, die dieser Film aufzeigt zwischen heute und vor 1600 Jahren, Man würde meinen, dass die Menschen in all dieser Zeit klüger geworden sind. Aber das, was heute auf der Welt passiert, die Zerstörung von historischen Stätten (Palmyra etc) durch den IS, das Abschlachten und grausame Ermorden "Ungläubiger", die Entrechtung und Verknechtung der Frauen, ist vor langer Zeit schon einmal so passiert, als die Christen den gleichen Schrecken über die Welt brachten wie heute der IS. Nun ist der IS keine Religion, sondern eine fanatische Truppe, aber was ändert das? Es schützt uns nicht davor, dieselben Fehler wieder und wieder zu begehen, wie in einem Kreis oder eben einer Ellipse. Es ist schon spät, und ich schreibe wohl etwas im Affekt, aber ich bin im Moment so erschüttert über diese vielen, vielen teilweise sehr detailgenauen Parallelen, dass ich den Film als extrem aktuell einstufe.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Michael Unger am 10. September 2010
Format: DVD
Hier wurde schon genug zum Film geschrieben, daher verzichte ich auf eine Inhaltsangabe.
Einige andere meinen zB "amerikanischer Müll" (hallo, es ist ein spanischer Film!) oder meckern über ungenaue historische Details.
Nun ist über die Lebensgeschichte der Hypatia (dank der Vernichtung vieler Schriften durch die Christen) relativ wenig bekannt, daher sei dem Drehbuchschreiber etwas literarische Freiheit gegönnt.
Die grundlegenden Details stimmen jedoch. Hypatia war die letzte Hüterin der Bibliothek von Alexandria, sowie eine berühmte Philosphin und Wissenschaftlerin. Von fanatischen Christen wurde sie schließlich öffentlich bei lebendigem Leib gehäutet und auf dem Scheiterhaufen verbrannt (das war dann für die Verfilmung wohl zu krass, daher erfährt sie hier ein recht "gnädiges" Ende).
Das dieser Film vielen Christen unangenehm aufstößt ist klar - sind die Frühchristen hier doch als ungebildete, gewalttätige Fanatiker dargestellt - etwa wie man sich heute die Taliban und Hardcoreislamisten vorstellt. Das mag nicht schmeichelhaft sein, aber an der Historie und den Progromen und Ausschreitungen, die im Namen Christi begangen wurden, ist nun mal nicht zu rütteln.
Auf jeden Fall ein sehr spannender, intelligenter und auch ans Herz gehender Film.
Das Ansehen kann ich nur empfehlen.
3 Kommentare 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ein Film, der durch prachtvolle Bilder, eine fesselnde Story, gute schauspielerische Leistung und wunderschöne Details zu glänzen weiß.

Der Film hat einen guten historischen Anstrich (Kostüme, Kulissen und Namen) mehr aber auch nicht; leider wird nicht deutlich in welchem Ausmaß dieser Film Fiktion ist.
Eine Zerstörung antiker Kulturgüter durch Christen ist vollkommen ahistorisch (der Hauptteil der Bibliothek von Alexandria z.B. wurde durch ganz andere Umstände lange vor der Christianisierung des Reiches zerstört und für das was davon übrigblieb ist keine spektakuläre Zerstörung übberliefert). Auch Übergriffe auf fremde Glaubensgemeinschaften waren im Reich nicht geduldet (Codex Theodosianus 16,10,24.) und es ist niemals zu vom römischen Staat geduldeten Massakern durch religiöse Kämpfer gekommen.
Bischof Kyrill steht in keinem Zusammenhang mit Aggressionen gegenüber Heiden, sondern innerchristlichen Streitigkeiten, die der Film nur andeutet. Das Judenpogrom ist hat jedoch tatsächlich stattgefunden.
Das römische Patriarchat lieferte das Vorbild für das christliche, eine Veränderung der Stellung der Frau in der spätrömisch-christlichen Gesellschaft ist nicht zu beobachten.

Es ist beunruhigend, wenn eine fiktive Geschichte in einem historischen Setting für bare Münze genommen wird, leider tun das aber andere Rezensenten.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: agora

Ähnliche Artikel finden