Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2006
Das Buch hält, was es verspricht: Den Business Rules Ansatz durchgängig darzustellen, vom Unternehmenszweck bis zu hin zur technischen Umsetzung einer Geschäftsregel in einem EDV-System. Oder prägnant gesagt: Von der Unternehmensvision zum SQL Statement.
Das Buch verknüpft Grundlagen (z.B. Business Rules Manifest), angehende Standards (z.B. das Business Motivation Modell der Object Management Group) und Methodiken (z.B. das Zachman Framework) im Umfeld "Business Rules" zu einem lesbaren, einheitlichen Ganzen.
Die Fallstudie KnowBeer, die sich durch das Buch zieht, ist gelungen und lockert das Buch durch manches Unterhaltungselement auf, ohne jedoch albern zu wirken.
Das Buch verknüpft Theorie und Praxis in einer sehr gut lesbaren Form. Die Theorie wird auch in einer Tiefe betrachtet, die über das bloße Nennen von Begriffen hinausgeht (z.B. Vorwärts-Inferenz). Doch es ist nicht nur graue Theorie. Die Praxiserfahrung der Autoren spiegelt sich in einer Reihe eingestreuter Tipps und einer Ausgewogenheit der Beschreibung wieder. Es wird offen über Pay-Off Entscheidungen diskutiert (wann benötige ich wirklich BR-Technologie).Geschickt sind dabei weiterführende Informationen in "Seitenblicke" ausgelagert oder aber, wo eine sehr große Menge detaillierter Information den Lesefluss unterbrechen würde, in Anhänge ausgelagert (ein Beispielanforderungskatalog). Das liest sich!
Auch das Beispiel KnowBeer fängt nicht auf dem grünen Rasen an, sondern betrachtet ein bestehndes Unternehmen, das existierende und laufende Prozesse hat und Investitionen in eine bestehende EDV-Infrastruktur schützen muss.
Ein Punkt des Buches hat mir besonders gefallen (sehr gut vermittelt, aber fast ein wenig zu subtil): Die fachliche Seite steht im Vordergrund. Und das ist gut so! Aber: Das Buch macht auch deutlich, dass diese Rolle Verantwortung mit sich bringt. Nur wer sein Unternehmensumfeld systematisch erfasst vom Unternehmszweck, über externe und interne Einflüsse und daraus durchdachte Strategien ableitet, kann Aussagen treffen, die Agilität (als das Ziel des BR Ansatzes in diesem Buch) in der Umsetzung durch eine EDV-Architektur ermöglichen. Agilität ist nicht gleich Ausprobieren. Ausprobieren geht auch, aber eben anders und nicht gleich mit der gesamten Unternehmensarchitektur. So hoffe ich, dass auch manche Unternehmenslenker und Manager in dieses Buch schauen.
Es ist insbesondere interessant zu sehen, dass es selbst in englischsprachiger Literatur in dieser ganzheitlichen, standard-orientierten Betrachtung, kaum etwas Vergleichbares gibt.
Zusammengefasst: Das Buch bietet für jeden etwas, aber nicht jeder der Angesprochenen wird das Buch von Anfang bis Ende lesen. Und die gut Struktur des Buches hilft, gezielt zu lesen. Doch die, die es schaffen, werden die 5 Sterne "ernten".
Hier übrigens eine Kritik: "Projektmanagement (Projektleiter und Entscheider)" - wie auf dem Umschlag angegeben sind aus meiner Sicht nicht die primäre Zielgruppe. Eher Business Analysten mit einem Blick fürs Ganze und System -Architekten oder EDV Verantwortliche, die nach Anregungen suchen, die EDV mehr mit dem Business zu integrieren.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2006
Der Einstieg in den Business Rules Ansatz ist den Autoren hier sehr gut gelungen! Wie ein roter Faden zieht sich ein praxisnahes Fallbeispiel durch das ganze Buch und zeigt dem Leser die Vorteile für ein Unternehmen (egal welcher Branche und Grösse) auf, die sich durch den Einsatz vom Business Rules Ansatz und dem Business Motivation Model (BMM) ergeben. Durch das realistische Beispielunternehmen kann jedermann nachvollziehen, dass das BMM für alle Arten von Unternehmen sinnvoll ist und zugleich wird konkret aufgezeigt, wie dies in der Realität umgesetzt werden kann. In einem eigenen Teil ist dann ersichtlich, dass die 2 Autoren auch im Bereich der technischen Umsetzung von Business Rules Erfahrung haben. Das Buch spiegelt eine jahrelange Erfahrung mit dem Business Rules Ansatz sowie dem Business Motivation Model und ist mehr als nur ein Einstieg für jeden Unternehmer sowie auch für alle Personen aus dem IT-Bereich bzw. Projektmanagement.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe mich beruflich sehr mit regelbasierten Systemen beschäftigt. Und zwar konkret mit Regeln für die Modellierung von Bankprodukten mittels eine IT-Systems. Besonder an der UNI Bern sind da einige Systeme entwickelt und publiziert worden. Das bekannteste ist wohl ALFRED(Active Layer For Rule Execution in Database Systems).Die Veröffentlichungen sind Dissertationen und eine Menge Diplomarbeiten. Dieses Niveau erreicht dieses Buch nicht.
Dennoch scheint mir der der Einstieg in den Busines-Rules-Einsatz recht gelungen. Die Verständlichkeit wird durch das Fallbeispiel noch erhöht. Manche Beispiele sind zwar trivial, aber die Realität ist eben manchmal trivial.Es ist für ein Unternehmen durchaus von Vorteil einem Regelkodex zu folgen. Die Autoren benutzen hier das Business Motivation Modell und das Zachmann Framewerk. Für die Entwicklung eines IT-Systems ist das Buch nicht geeignet. Das ist dann doch alles zu dünn. Auch die organisatorischen Vorarbeiten, die notwendig sind, um den Business- Rules-Ansatz, in ein Unternehmen einzuführen, kommt m.E. zu kurz.
Aber vielen Unternehmern ist oft gar nicht bewusst, dass ihr Unternehmen in ein Regelsystem eingebunden ist. Diese Regeln zu lokalisieren, zu spezifizieren und dann verbindlich festzuschreiben, das wird in diesem Buch geleistet.
Ein gutes Einsteigerbuch für Leute, die sich mit Regelsystem, deren Aufbau und Integration in ein Unternehmen beschäftigen wollen oder müssen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2006
- schneller Einstieg in BR

- durchgängige Bsp. (leider teilweise zu lang)

- gute Vorlage für den praktischen Einsatz

- hilfreiche Verweise auf Literatur, Anbieter und Werkzeuge

- SOA und JSR094 viel zu knapp ausgeführt!

- Schwerpunkt liegt auf der Business Seite

Fazit: für den Einstieg empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden